Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Jede einstellige Niederlage ist ein Sieg. (Kolibri)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. November 2022, 03:44:19
Erweiterte Suche  
News: Jede einstellige Niederlage ist ein Sieg. (Kolibri)

Neuigkeiten:

|11|3|Ist's Rosamunde richtig warm, schlägt Staudo sicherlich Alarm.

Seiten: 1 ... 95 96 [97] 98   nach unten

Autor Thema: Arisaema 2010 - 2018  (Gelesen 159813 mal)

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2928
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1440 am: 25. Juni 2022, 21:57:29 »

Das ist ja mal ein interessanter Turmaufbau. goworo, ist das eine fargesii?
Nein, das ist A. ciliatum var. liubaense. Ein Teil der Blättchen weicht von der Normalform ab und ähnelt farblich und in der Form etwas der Spatha. Ich habe so etwas noch nie gesehen.
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2928
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1441 am: 25. Juni 2022, 22:07:39 »

Vorne griffithii mit Kingerschar, hinten constantum. Für mich sehen beide gleich aus🙄
meinst du A. costatum? Die sollten schon unterschiedlich aussehen, Kannst du mal Aufnahmen von der Blüte von vorne machen?
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

foxy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2147
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1442 am: 27. Juni 2022, 20:46:35 »

Hallo goworo, vorne das soll A. griffithii und hinten A. costatum sein.
Gespeichert

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6594
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1443 am: 27. Juni 2022, 21:25:53 »

Das sieht für mich nicht nach A. griffithii aus - die Art hat eine andere Spatha.
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2928
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1444 am: 27. Juni 2022, 21:49:04 »

@Zwiebeltom: du nimmst mir die Antwort aus dem Mund.  ;D Beide dürften wohl A. costatum sein. Zur Klärung könnte die Blattunterseite dienen. Die Gusmans schreiben: "This species is unique among all arisaemas by the dense pattern of parallel prominent transversal veins  on the leaflet's undersides".
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2928
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1445 am: 28. Juni 2022, 14:57:09 »

Wie soll, darf, muss ich dieses interessante woke Gebilde ansprechen, welches sich offenbar nicht entscheiden konnte, ob es Blüte oder Blatt werden will? Divers? ;)



Ich gehe mal davon aus, dass das Teil nicht stabil ist und nächstes Jahr nicht wieder auftaucht?

Ein Freund hat mir mitgeteilt, dass offenbar ein Virus diese Anomalie verursacht hat. Normalerweise wird dabei allerdings die Blüte oder ein Teil davon in mehr oder weniger veränderte Blätter umgewandelt. Hier ist es gerade umgekehrt. Kann niemand Näheres dazu sagen?
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

foxy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2147
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1446 am: 04. Juli 2022, 17:57:50 »

Hab vom Eckhard, vielen Dank, letztes Jahr A. ciliatum Samen bekommen. Über den Winter hab ich sie in den Keller bei ca. 12 Grad gestellt. Den rechten Topf  im März dann in einen sehr hellen Raum bei 18 Grad . Im April fingen sie an zu wachsen, sehr dünn und hoch. Den linken Topf hab ich vom Keller aus im Mai ins Freie gestellt, schauen bedeutend besser aus. Ach ja, letztes Jahr haben sie schon das erste Keimblatt getrieben.
Gespeichert

Aramisz78

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1394
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1447 am: 13. Juli 2022, 13:59:18 »

Juhu das erste mal blüht A. fargesii.
Komischerweise nicht der geschütztere besser gepflegte Topfkopie, sondern die ausgepflanzte..
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9835
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1448 am: 16. Juli 2022, 20:57:31 »

Arschlochschnecken... :P
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5527
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1449 am: 16. Juli 2022, 23:15:12 »

Hmm, Schneckenfraß habe ich an Arisaema noch nie beobachtet, welche Art der Gattung ist es denn ?
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9835
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1450 am: 16. Juli 2022, 23:17:19 »

Es ist A. consanguineum. Direkt daneben haben sie mir dieses Jahr schon Syneilesis 'Kikko' weggefressen, obwohl auch Syneilesis hier bisher eigentlich nicht schneckengefährdet war.
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29414
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1451 am: 16. Juli 2022, 23:21:32 »

Syneilesis war bei mir kaum gepflanzt, da war sie auch schon wieder weg.
Gespeichert
If you need to be right before you move, you will never win. (Michael Ryan)

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

Deutschland durchseucht sich.

FromHolland

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 151
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1452 am: 03. Oktober 2022, 17:11:11 »

Kann mir jemand helfen.
Von unten nach oben habe ich diese Früchte von Arisaema:
3x fargessi
1x ringens
1x consanguineum

Aber von die beide links bin ich mir nicht mehr sicher.
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2022, 18:59:00 von FromHolland »
Gespeichert

FromHolland

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 151
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1453 am: 03. Oktober 2022, 17:11:52 »

Neues Bild
Gespeichert

dreichl

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 766
  • 6b, 625m üNN bei Ulm
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1454 am: 16. Oktober 2022, 11:41:51 »

A. consanguineum würde ich sagen. Zumindest ähneln die meinen.
Gespeichert
Gruß,
Dieter
Seiten: 1 ... 95 96 [97] 98   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de