Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. August 2022, 18:11:16
Erweiterte Suche  
News: Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)

Neuigkeiten:

|1|3|Der März soll kommen wie ein Wolf und gehen wie ein Lamm.

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 97   nach unten

Autor Thema: Arisaema 2010 - 2018  (Gelesen 153980 mal)

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17570
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #45 am: 29. Mai 2010, 14:28:56 »

Und hier hoffentlich der richtige A.griffithii
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

christian pfalz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 424
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #46 am: 29. Mai 2010, 14:33:54 »

hallo axel, sehr schöne pflanze, diese hatte ich auch einmal :'( leider war sie nach zwei jahren verschwunden, werde sie mir aber wieder zulegen....
lg
chris
Gespeichert

hansihoe †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #47 am: 03. Juni 2010, 13:49:06 »

LG
Hans
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13318
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #48 am: 03. Juni 2010, 15:52:45 »

wie hast du denn das hinbekommen hans? im heizungskeller aufbewahrt? ;D. meine candidissimum schlafen alle noch tief + fest, ob im topf oder im garten. ich habe erst vor ca. 2 wochen fargesii knollen umgesetzt im garten, die waren weder am treiben noch hatten sie einen wurzelansatz.
« Letzte Änderung: 03. Juni 2010, 15:53:26 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Katinka

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
    • meine Fotoalben
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #49 am: 07. Juni 2010, 21:33:29 »

meine ist munter:

Gespeichert
Liebe Grüße Barbara

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.
(Jane Fonda)

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13318
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #50 am: 07. Juni 2010, 22:53:26 »

naja...der candidissimum steht ja im topf + war so wohl auch schon längere zeit warm gestanden, oder? ;D. draußen im garten sieht man noch nichts. vermute das dauert auch noch etwas, weil der mai so kühl war. in den töpfen spitzt es allerdings schon vereinzelt.

ein neuzugang...arisaema kiushianum, ein zwergiger vertreter der japanischen arisaema (verbreitung: kiushu + west honshu). die blüte ist ca. 5 cm hoch mit einer wunderschönen lebhaften zeichnung. die blätter mit ~11 teilblättchen sind derzeit ~15 cm hoch. idealerweise sollte man diesen herrlichen zwerg in ein erhöhtes beet pflanzen. noch stehen meine kiushianum im topf, bzw. werden da solange bleiben, bis ich sie vermehrt habe.

[td]

Arisaema
kiushianum

[/td][td]

Arisaema kiushianum
in der abendsonne

[/td][/table]
« Letzte Änderung: 07. Juni 2010, 22:54:07 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5229
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #51 am: 09. Juni 2010, 15:56:49 »

Meine Arisaema consanguineum beginnt jetzt gerade aus der Erde zu treiben; ich hatte sie eigentlich schon abgeschrieben. Ist dieser späte Austrieb normal? Ich hatte sie letztes Jahr um die gleiche Zeit als blühende Pflanze erworben ???.
In punkto Arisaema bin ich (noch) ziemlicher Anfänger.
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13318
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #52 am: 09. Juni 2010, 16:26:44 »

ja, die "propeller"-arisaema kommen jetzt erst. ich kann sie immer noch nicht so recht unterscheiden was nun consanguineum oder ciliatum ist. aber bei mir tauchen auch die ersten im garten auf. dürften consanguineum sein. ein großteil steht aber noch aus (ciliatum).
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5976
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #53 am: 09. Juni 2010, 16:37:55 »

Hallo knorbs,

ich habe beim Forumstreffen beim Privatgartenbesuch eine A. nepenthoides gekauft. Keiner wusste so recht Bescheid über die Winterhärte, und alle sagten, ich solle knorbs fragen. ;D
Was meinst Du? Ich bin in 6b, die Pflanze käme in ein Beet am Hang, also keine Staunässe, und hätte im Winter eine dicke Schneedecke. Ist das machbar oder denkst Du, dass ich sie im Topf halten sollte?

LG Barbara
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13318
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #54 am: 09. Juni 2010, 17:01:16 »

arisaema nepenthoides ist winterhart. ich habe zwar schon welche verloren im garten, aber ich denke, dass mangelnde winterhärte nicht der grund dafür ist. ebbie hat auch nepenthoides + seit jahren draussen. könnte evtl auch an der herkunft liegen, wenn nepenthoides doch mal ausfallen sollte. wichtig ist ein durchlässiger boden.
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5976
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #55 am: 09. Juni 2010, 17:04:58 »

Danke :D Durchlässigen Boden bekommt die Knolle.
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare

Wild Bee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2883
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #56 am: 13. Juni 2010, 19:51:04 »

Hier ist meine Arisamea ciliatum var. liubaense,
« Letzte Änderung: 16. Juni 2010, 00:12:17 von knorbs »
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13318
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #57 am: 16. Juni 2010, 00:16:14 »

nochmal die zwergeltruppe aus japan, jetzt alle vollständig versammelt...arisaema kiushianum. hoffentlich setzen die samen an. 8)



Arisaema kiushianum


aus den nordamerikanischen wäldern, arisaema triphyllum hier als sehr dunkler typ :



Arisaema triphyllum

Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4942
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #58 am: 16. Juni 2010, 09:08:13 »

Eine wunderbare Pflanze, das Arisaema kiushianum. Meinst Du, dass die in 6 b hart ist, knorbs?
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13318
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #59 am: 16. Juni 2010, 09:51:06 »

ich weiß es nicht ebbie. die beiden japanischen arten a. sikokianum + a. thunbergii ssp. urashima erwiesen sich als vollkommen winterhart ohne schutzmaßnahmen. auch a. serratum kenne ich aus anderen gärten als winterhart. das erstaunt...die beiden japanischen inseln shikoku (a. sikokianum) + kyushu liegen zwischem dem 30° + 35° breitengrad...das entspricht nordafrika (tripolis ~32°!). für kyushu wird subtropisches klima angegeben. shikoku liegt direkt daneben + nur etwas nördlicher. scheint so, dass die japanischen arisaema viel härter im nehmen sind, als die herkunft vermuten lässt. ich werde sie eh erst im garten ausprobieren, wenn ich genügend nachgezogen habe. sie waren nicht so richtig günstig ;D.
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 97   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de