Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Januar 2021, 05:04:04
Erweiterte Suche  
News: Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|12|7|wo noch Rasen, da noch Wünsche!  8) (Heldenherz)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!  (Gelesen 6002 mal)

sarastro

  • Gast
Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« am: 16. November 2004, 17:50:19 »

Wurde dieses Thema schon mal aufgegriffen? Es ist wirklich ein Thema ohne Ende! Hier möchte ich euch meine Erfahrungen wiedergeben, was für mich in Frage kommt. Über Verbesserungen oder andere Vorschläge bin ich gespannt!

In den Töpfen haben sich die Thermotransfer-Stecketiketten super bewährt. Manche habe ich vereinzelt schon knapp 10 Jahre, das war damals die modernste Technik! Der Privatkunde kauft sich die Pflanze mit dem beigesteckten Etikett und steckt es zur Pflanze. Nachteil: Für Hobbyisten eine sehr teure Angelegenheit (Drucker!)

Falls man keine Thermotransfer-Etiketten zur Verfügung hat, ist die billigste Möglichkeit immer noch der Bleistift. Auch hier habe ich noch Etiketten, die über 10 Jahre alt sind. Da verlieren früher die Etiketten den Weichmacher und werden spröde.

Weitere Möglichkeit: Edding 751. Nur dieser hält über Jahre. Habe von Ullrich Fischer noch einige Etiketten seiner Hosta, diese sind um 5 Jahre alt.

Im Garten und in den Schauanlagen macht ein Freund für mich aus Nirosta-Plättchen auf verrosteten Baustahlstäben Schautäfelchen, die dann mit dem Edding 751 (nur mit diesem hält es auch!) beschriftet werden. Kostenpunkt 2,50/Stück. Eine billigere Methode wäre Plastiketiketten, ist aber potthässlich und bricht auf Dauer. Die edelste Möglichkeit wären die gestanzten Kunststoffetiketten, wie sie in Botanischen Gärten verwendet werden, aber schlichtweg zu teuer. Da bin ich über die Nirosta-Möglichkeit schon sehr froh!
Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #1 am: 16. November 2004, 17:56:48 »

also ich benutze immer bleistift. das hält auch bei direkter sonneneinstrahlung.

Zitat
Da verlieren früher die Etiketten den Weichmacher und werden spröde.
mein größtes problem. bisher brechen bei mir nach 2-3 jahren ALLE kunststoffetiketten (egal welcher herstellter). metalltäfelchen sind eine lösung. auch die kann man an den strauch hängen oder zur staude stecken. ich habe sie mal von einem freund bekommen. nun gehen sie zur neige. kennt da jemand eine bezugsquelle. keine nobeltäfelchen sondern 0815 mit/oder ohne loch zum anhängen..... ???
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

elisabeth

  • Gast
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #2 am: 16. November 2004, 18:02:11 »

Hübsche kleine Stecketiketten aus Metall gibts hier unter Garten und Strand --Sonstiges, 2. Seite.
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #3 am: 16. November 2004, 18:07:16 »

Elisabeth, du machtest doch so schöne Schildchen, oder? Und zwar laminiertes Papier. Für viele Staudentöpfchen sicherlich zu aufwendig, aber wenn es lange halten soll, eine gute Möglichkeit.

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

brennnessel

  • Gast
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #4 am: 16. November 2004, 18:09:29 »

Meine in einem englischen Gartenvideo abgeschaute - zugegeben, nicht sehr edel aussehende - Methode, Langlebiges wie z.B. Clematis und Rosen mit ewig lesbaren Etiketten zu versehen, besteht aus in Streifen geschnittenen Aludosen, in die ich mit einem alten Kugelschreiber den Namen präge. Ich bringe diese Schildchen unauffällig irgendwo im Innern des Busches oder der Kletterpflanze an - eigentlich nur für mich....
Ein Bekannter macht das schöner, er zieht die Schrift mit einem schwarzen Lackstift nach, aber mir genügt die Prägung........
Sehr viel Hilfe bringt mir meine immer wieder ergänzte Pflanzliste, wo ich die genauen Namen notiert habe, soweit ich sie kenne.
LG Lisl
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #5 am: 16. November 2004, 18:10:00 »

Ich schwöre auf die Aluschilder mit Papp-Innenleben von printikett.


100 Etiketten kosten zwar 18,50 Euro aber dafür halten sie ewig und sehen gut aus.
Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #6 am: 16. November 2004, 18:12:44 »

elisabeth, die schildchen von deinem link sind in der tat hübsch. aber 6 stk für 5.95 und 10 stk für 15.95 ist zwar nicht s**teuer, aber auch nicht günstig. ich suche mehr sowas in der art "praktische massenware" (100 stk für 15 oder 20 eur oder so). weniger fürs auge. schöne schnörksel sind zwar hübsch. aber ich bräuchte eher mehrere, daher ist für mich aus preisgründen verzichtbar.
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #7 am: 16. November 2004, 18:14:12 »

boaaaah nina, die sind geil. wieso enthältst du mir sowas so lange vor?

mit was grvierst du das ein ......
« Letzte Änderung: 16. November 2004, 18:14:26 von bernhard »
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #8 am: 16. November 2004, 18:19:33 »

Mit einem Kugelschreiber oder Bleistift.

Ich habe aber auch Alustreifenreste vom Metallhändler und Schlagbuchstaben.Das sieht natürlich auch klasse aus. Ist allerdings recht zeitaufwändig. ;)
Gespeichert

cimicifuga

  • Gast
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #9 am: 16. November 2004, 18:20:06 »

die sind in der tat super - ich glaub sowas werd ich mir bestellen 8)
kann man die irgendwie auch an stäben fixieren oder steckt man die so in die erde? ::)
Gespeichert

bb

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2261
  • Klimazone 7b
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #10 am: 16. November 2004, 18:21:20 »

Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #11 am: 16. November 2004, 18:22:37 »

cimi guck mal genau. da sind metallfäden dabei. und die etiketten sind gelocht 8) 8)
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #12 am: 16. November 2004, 18:34:04 »

Genau, da sind noch Drahtstücke dabei! Ich habe sie irgendwann in der Gartenpraxis unter Neuheiten entdeckt. ;)
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #13 am: 16. November 2004, 18:40:19 »

boaaaah nina, die sind geil. wieso enthältst du mir sowas so lange vor?

mit was grvierst du das ein ......

versand nach Ö € 8,50 Bernhard ::) bald so teuer wie die 100 etiketten. selbst bei mehr packerln @9,50 noch teuer...hmm
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

elisabeth

  • Gast
Re:Haltbare Etikettierung - Thema ohne Ende!
« Antwort #14 am: 16. November 2004, 19:30:31 »

@ Silvia: Das ist gar nicht so viel Arbeit. Ob ich jetzt die Kunststoff- od. andere Schilder beschrifte oder am PC eine (mehre) Seiten Papier drucke und dann laminiere, ist nicht viel Unterschied. Eine Arbeit für stürmische oder kalte Abende halt ;) Bei längerer Draussenverwendung sollte man UV-beständige Farbe nehmen.
@ Nina: die sind toll!!
@ Bernhard: Wer wird denn gleich immer so viele benötigen 8)
@ Riesenweib: Da ist es einfach praktisch, sich die Sachen nach D schicken lassen zu können, zum günstigeren Inlandtarif.
Bei diesem Anbieter gibt es unter --Etiketten--Holz Etiketten auch Holzschildchen zum Anhängen. Die sind hübsch. 50 St. zu 5,25. Nur ist das ein Großhändler, wär schön wenn man zu den Etiketten kommen könnte.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de