Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: “Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!” (Voltaire)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Februar 2024, 08:16:56
Erweiterte Suche  
News: “Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!” (Voltaire)

Neuigkeiten:

|14|5|Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst. (Hans Christian Andersen)
 

Partnerprogramm AFB
Seiten: 1 ... 97 98 [99] 100 101 ... 106   nach unten

Autor Thema: Bild einstellen - für Anfänger  (Gelesen 264580 mal)

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13631
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1470 am: 25. Januar 2022, 19:17:42 »

Wobei das fröhliche Vergrößern und Verkleinern auf diese Art und Weise nur die Anzeige des Bildes verändert, nicht das Bild selbst (Downloadzeit und Downloadgröße bleiben also gleich). Je nach Bildschirmauflösung sieht es sowieso anders aus, und gerade Smartphones und Tablets skalieren die Anzeige in der Regel selbst, so dass man sich das manuelle Festlegen einer bestimmten Größe auch sparen kann.
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13481
  • Mittlerer Neckar
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1471 am: 26. Januar 2022, 12:49:00 »

Irgendwie scheinen in letzter Zeit die Posts deutlich zuzunehmen, in die ein angehängtes Bild auch nochmal eingefügt wurde. Jeder wie er will, klar! Ich fühle mich aber mitunter, besonders bei Bilderschlachten, fast etwas erschlagen. Ein kleiner Anhang, den ich als Betrachter selbst anklicken kann, wäre mir dann angenehmer. Und Text zu lesen fände ich so außerdem meist auch weit weniger mühsam. Musste ich jetzt mal loswerden :-[.
« Letzte Änderung: 26. Januar 2022, 12:51:15 von Krokosmian »
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13631
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1472 am: 26. Januar 2022, 14:46:28 »

Ja, die Doppelungen sind bei bilderreichen Threads etwas nervig, aber das direkte Einbinden soll ja gerade den Klick ersparen, und wenn einen ein Thema wirklich interessiert, wird man sich auch so gut wie immer die Bilder in Originalgröße anschauen wollen, wobei ich mir in der heutigen Zeit auch ein bisschen mehr als 800x600 Pixel wünschen würde - die Größen der heutigen Monitore und auch die Internetgeschwindigkeit geben das ja durchaus her.

Meine eigene Lösung, die Bilder extern auf meinem Webspace zu hosten und dann immer kleinformatige Bilder mit Verlinkung auf die große Version zu posten, ist zugegebenermaßen aufwändig und für eher eine Alternative für technikaffine User, aber hoffentlich ein brauchbarer Kompromiss zwischen Bildgenuss und Vermeidung unnötiger Redundanzen (die gibt's nur auf meinem Webspace, aber der bietet Speicherplatz genug).

Leider bietet die in die Jahre gekommene Forensoftware keine wirkliche Alternative, der Mehrfach-Uploader in die foreninterne Galerie funktioniert nicht mehr, und wenn man nun jedes Bild einzeln in die Galerie hochladen und dann nochmal manuell in den Beitrag einfügen muss, kann man auch gleich die Anhangfunktion verwenden, da spart man sich einige Schritte. Ich finde den Extraklick zum Vergrößern, damit man überhaupt etwas erkennt, extrem nervig und freue mich immer, wenn man die Fotos direkt betrachten kann.
« Letzte Änderung: 26. Januar 2022, 14:48:10 von AndreasR »
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13481
  • Mittlerer Neckar
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1473 am: 26. Januar 2022, 15:33:09 »

Naja, so ein Klick auf Bild ist ja jetzt nicht unbedingt ein absolut unzumutbarer Aufwand. Finde ich. Gerade dann, wenn das Thema interessiert.
Wie gesagt, jeder wie er will. Mir persönlich stößt es halt ganz einfach immer wieder etwas auf.
Überleben werde ich es aber wohl.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42631
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1474 am: 26. Januar 2022, 16:03:09 »

Irgendwie scheinen in letzter Zeit die Posts deutlich zuzunehmen, in die ein angehängtes Bild auch nochmal eingefügt wurde. Jeder wie er will, klar! Ich fühle mich aber mitunter, besonders bei Bilderschlachten, fast etwas erschlagen. Ein kleiner Anhang, den ich als Betrachter selbst anklicken kann, wäre mir dann angenehmer. Und Text zu lesen fände ich so außerdem meist auch weit weniger mühsam. Musste ich jetzt mal loswerden :-[.
.
"Bilderschlacht" geht mir auch so. Vor allem, wenn in einem Beitrag unendlich viele unendlich große Bilder auftauchen. Dann bin ich überfordert und klicke weg. Bevor ich wegnicke.  ;D
.
Selber mach ich das manchmal, dass ich Bilder unterschiedlicher Größe einbinde um ganz bestimmte Sachen zu zeigen. Auch da meist nicht in Vollgröße.
.
Jedem, der mir keine Bilder um die Ohren haut oder in die Augen schreit, bin ich dankbar.  ;D
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12381
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1475 am: 26. Januar 2022, 17:47:41 »

Tja, so verschieden ist das. Mich nervt es hingegen eher, bei vielen gezeigten Bildern - man denke nur an die Hemerocallis-, Iris- oder sonstigen Staudenfäden, dreißig Mal auf irgendwelche Anhänge zu klicken, wo man eigentlich mühelos durchscrollen könnte. Ich verzichte dann inzwischen drauf.
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9906
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1476 am: 26. Januar 2022, 18:45:45 »

Da scheinen die Empfindungen/Empfindlichkeiten wirklich sehr unterschiedlich zu sein 8)
.
Ich empfinde Beiträge, in denen mehrere Bilder - und gerne auch größere Formate zu sehen sind, sehr angenehm. Das beste Beispiel sind die Zusammenstellungen von Lerchenzorn! Aber auch die Beiträge von Andreas zum Werdegang seines Gartens: Beschreibender Text und passend eingebettete Aufnahmen.
.
Extrem nervig sind für mich die endlosen Einzelbeiträge mit einem Bild und maximal einem Pflanzennamen, die dann das Infozentrum fluten. Nicht, dass ich etwas gegen die gezeigten Aufnahmen hätte, aber jedes mal einen neuen Beitrag öffnen und dann zur Vergrößerung auf das Bild klicken, das nervt mich mitunter etwas.
.
Da fehlt mir dann wirklich die frühere Option, über die Forensoftware mehrere Aufnahmen in einem Schwung hochladen und in einen (!) Beitrag setzen zu können. Die Diskussion dazu hatten wir und ich will sie nicht neu eröffnen. Ich halte mich aber seither sehr mit dem Posten von Bildern zurück. Aber vielleicht findet sich für mich ein anderer Weg, denn ich würde gerne mal das eine oder andere Bild aus unserer Zeit in China zeigen...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42631
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1477 am: 26. Januar 2022, 18:56:23 »

wann  war das denn, dass die Forumsoftware mehr als ein Foto in einem Schwung hochladen konnte? Das muss vor meiner Zeit gewesen sein. Vor 2006.
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9906
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1478 am: 26. Januar 2022, 18:59:42 »

Nein, das ist vielleicht knapp zwei Jahre her.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42631
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1479 am: 26. Januar 2022, 19:03:08 »

was meinst du genau? In die Galerie hochladen?
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13631
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1480 am: 26. Januar 2022, 19:07:03 »

Direkt an den Beitrag konnte man immer schon nur ein Bild anhängen. Wühlmaus meint jedoch die Bildergalerie, die jeder User in seinem Profil findet ("Fotoalben des Benutzers"). Da konnte man schon immer entweder einzelne Bilder hochladen, oder aber mehrere in einem Rutsch, allerdings wurde das über ein Flash-Plugin realisiert, was nun nicht mehr wirklich funktioniert, weil Adobe den Flash-Support vor einer Weile komplett eingestellt hat, und die meisten Browser das Plugin deaktiviert haben.

Die Galeriebilder kann man einigermaßen komfortabel in seine Beiträge einsetzen, mit etwas manueller Link-Bearbeitung auch die Großansicht. Aber es ist halt sehr mühsam, jedes Bild einzeln hochladen zu müssen, und mich nerven die Mehrfachpostings, jedes nur mit einem Anhang und bestenfalls noch einem kleinen Text versehen, ebenfalls. Daher gucke ich mir solche Threads, so schön die Bilder auch sein mögen, ebenfalls nicht gerne an, weil es schlicht und einfach in einer Klickorgie ausartet.

EDIT: @pearl: das hier: https://forum.garten-pur.de/galerie/index.php?cat=13439 :)
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9906
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1481 am: 26. Januar 2022, 19:08:15 »

Ja!
Aus der Galerie kannst du ja auch jetzt noch mehr als ein Bild/Beitrag einbinden.
.
Edit:Andreas war schneller
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42631
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1482 am: 26. Januar 2022, 19:27:11 »

das letzte Mal als ich meine Galerie benutzt habe, waren die Bilder so schlecht, dass ich das gelassen habe. Angehängte Bilder haben eine bessere Qualität. Weil ich viel reingesteckt hatte in die Galerie und in Picasa und beides dann nichts mehr klappte, habe ich nur noch Bilder angehängt. Bevor ich irgendeinen Bilderdienst ausprobiere, der mich nach kurzer Zeit wieder rausschmeißt oder nichts bringt.
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13631
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1483 am: 26. Januar 2022, 19:38:26 »

Ja, externe, womöglich auch noch kostenlose Bilderdienste zu nutzen, bringt immer dieses Risiko mit sich, da ist man mit dem Anhängen hier im Forum wenigstens auf der sicheren Seite. Ich hoste meine Bilder auf meinem eigenen Webspace, und solange ich dafür bezahle, sind die auch online. Zur Not könnte ich auch alles (inkl. Domain) auf einen anderen Server umziehen, aber natürlich will sich nicht jeder mit solchen technischen Details belasten, sondern das Forum einfach nur benutzen. Wie Krokosmian eingangs schon schrieb, natürlich soll das jeder machen, wie er mag, es gibt nicht die ultimative Lösung. Aber es ist sicher in Ordnung, sich über die jeweiligen Vor- und Nachteile auszutauschen. :)
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21693
Re: Bild einstellen - für Anfänger
« Antwort #1484 am: 26. Januar 2022, 19:39:38 »

Die Qualität der Bilder ist schlecht, wenn Du die Verkleinerung auf max. 800 Pixel dem Forum überlässt, dann wird die Bildqualität auf ein Minimum reduziert, das spart Platz fürs Forum. Wenn Du die Bilder selber verkleinerst, hast Du die Qualität selber in der Hand bzw. Deine verwendete Software hat das.

Das gilt allerdings auch für angehängte Bilder, die sind auch nicht besser als die in der Galerie, im Gegenteil: für die angehängten Bilder gilt - glaube ich - eine Dateigrößenbeschränkung, die nicht für die Galerie gilt.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 97 98 [99] 100 101 ... 106   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de