Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Oktober 2020, 07:33:41
Erweiterte Suche  
News: Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)
Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 16   nach unten

Autor Thema: Vorgärten gestalten  (Gelesen 66424 mal)

amarant

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 290
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #30 am: 22. Juni 2010, 20:05:44 »

Mein kompletter Garten ist eigentlich mein Vorgarten. Denn vor dem Haus ist bei uns hinter dem Haus. Sprich: Ich muss durch den gesamten Garten, am Haus vorbei und um die Ecke bis zur Haustür. Da wir vorne und hinten eine Terrasse haben gibt es immer Erklärungsbedarf ;D 8)

LG Silvia
Gespeichert
In meinem Garten wachse ich!

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #31 am: 22. Juni 2010, 20:54:39 »

@gänselieschen, bezüglich Paulownias beitrag:
wir haben eine recht ähnliche situation, nur steht das haus noch weiter hinten im (vor)garten.
Die anregung mit den narzissen kann ich nur bestätigen, und das schwenden der gehölzsämlinge einmal jährlich auch.
Hier sind es 5 birken, 3 weiden und eine walnuss, unter der sich eine flora aus schneeglöckchen, veilchen, narzissen usw etabliert hat, die im sommer u.a. von wild vorhandenen gräsern, salomonssiegel, stendelwurz ergänzt ist.



das hier noch sichtbare glashaus und das flugdach gehören zum nachbarn.

@Amarant, bei uns ist es auch fast so ;D, der eingang ist aber nicht hinten sondern seitlich...
« Letzte Änderung: 22. Juni 2010, 20:56:21 von riesenweib »
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20244
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #32 am: 23. Juni 2010, 11:01:37 »

Danke für die Tipps,

bei mir wächst - glaube ich - für großflächigen Erfolg mit Zwiebeln noch viel zu viel dichtes Gras, die Krokusse im Frühling schaffen es kaum zu blühen, bevor das Gras alles zuwuchert.

Ich denke, dass ich auf jeden Fall dieses Jahr nach dem Abblühen der Wiesenpflanzen, auf die ich Wert lege, mal mit dem Sichelmäher (muss ich mir leihen) einmal gründlich kappe. Die Sämlinge muss ich sicher richtig rausziehen, sonst verzweigen die sich ja nur.

Die Idee mit den Narzissen finde ich toll, da kann man sicher langfristig dran arbeiten. Schade im letzten Jahr habe ich einen Riesenbeutel an anderen Stellen vergraben, Baumscheiben und so. Vielleicht hole ich davon welche raus, das sah sowieso sehr künstlich aus.

LG.

Ach ja, die lange Einfahrt ist zum Glück am äußeren rechten Grundstücksrand und das Haus steht mit Grenzbebauung bei ca. 35 m am linken Rand. Damit ist der Wildwuchs komplett auf Hausbreite und die Einfahrt führt nicht zum Haus und teilt auch nicht diese Fläche, die Garage kommt bei ca. 45 m erst.

« Letzte Änderung: 23. Juni 2010, 12:50:59 von Gänselieschen »
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15434
    • garten-pur
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #33 am: 23. Juni 2010, 14:23:26 »

Hach, mach doch mal ein Foto Nina. Sowas, das ichden auch nicht gesehen habe.

Wie du siehst, hast du wenig verpaßt! ;D
Gespeichert

Paulownia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3842
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #34 am: 23. Juni 2010, 18:48:45 »

Oh,……. :-[

Aber das ist genau was ich meine.
Als Besucher hätte ich mich bei der Einschätzung der Hauseigentümer voll vertan:
Ziemlich verstaubt, konservativ, keine Spontanität und wahrscheinlich humorlos.
Ein klassischer Vorgarten der den Besucher einladen sollte, es aber nicht tut.

Die Umgestaltung ist nicht ganz einfach.
Vier verschiedene Steinsorten: Eingang, Parkplatz, Fußweg und der rote Klinker machen die Sache nicht unbedingt einfacher.
Der Metallstab ist wohl eine Laterne, die ich an dieser Stelle viel zu hoch finde. Die würde ich als erstes entfernen und vielleicht ruhig mit einer modernen niedrigeren Lampe ersetzen. Vielleicht sogar ein Kugellampe. Die nimmt die Kreise in der Haustür wieder auf und verschafft so erstmal eine kleine Verbindung.

Fehlen tut was in der Höhe, ein Hauptpunkt/Blickfang. Entweder eine kleine Rankpflanze am Haus rechts neben den Fenstern oder aber ein kleiner Strauch als Mittelpunkt (der jetzt nicht unbedingt in der Mitte stehen muss) vielleicht eine Hamaelis, Schneeball .Gehen würde auch was leichtes, luftiges oder eine Samthortensie. Jap.Ahorn würde ich nicht nehmen, da durch den roten Klinker das einfach wieder zu Klischeehaft aussieht.
Als Mittelpunkt vielleicht sogar auch eine schöne Skulptur, nur aus Stein ist schlecht, da hätte man dann die 5. Steinsorte. :P
Rostendes Eisen oder schwarz lackiert und mit Hosta umpflanzt.

So jetzt mal auf die Schnelle ;).
Gespeichert
LG Margrit
"Willst du wertvolle Dinge sehen, so brauchst du nur dorthin zu blicken, wohin die grosse Menge nicht sieht" (Laotse)

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14823
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #35 am: 23. Juni 2010, 20:18:55 »

Tja...
Gespeichert

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10447
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #36 am: 23. Juni 2010, 20:20:23 »

Ich würde alles rausgeben und Gräser pflanzen, verschiedene. Das sieht hübsch aus, macht wenig Arbeit und rasch was her, man muss unterm Jahr nicht dran rumschnippeln.. etc.
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14823
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #37 am: 23. Juni 2010, 20:22:08 »

Und ich würde einen schönen großen Steingarten auftürmen.
Gespeichert

Paulownia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3842
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #38 am: 23. Juni 2010, 20:33:51 »

fars,
meine erste Idee war auch spontan Steingarten o.ä.
Aber das funzt gar nicht. Schau Dir mal die vielen verschiedenen Steinsorten auf kleinsten Raum an und dann nochmal Steine.
Gespeichert
LG Margrit
"Willst du wertvolle Dinge sehen, so brauchst du nur dorthin zu blicken, wohin die grosse Menge nicht sieht" (Laotse)

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18885
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #39 am: 23. Juni 2010, 20:40:35 »

Ich denke, Nina wird schon selber etwas einfallen.

Jedenfalls sind Heidegärten nur brauchbar, wenn man Heidschnucken hält. Dass man solche Pflanzung aus historischen Gründen erhalten soll finde ich ähem ;D das war auch zur Bauzeit des Hauses schon ein Fehlgriff.

Winterheide war zwar damals weitverbreitet, aber Keineswegs war jeder Garten ein Heidegarten, typisch waren die Rosenbeete an der Terrasse, aber die hat Nina ja als erstes entsprechend behandelt ;)
Gespeichert

Paulownia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3842
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #40 am: 23. Juni 2010, 21:09:36 »

Ich denke, Nina wird schon selber etwas einfallen.

Bestimmt, aber lass uns doch ein bischen Brainstorming machen. ;)
Macht doch Spass und ist spannend ;)
Gespeichert
LG Margrit
"Willst du wertvolle Dinge sehen, so brauchst du nur dorthin zu blicken, wohin die grosse Menge nicht sieht" (Laotse)

freitagsfish

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2536
    • Villa Hildegard
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #41 am: 23. Juni 2010, 21:31:01 »

könnte man dieses dreieck nicht einfach mit einer pflanzensorte flächig gepflanzt sehr aufwerten? es würde die form des beetes hervorheben und wäre ein klares statement. ein starkes signal für die besucher.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14823
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #42 am: 23. Juni 2010, 22:57:04 »

Gespeichert

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10533
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #43 am: 23. Juni 2010, 23:05:35 »

Oder vielmehr woher? - D.h. was würdest du dort als Monobepflanzung (oder als dominierende) einsetzen?

Späten Gruß
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15434
    • garten-pur
Re:Vorgärten gestalten
« Antwort #44 am: 23. Juni 2010, 23:36:05 »

Der Metallstab ist wohl eine Laterne, die ich an dieser Stelle viel zu hoch finde. Die würde ich als erstes entfernen und vielleicht ruhig mit einer modernen niedrigeren Lampe ersetzen.
Ich schaue mal, dass ich ein Foto finde, aber die Laterne, die da steht sieht so lustig nach Märklin-Eisenbahn aus, dass ich es wohl nicht über das Herz brächte, sie zu entfernen.
Die ganze Vorgartensituation befindet sich übrigens an der Nordseite. Ich habe ein paar Kamelien, Hortensien, Hosta und Geranium phaeum dort geparkt.

Dieses Dreieck wiederholt sich noch 2mal im Vorgarten. Im letzten Dreieck ist ein wunderschöne Samthortensie. :D
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 16   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de