Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Mai 2024, 22:37:02
Erweiterte Suche  
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)

Neuigkeiten:

|8|6|Und wie dick das Fell ist, das ich heut trag, entscheid ich immer morgens vorm Kleiderschrank - heut ist es eher aus der Collection "nacktmull". (Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: 1 ... 44 45 [46] 47   nach unten

Autor Thema: Klima  (Gelesen 90116 mal)

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4310
  • Bayern, Winterhärtezone 6b
Re: Klima
« Antwort #675 am: 07. September 2023, 10:15:27 »

Furchtbar!!!!!

Katastrophale Zustände
DWD erwartet bis zu 1500 Liter Regen pro Quadratmeter in Griechenland


An manchen Orten sind schon bis heute Abend 700 Liter pro qm gefallen

GG war erst im Juni in Volos, im dortigen Hafen startete ein Segeltörn. Den Hafen gibt es jetzt nicht mehr :'(.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben".
(Alexander von Humboldt)

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19672
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Klima
« Antwort #676 am: 07. September 2023, 13:14:07 »


Dass man ein weltweites Abkommen schließt, die Förderung dauerhaft und verbindlich runterzifahren, wird wohl nicht funktionieren.
Vielleicht, möglicherweise …..wenn es flächendeckend genügend solcher und noch größerer Katastrophen gegeben hat, dass genügend schmerzhaft genug unter den Folgen leiden…
Traurig.
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17198
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Klima
« Antwort #677 am: 07. September 2023, 13:22:13 »

Traurig ist, das die Anpassung hintenan steht. Der Zug mit verhindern ist abgefahren.
Für die betroffenen Inseln in G. auch der der Anpassung.

Hier hat man gerade wieder Häuser hinter die Hochwasserschutzmauer gebaut. Beste Lage usw, mit Sportboothafen vorm Wohnzimmerfenster. Ich hoffe diese hässliche Bausubstanz wird auch irgendwann mal ins Meer gespült.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Der Buddler

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
Re: Klima
« Antwort #678 am: 07. September 2023, 19:28:34 »

Und nicht an einer Stelle eingesparzrs Öl an anderer Stelle verbraucht wird?

Die Länder des Westens verlagern ihren CO2-Ausstoß. Derzeit sieht es so aus, als ob energieintensive Branchen wie Chemie- und Stahlindustrie aus Deutschland abwandern. Kunststoffe und Bleche werden wir weiterhin brauchen. Die kommen dann halt aus Übersee.
Der wird nicht nur verlagert, sondern durch die Produktion in diesen Ländern sogar insgesamt erhöht.
Die "Energiewende" führt in der Summe also global zu mehr CO2 und schadet uns wirtschaftlich.
Cui bono?
« Letzte Änderung: 07. September 2023, 19:30:24 von Der Buddler »
Gespeichert

LadyinBlack

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 521
  • Landkreis Rostock
Re: Klima
« Antwort #679 am: 07. September 2023, 20:37:05 »


.
Wie kriegt man es hin, dass die weltweite Nachfrage tatsächlich und dauerhaft sinkt?
Und nicht an einer Stelle eingespartes Öl an anderer Stelle verbraucht wird?
Dass man ein weltweites Abkommen schließt, die Förderung dauerhaft und verbindlich runterzifahren, wird wohl nicht funktionieren.
Was sind denn die Determinanten der globalen Ölnachfrage? Du hast diese Frage indirekt schon beantwortet , zorro. Es ist die wirtschaftliche Aktivität, nennt es globales Bruttosozialprodukt, Wohlstand, die Unterschiede machen es nicht. Andersrum: Die dringend notwendig wirtschaftliche Entwicklung in weniger reichen Volkswirtschaften  ist stark vom Öl abhängig. Da müssen wir Alternativen finden, die wir bisher nicht haben. In den eher entwickelten Staaten können wir grundsätzlich über die Decarbonierungsstrategien in einem gewissen Maß den Verbrauch senken. In der Gesamtsumme wird ohne gravierende Innovationen in diesem Jahrzehnt die globale Nachfrage nach Öl weiter steigen, mit großer Wahrscheinlichkeit auch noch darüber hinaus!

Und ja, wir haben hier ein Problem, das ganz offensichtlich nicht in allen Köpfen angekommen ist. Was passiert wenn in den Industrieländern die Nachfrage nach Öl deutlich fällt weil wir uns andere Alternativen leisten wollen und auch können ?  Dann fällt der Preis und andere Länder werden verstärkt ölintensiv produzieren. Das hat sich nicht Hans Werner Sinn ausgedacht ;D Und das bekommen wir auch nicht mit einem "gefällt nicht" weg.
Wir haben eine hochkomplexe Situation in der Klimapolitik und genauso auch hochkomplexe Strukturen auf der ökonomischen Seiten.
 
Die Idee , das weltweite Angebot zu limitieren, ist schlicht Unsinn. Erstens klappt es eh nicht und zweitens sind Elend, Armut, Hunger keine Option. Und nichts  anderes würden wir dann den ärmeren Ländern zumuten. Klar, Diät kann halten , wer zu dick ist. Wer kaum Normalgewicht auf die Waage bringt, riskiert sein Leben.
Gespeichert
80 Jahre " Weg zur Knechtschaft" von Friedrich-August von Hayek

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19672
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19672
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Klima
« Antwort #681 am: 08. September 2023, 15:07:10 »

Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17198
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Klima
« Antwort #682 am: 08. September 2023, 15:24:28 »

Gartenplaner, der Link ist im Wetterthread September 2023 besser aufgehoben. Vielleicht magst du da auch noch ein paar eigene Worte mehr dazu schreiben.  https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,72850.0.html
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19672
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Klima
« Antwort #683 am: 08. September 2023, 16:46:23 »

Jaja und nö.
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Microcitrus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1059
Re: Klima
« Antwort #684 am: 08. September 2023, 19:16:32 »

Was sind denn die Determinanten der globalen Ölnachfrage? Du hast diese Frage indirekt schon beantwortet , zorro. Es ist die wirtschaftliche Aktivität, nennt es globales Bruttosozialprodukt, Wohlstand, die Unterschiede machen es nicht. Andersrum: Die dringend notwendig wirtschaftliche Entwicklung in weniger reichen Volkswirtschaften  ist stark vom Öl abhängig. Da müssen wir Alternativen finden, die wir bisher nicht haben.

Welcher Prokopfverbrauch an CO2 wird denn angestrebt?
Gespeichert
Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert sie zu ändern.
J.F.Kennedy

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17198
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Klima
« Antwort #685 am: 09. September 2023, 00:03:57 »

Anstreben sollte man evtl einen negativen Verbrauch, bzw positiv, also CO2 aus der Atmosphäre entziehen.
Mein persönlicher CO2-Fußabdruck kann mit den üblichen CO2-Rechnern nicht erfasst werden. In D ist es wohl unvorstellbar, das man keine Heizung benutzt, kein Auto fährt, Kohlenstoff im Garten bindet usw.
Es spielt aber auch keine Rolle, weil der Ablasshandel hier weitergehen wird. Man setzt einen Link zu Wetter-Nachrichten in ein Forum, schon hat man wieder was fürs Klima getan und kann die Füße hoch legen. So einfach ist das mit Klimaschutz.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19672
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Klima
« Antwort #686 am: 09. September 2023, 18:21:42 »

Man insinuiert, ein Extremwetterereignis in einer wirklich langen und eindrucksvollen Reihe dieses Jahr sei nur Wetter, obwohl es genügend Belege gibt, dass der Klimawandel Häufigkeit und Intensität erhöht, so einfach ist Trumpismus  8)
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17198
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Klima
« Antwort #687 am: 09. September 2023, 22:24:09 »

Welch elitäre Wortwahl. Hast du auch schon einen Mercedesstern auf deiner CO2-freien Tastatur?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19672
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Klima
« Antwort #688 am: 10. September 2023, 10:40:18 »

Der Stern der Thuja (und Scheinzypresse) ist durch den Klimawandel in Mitteleuropa am Sinken.
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17198
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Klima
« Antwort #689 am: 10. September 2023, 11:17:17 »

Niemand möchte ernsthaft den Klimawandel abstreiten. Hier scheint seit über 3 Tagen die Sonne. Ist auch eines der Wetterereignisse, die durch den Klimawandel häufiger werden.
Bei jedem Wetterereignis laut Klima schreien nervt nicht nur, es ist auch nicht korrekt. Man könnte das auch mit Trumpismus umschreiben. Ich benutze dieses Wort aber eigentlich nicht, es ist mir zu pseudowissenschaftlich geprägt.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 ... 44 45 [46] 47   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de