Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wo noch Rasen, da noch Wünsche!  8) (Heldenherz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. Juli 2020, 04:45:11
Erweiterte Suche  
News: wo noch Rasen, da noch Wünsche!  8) (Heldenherz)

Neuigkeiten:

|30|7|Die Freiheit ist ein Luxus, den sich nicht jedermann gestatten kann.  (Otto von Bismarck)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 ... 20 21 [22]   nach unten

Autor Thema: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich  (Gelesen 32900 mal)

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22395
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich
« Antwort #315 am: 28. Juni 2020, 10:15:51 »

Ich hatte das gestern kaum geschrieben, donnerte es und völlig unerwartet und unvorhergesagt gab es einen heftigen Starkregen, der innerhalb von 5 Minuten 10mm brachte. Kommt hier nur alle paar Jahre vor. Richtig Monsun eben  ;D
Wenn Corona etwas vorhersehbarer ist, können wir gern mal ein kleines Treffen hier machen. Durch den Garten laufen mit Abstand geht ja eh.

Vielleicht mögen die Lilienhähnchen keine Rhododendren oder andere Pflanzen, die ich dort habe. Hab mich auch schon gewundert, dass die Lilien in diesem Bereich unbehelligt bleiben. Ok, ein paar Käferchen sind hin und wieder zu finden.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22395
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich
« Antwort #316 am: 04. Juli 2020, 16:57:34 »

Das "Obst" wird langsam reif
Mahonia japonica

Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22395
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich
« Antwort #317 am: 05. Juli 2020, 16:42:03 »

Magnolia "Lennei Alba" in meinem Monsun(trocken)hang. Daneben eine übergebliebene Taglilie aus meiner ehemaligen Taglilienbegeisterung. Könnte "Canadian Border Patrol" sein. Muss mal im Hem-Thread nachfragen oder vielleicht liest ja Pearl mal drüber. Sie hat viele Blütenknospen trotz schattigem Standort, sowas brauche ich hier.

Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35211
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich
« Antwort #318 am: 05. Juli 2020, 17:09:59 »

die 'Lennei Alba' ist toll! Bei der Taglilie - keine Ahnung, aus der Ferne kann man das nicht sagen, was das für eine ist. Canadian Border Patrol hatte ich sowieso nie. Ich würde die außerdem umpflanzen. Eine ohne Band und Auge würde besser passen. Helles Gelb oder Cremeweiß, lilienblütige Form, hohe Stiele.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22395
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich
« Antwort #319 am: 05. Juli 2020, 17:48:19 »

an dieser Ecke war die Reste-Rampe. Alles was irgendwie übrig blieb an Taglilien, kam dahin. Wurde zwischengeparkt quasi. Sind fast alle ins öffentliche Grün gewandert, diese durfte bleiben, weil sie eben kaum Sonne hat und trotzdem reichlich blüht. Baby Julia war z.B. auch dort, hatte zwei Knospen pro Stängel. Weg damit.
Irgendwann steht sie eh zu dicht unter der Magnolia, ist keine dauerhafte Lösung :-\
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22395
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich
« Antwort #320 am: 05. Juli 2020, 17:55:57 »

Das dumme an so einem Nordhang ist, dass man ständig gegens Licht fotografiert. ::)

Clematis "Harlow Carr" und Fuchsia regia ssp. reitzii.
Für irgendwelche Stehrümmer und Dekokrams bin ich nicht zuständig.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35211
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich
« Antwort #321 am: 05. Juli 2020, 18:30:43 »

ah, eine gelungene Farbkombination! Gut dass ich mir bisher die Bemerkung über "Stehrümmer und Dekokrams" verkniffen habe.  ;D Stören meist nicht.  ;) Bei dir jetzt.  ;D
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22395
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich
« Antwort #322 am: 05. Juli 2020, 18:34:35 »

jetzt geb ich mir schon krampfhaft Mühe, keine blauen Regentonnen mit draufzukriegen, extra wegen dir  ;D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35211
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich
« Antwort #323 am: 05. Juli 2020, 18:54:46 »

wieso? Wo sie passen, passen sie, bei AndreasR passen sie eben. Besonders in Verbindung mit blühenden Hemerocallis lilioasphodelus.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22395
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich
« Antwort #324 am: 10. Juli 2020, 18:48:53 »

Lilium "Lankon" ist geöffnet. Eine Kreuzung mit der Wildlilie L. lankongense. Die ich leider nicht bekommen habe.

Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22395
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich
« Antwort #325 am: 10. Juli 2020, 18:52:34 »

Und im Unterwuchs unter Rhododendron fortunei noch eine Deinanthe

Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35211
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Ostasiatischer Monsunwald, oder so ähnlich
« Antwort #326 am: 11. Juli 2020, 11:10:17 »

schön, dein kostbares Gewusel unter Rhododendron.  :D
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature
Seiten: 1 ... 20 21 [22]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de