Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln; erstens durch Nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. Oktober 2020, 14:37:11
Erweiterte Suche  
News: Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln; erstens durch Nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)

Neuigkeiten:

|6|10|Lass den Lärm anderer Leute Meinungen nicht deine eigene innere Stimme ertränken. Und am wichtigsten: Hab Mut, deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. (Steve Jobs)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Sedum 'Frosty morn' und Acanthus 'Whitewater'  (Gelesen 1196 mal)

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13132
    • hydrangeas_garden
Sedum 'Frosty morn' und Acanthus 'Whitewater'
« am: 18. September 2013, 21:22:49 »

In einer halbschattigen Gartenecke ist endlich einmal eine Grundrenovierung angesagt.

Standort ist ein Bereich unter einer alten Schlehe, der ab Mittag recht viel gefiltertes Sonnenlicht bekommt. Der Boden ist sandig-humos durchlässig (Rodgersia zieht hier spätestens Mitte Juli ein). Den potentiellen Lebensbereich würde ich als GR-1 so-hs beschreiben.

Obwohl ich mit panaschierten Stauden etwas vorsichtig bin, habe ich mir einen Acanthus mollis 'Whitewater' gegönnt. Sedum 'Frosty morn' gedeiht dort schon zusammen mit einer etwas ungewöhnlichen Vergesellschaftung mit Hosta und Dicentra recht zufriedenstellend.

Hintergrund für diese beiden Hingucker sollen Hydrangea paniculata "Great Star" und ein Clematis heracleifolia Sämling bilden. Weiter müssen hier eine Paeonia veitchii var. woodwardii und eine reinrote Helleborus als größere Horste erhalten bleiben.

Mir fehlen nun passende Begleiter. Geranium renardii und Dicentra 'King of Hearts' sind schon angedacht, weil ich weiß, dass beide hier funktionieren.

Aber was könnte man noch dazu pflanzen? Vielleicht habt ihr noch zündende Ideen?
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14573
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Sedum 'Frosty morn' und Acanthus 'Whitewater'
« Antwort #1 am: 18. September 2013, 23:05:03 »

Lustig, genau diese Acanthus hab ich mir gerade heute auch gekauft :o :D
Ich will sie in mein "Gehölzbeet" als Blickanziehungspunkt setzen, zwischen eine Viburnum plicatum Watanabe und eine Aralia elata, allerdings auf Lehmboden der gut feucht bleibt, insofern passen meine Begleitstauden nicht für deinen Standort.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23106
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Sedum 'Frosty morn' und Acanthus 'Whitewater'
« Antwort #2 am: 29. August 2018, 11:46:42 »

Wie hat sich der Acanthus "Whitewater" denn so gemacht?
Ich hab auch einen im Topf rumstehen.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14573
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Sedum 'Frosty morn' und Acanthus 'Whitewater'
« Antwort #3 am: 25. September 2018, 21:27:37 »

Ist bei mir ein absoluter Schneckenmagnet gewesen - und das hat ihn damals den darauffolgenden Frühling nicht überleben lassen....
« Letzte Änderung: 25. September 2018, 21:29:16 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

malva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2339
  • Zwischen Kiel und Plön
Re: Sedum 'Frosty morn' und Acanthus 'Whitewater'
« Antwort #4 am: 25. September 2018, 21:33:15 »

Hier hält er sich gerade mal so, hat aber noch nie geblüht in vier Jahren.  ::)
Gespeichert
Es muss nicht immer alles Sinn machen.
Oft reicht es schon, wenn es Spaß macht.
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de