Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Dezember 2019, 07:36:40
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

|7|11|Ähnlichkeit ist die Identität der Qualitäten. (Immanuel Kant)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Beetumbau "Lebensbereich Freifläche trocken"  (Gelesen 988 mal)

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 874
Re: Beetumbau "Lebensbereich Freifläche trocken"
« Antwort #15 am: 02. Juni 2019, 17:36:27 »

Origanum vulgare 'Thumble's Variety'

Hoffentlich ist der nicht so invasiv wie mein namenloser Origanum, der versamt sich wie blöde. Trocken und sandig sind für den eine Steilvorlage. Inzwische jäte ich das Zeugs überall, außer in der Wiese. Dort wird er mit gemäht und kann sich nicht versamen.
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

Mümmel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 281
Re: Beetumbau "Lebensbereich Freifläche trocken"
« Antwort #16 am: 02. Juni 2019, 18:39:52 »

Bis jetzt habe ich noch keinen Sämling gefunden. Allerdings schneide ich auch irgendwann mal mit der Heckenschere die obere Hälfte weg. Stipa tenuissima finde ich lästiger.

Echium neigt etwas sehr zur Selbstaussaat. Da muss man etwas Auslichten.

Erica arborea braucht lange um sich auf trockenem Boden zu etablieren, wenn überhaupt.
Erica carnea kann das schon eher, muss aber zwei Jahre lang intensiv betreut, also gegossen werden.

Mir sterben die nur weg, wenn sie zu lange im Topf stehen. Einmal in der Erde wachsen die einfach vor sich hin.
« Letzte Änderung: 02. Juni 2019, 18:55:48 von Mümmel »
Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12747
    • hydrangeas_garden
Re: Beetumbau "Lebensbereich Freifläche trocken"
« Antwort #17 am: 03. Juni 2019, 23:21:09 »

Mir geht es zur Zeit und unter den derzeitigen Witterungsumstanden einfach nur darum, eine ansprechende Pflanzung zu realisieren, die hier auch in Dürrezeiten "funktioniert'

Von der Kombi Geranium sanguineum, Nepeta 'Walker's Low', Anthemis 'Sauce Hollandaise', Centranthus ruber 'Albus' erwarte ich, dass ich nicht nur eine lange Blütezeit habe sondern auch, dass sie ohne viel zusätzliche Wassergaben klar kommt.

Dazu einige saisonale Highlights, wie Pfingstrosen oder eine Iris, die hier schon mehr als 40 Jahre im Garten wachsen. Mehr und auch besondere Sorten, über die es hier ellenlange Threads gibt, erwarte ich gar nicht.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22025
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Beetumbau "Lebensbereich Freifläche trocken"
« Antwort #18 am: 06. Juni 2019, 15:27:54 »

Das Problem sind derzeit noch eine Magnolia 'Susan'


Wenn die mal eingewachsen ist, geht sie auch relativ trocken. Jedenfalls gibt es hier in Trockenfranken einige Susans und Nigras.

Noch nicht genannt wurde Alcea rugosa und Salvia verticillata "Purple Rain". Nahezu dauerblühend im Sommer. Zusammen mit der schon erwähnten Euphorbia seguieriana ssp. niciciana und Centranthus ruber "Coccineus". Allerdings fordern Salvia und Centranthus einen Remontierschnitt. Dazu noch ein paar Doldenblütler, wie z.B. Bronzefenchel oder jetzt gerade Orlaya grandiflora. Zu denen dann noch ein paar "ordentlich aussehende" Stauden, damit es nicht zuu sehr Richtung Gravelgarden geht  ;)
« Letzte Änderung: 06. Juni 2019, 15:29:57 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11106
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Beetumbau "Lebensbereich Freifläche trocken"
« Antwort #19 am: 11. Juni 2019, 18:08:06 »

Wurden Sonnenröschen tatsächlich noch nicht vorgeschlagen? Brauchen aber den Rückschnitt nach der Hauptblüte.
Euphorbia segueriana "blüht" monatelang und ist jeder Trockenheit gewachsen.  Könnte farblich für die Frauenmäntel einspringen.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de