Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. Dezember 2021, 08:08:37
Erweiterte Suche  
News: so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)

Neuigkeiten:

|16|6|Streuobstwiesen sind ein wunderbares Biotop für menschenmassenscheue Gärtner. (Staudo)

Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach unten

Autor Thema: Moor im eigenen Garten  (Gelesen 28779 mal)

Waldschrat

  • Gast
Re: Moor im eigenen Garten
« Antwort #105 am: 13. August 2020, 18:00:42 »

Guter Tip  :D
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10616
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Moor im eigenen Garten
« Antwort #106 am: 13. August 2020, 18:44:06 »

... nur mit ... Destilliertem gießen.

 :o Wieviel Prozent Minimum?
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17137
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Moor im eigenen Garten
« Antwort #107 am: 13. August 2020, 22:00:28 »

 8) ;D
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

APO

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3686
    • Unser Garten
Re: Moor im eigenen Garten
« Antwort #108 am: 13. August 2020, 22:06:41 »

Ich habe mich jetzt entschieden den gesamten Randbereich als Feuchtraum zu gestalten. Die nächste Ecke ist für die Bepflanzung vorgesehen.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10616
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Moor im eigenen Garten
« Antwort #109 am: 13. August 2020, 22:31:31 »

Und? Was kommt rein?
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

APO

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3686
    • Unser Garten
Re: Moor im eigenen Garten
« Antwort #110 am: 13. August 2020, 22:40:01 »

Ja so genau habe ich noch keine Vorstellung. Vielleicht erst einmal Bachbunge, Blutauge. Am Rand Sphagnum. Einiges von der Axel- Spende. Vielleicht versuche ich auch ein paar Primula und natürlich Fleischfresser. 😄
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

APO

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3686
    • Unser Garten
Re: Moor im eigenen Garten
« Antwort #111 am: 16. Mai 2021, 11:22:45 »

Und? Was kommt rein?
So ist ist fast fertig gestaltet. Primula japonica, Primula sieboldii, P. rosea, P. integrifolia, Nelkenwurz also fast ein Primelbeet. Am Anfang steht auch noch eine Sumpfdotterblume und ein paar Iris.
« Letzte Änderung: 16. Mai 2021, 22:24:15 von APO »
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10616
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Moor im eigenen Garten
« Antwort #112 am: 16. Mai 2021, 22:17:35 »

Sieht ordentlich voll aus. Eine schöne Primelsammlung :).
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

Jörg Rudolf

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 615
Re: Moor im eigenen Garten
« Antwort #113 am: 17. Mai 2021, 10:08:59 »

An den etwas trockenen Rand könnte man auch verschiedene Erika-Gewächse versuchen.
Ich habe seit Jahren gute Erfolge mit Erica tetralix und Andromeda. Diese sind ziemlich hart im Nehmen vertragen sogar das Auffüllen des Teiches mit Leitungswasser. Ich habe nicht genug Regenwasser. Der Vorteil von Erica ist die Späte Blüte im August. Andromeda blüht im Mai. Zur Zeit probiere ich noch Empetrum nigrum aus. Die könnte wenn sie gut wächst allerdings etwas zu groß werden.
Gespeichert

Jörg Rudolf

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 615
Re: Moor im eigenen Garten
« Antwort #114 am: 22. September 2021, 09:20:31 »

In meinem Teich blüht jetzt fast nichts mehr. Der Teichrand ist als Zwischenmoor gestaltet also etwas zwischen Hochmoor und normalem Niedermoor insgesamt sehr nährstoffarm. Hier halten sich auch einige Sarracenien eine Hybride könnte es in der Wirkung mit Blüten aufnehmen
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de