Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Zukunft ist etwas, das die Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist. (William Somerset Maugham)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Juni 2020, 00:19:02
Erweiterte Suche  
News: Zukunft ist etwas, das die Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist. (William Somerset Maugham)

Neuigkeiten:

|14|4|Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Wildtulpen 2019  (Gelesen 1398 mal)

Rupalwand

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
  • Mein Garten ~ mein Kleinod
Re: Wildtulpen 2019
« Antwort #15 am: 24. November 2019, 11:04:56 »

Die trockeneren Standorte des fränkischen Saaletales rund um Bad Neustadt-Bad Kissingen schmückt Im April eine gelbe Wildtulpe und auch unser damaliges großes Grundstück. Ihr Wuchs hoch, Blätter und Blütenbäuche schmal. Sogar zwischen Steinen zu finden. 
Da ich welche für meinen jetzigen Garten wollte, suchte ich lange. Vor etwa dreißig Jahren waren sie im Handel eine Seltenheit. Ich bekam dann einige Zwiebeln unter diesem Namen zum Stückpreis und grub sie in meinem heutigen Garten ein. Inzwischen blühen sie goldgelb dickbäuchig alllfrühjahrlich treu um die Wette und haben ihren Radius schon erweitert. Sie unterscheiden sich jedoch etwas von den schlanken Wildtulpen der unterfränkischen Wiesen.
Gespeichert
Wer könnte etwas dagegen haben, was mir in meinem Garten gefällt?

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16237
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Wildtulpen 2019
« Antwort #16 am: 24. November 2019, 11:19:00 »

Setz doch mal ein Foto Deiner jetzigen rein, vielleicht hat ja jemand eine schönere Variante der Weinbergstulpe Tulipa sylvestris.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Rupalwand

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
  • Mein Garten ~ mein Kleinod
Re: Wildtulpen 2019
« Antwort #17 am: 25. November 2019, 09:42:05 »

Setz doch mal ein Foto Deiner jetzigen rein, vielleicht hat ja jemand eine schönere Variante der Weinbergstulpe Tulipa sylvestris.
Dann im kommenden Frühling. Brauche bis dahin noch etwas Nachhilfeunterricht im Photographieren.
« Letzte Änderung: 25. November 2019, 11:09:15 von rupalwand »
Gespeichert
Wer könnte etwas dagegen haben, was mir in meinem Garten gefällt?

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1208
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Wildtulpen 2019
« Antwort #18 am: 12. April 2020, 20:39:57 »

T. turkestanica ist bei der sengenden Aprilsonne an vielen Stellen einfach vertrocknet, hier noch ein Bild aus besseren Tagen
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1208
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Wildtulpen 2019
« Antwort #19 am: 12. April 2020, 20:56:15 »

Das ultimative Gelb bei dieser Wildtulpe : t. clusiana ( wenn ich nicht irre )
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1208
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Wildtulpen 2019
« Antwort #20 am: 12. April 2020, 20:58:11 »

t. polychroma mit nur 2 Blüten, waren mal viel mehr, liegt wahrscheinlich am Standort ( unter wassersaugenden Kiefer )
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1208
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Wildtulpen 2019
« Antwort #21 am: 12. April 2020, 20:59:51 »

t. Namegeradeentfallen, auch weniger als letztes Jahr
Gespeichert
Rus amato silvasque
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de