Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Oktober 2020, 13:53:44
Erweiterte Suche  
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)

Neuigkeiten:

|20|4|Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Seiten: [1] 2 3 ... 79   nach unten

Autor Thema: Vögel im Garten Teil 2  (Gelesen 64495 mal)

Wolfgang-R

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
    • Insekten in und um Osnabrück
Vögel im Garten Teil 2
« am: 09. Dezember 2004, 20:38:52 »

Eröffne den Teil 2 mal mit einer Braunelle. Hält sich meist am Boden auf und betätigt sich dort als Staubsauger. Ernährt sich im Sommer von Insekten und Spinnen und jetzt im Winterhalbjahr von Samenkörnern.
Gespeichert
VG Wolfgang

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10515
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Vögel im Garten Teil 2
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2004, 21:17:52 »

Hübsche Braunelle, werde jetzt auch wieder vermehrt nach den 'Staubsaugern' schauen.

Wie hast du die denn so studiomäßig ausgeleuchtet bekommen? Von links und rechts kommt Licht - von rechts ist es offenbar etwas rosa ...

... schönes Foto!


Lieben Gruß
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

bb

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2261
  • Klimazone 7b
Re:Vögel im Garten Teil 2
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2004, 21:50:25 »

ich weiß gar nicht, ob ich sie habe jemals fliegen sehen.
Eine Aufnahme mit viel Liebreiz, Wolfgang
Gespeichert

Wolfgang-R

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
    • Insekten in und um Osnabrück
Re:Vögel im Garten Teil 2
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2004, 22:41:09 »

jo danke..
Thomas von links kommt Sonnenlicht, welches sich sich rechts am Rand eines großen Kübels bricht/reflektiert. War also nur eine Zufallsaufnahme.
Gespeichert
VG Wolfgang

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10515
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Vögel im Garten Teil 2
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2004, 23:40:25 »

Danke für die Antwort, Wolfgang ... und ich dachte schon, die kommen bei dir 'modeln' ;)

Habe aber noch 'ne komplexere Frage:
Du bist offenbar so schön nah dran. Wie weit warst du tatsächlich weg? Und welche Brennweite war das (auf Kleinbild bezogen)? ASA/ISO, Blende und Belichtungszeit?

Ich bin deshalb so neugierig, weil ich im Winter zwar häufiger nette Vogelmotive sehe, aber das Licht sehr schlecht ist etc. etc.

Also wenn es dir nichts ausmacht, etwas 'aus dem Nähkästchen' zu plaudern (ohne Geheimnisse zu verraten): Interessieren tät's mich schon!


Lernbegierig
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15416
    • garten-pur
Re:Vögel im Garten Teil 2
« Antwort #5 am: 10. Dezember 2004, 10:29:00 »

Halsbandsittiche - In Köln ein normales Bild. :D

Bild habe ich heute auf der Radfahrt zur Arbeit gemacht. Ist leider unscharf, weil zu hoch im Baum. Es sind 6 Halsbandsittiche auf dem Bild. ;)
Gespeichert

Wolfgang-R

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
    • Insekten in und um Osnabrück
Re:Vögel im Garten Teil 2
« Antwort #6 am: 10. Dezember 2004, 11:22:47 »

Klasse Nina,
habe schon öfters darüber gelesen. Habe irgendwie noch die Zahl 500 im Kopf, weiß aber nicht, ob das stimmt. Bin mal gespannt, ob sie sich über die Jahre noch weiter ausbreiten, oder klimatisch bedingt dort gebunden sind.

Thomas,
habe diesbezüglich keine Geheimnisse. Das Foto von der HB habe ich bequem durch die Wohnzimmerscheibe gemacht. Auf der dahinterliegenden Terasse steht u.a. eine Engelstrompete, die nicht mit in den Keller zur Überwinterung durfte. An den Verästelungen hängen dann ein Meisenknödel und ein Nußsäckchen. Im Bottich verteile ich noch ein wenig Körnerfutter. Der Abstand beträgt von der Wohnzimmerscheibe bis zur Engelstrompete ca. 3 m
Brennweite 380 mm (10fach optischer Zoom). Vom Bild mache ich dann einen Bildausschnitt, der dann etwas verkleinert und über IrfanView 1x nachgeschärft wird.
So einfach mache ich mir das.. ;)
Gespeichert
VG Wolfgang

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15416
    • garten-pur
Re:Vögel im Garten Teil 2
« Antwort #7 am: 10. Dezember 2004, 11:28:59 »

Im ganzen Einzugsgebiet von Köln sind es (Anfang 2001) schon über 850 Tiere gewesen. Mehr steht hier zu den Halsbandsittichen in Köln. :D
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2004, 11:29:49 von Nina »
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Vögel im Garten Teil 2 - Seidenschwänze
« Antwort #8 am: 11. Dezember 2004, 15:19:26 »

Heute stand in der Zeitung, dass zur Zeit große Schwärme von Seidenschwänzen in Norddeutschland zu beobachten seien. Sie kommen wegen Nahrungsmangel aus Schweden. In der Göttinger Gegend wurden rund 400 Tiere gesichtet, aber es sollen noch mehr kommen. Es werden ca. 8000 Vögel erwartet. Sie treten immer in Schwärmen von bis zu 300 Tieren auf und sind an markanten Kontaktrufen zu erkennen.

Zur Zeit finden sie noch viele Beeren und Obst vor. Später machen sie sich über Misteln her. Wenn eine Region nichts an Nahrung hergibt, machen sie einen Bogen drum herum.

Hat schon wer Seidenschwänze gesehen? Hier waren noch keine.

LG Silvia
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2004, 15:22:35 von Silvia »
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Wolfgang-R

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
    • Insekten in und um Osnabrück
Re:Vögel im Garten Teil 2
« Antwort #9 am: 11. Dezember 2004, 18:35:14 »

jo Silvia, ich warte auch schon auf die Seidenschwänze. Überall wird bereits darüber berichtet - von Norden bis hin nach Ostwestfalen. Vielleicht lassen sie Osnabrück aus :-\
Nach einer Mitteilung, die ich von einem Kollegen aus Westfalen bekommen habe, hält sich solch ein Schwarm ca. 1 Stunde auf und fliegt dann weiter.

Habe von heute ein Rotkehlchen. Die Teile finde ich immer niedlich. Eigentlich futtern sie meistens auch am Boden, versuchen es aber auch an anderen - höher gelegenen Futterplätzen, was aber nicht unbedingt gekonnt aussieht :D
Neugierig sind sie in jedem Fall...
Gespeichert
VG Wolfgang

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Vögel im Garten Teil 2
« Antwort #10 am: 11. Dezember 2004, 19:59:20 »

Ich mag Rotkehlchen auch sehr. Ein schönes Bild. :)

Also, wenn heute Seidenschwänze hier waren, habe ich sie verpasst. ::)

Ich streue wenn, dann auch immer viel Futter auf den Boden. Als erstes sind meist die Amseln da. Sie sind dann oft ganz schön kiebig und vertreiben die kleineren Vögel. Es dauert schon ein Weilchen, bis sie ihnen auch was gönnen.

LG Silvia
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2004, 20:48:36 von Silvia »
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

bb

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2261
  • Klimazone 7b
Re:Vögel (nicht nur) im Garten Teil 2
« Antwort #11 am: 12. Dezember 2004, 16:18:18 »

Seidenschwänze sind mir hier hier (nördliches Ruhrgebiet) noch nicht aufgefallen.

http://www.natur-lexikon.com/Texte/SM/001/00041-Seidenschwanz/SM00041-Seidenschwanz.html

Stattdessen bekam ich einen Turmfalken vor die Linse und vergaß vor Aufregung (oder war es die Makroprägung) zu zoomen.
Gespeichert

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2735
Re:Vögel im Garten Teil 2
« Antwort #12 am: 23. Dezember 2004, 20:25:30 »

Letzten Sonnabend (18.) war ein Schwarm Seidenschwaenze (ca 40 Stueck) bei
uns in einer Esche an den Samenstaenden zugange; das dauert dann
wohl noch, bis sie suedlichere Gefilde erreichen...

Weihnachtsgruesse
Cornelia
Gespeichert
Gruesse

angelika

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
Re:Vögel im Garten Teil 2
« Antwort #13 am: 24. Dezember 2004, 09:40:27 »

Ich war am 14.12.zu Hause und habe einen Schwarm Vögelbemerkt, dessen Stimmen mir auffielen, und mit dem Fernglas waren dann deutlich 16 Seidenschwänze zu sehen, sie saßen auf großen Erlen am Bachufer, meine Mutter sagte immer, wenn die Seidenschwänze bei uns vorbeikommen, dann kommt einige Tage später ein Kälteeinbruch, und diesmal hat es auch gestimmt.

LG Angelika
Gespeichert

Wolfgang-R

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
    • Insekten in und um Osnabrück
Re:Vögel im Garten Teil 2
« Antwort #14 am: 24. Dezember 2004, 16:10:49 »

 :)
Gespeichert
VG Wolfgang
Seiten: [1] 2 3 ... 79   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de