Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Dezember 2022, 14:44:32
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

|17|6|Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher. (Konrad Adenauer)

Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach unten

Autor Thema: Kiwi  (Gelesen 12673 mal)

Kakifreund

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 829
  • Klimastufe 8b, Solingen, NRW
Re: Kiwi
« Antwort #60 am: 19. Juli 2022, 09:49:22 »

Das heißt die Blüten müssen für die Bienen gut zu erreichen, also ganz außen, sein?
Ja, zurückgeschnitten wurde dort wohl definitiv nichts  :P
Gespeichert
Der Garten ist nicht, um ihn zu unterwerfen, nicht, um ihn zuzupflastern, sondern um ihn im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen/NRW
Jan

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12631
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kiwi
« Antwort #61 am: 19. Juli 2022, 11:33:08 »

Müssen nicht, aber sie sehen sie dann besser.
Zur Blütezeit der Kiwis ist das gefühlte Mai-Feuerwerk wo alles blüht.
In Gartengebieten mit hauptsächlich Thuja, Kirschlorbeer und Rasen hat sie wohl mehr Blütenbesucher als in guten Trachtgebieten.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

wuchtig

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
Re: Kiwi
« Antwort #62 am: 19. Juli 2022, 18:55:23 »

Wir ziehen ja gerade um und haben jetzt nicht nur einen sehr großen Garten sondern auch einen Südbalkon mit Pergola (daher die Frage nach den Kiwis). Natürlich sind wir jetzt nicht mehr in Berlin sondern schon in Brandenburg, das ist noch nicht ganz in meinem Sprachgebrauch (Kopf?) angekommen.
.
Hat denn jemand einen Tipp für eine Bezugsquelle für Kiwipflanzen mit guter Auswahl und schönen, richtig etikettierten Pflanzen für mich?
.
Auf jeden Fall bin ich ja schonmal wegen des Geruchs beruhigt, danke für die Antworten!
https://www.kiwiri.de/?gclid=CjwKCAjwrNmWBhA4EiwAHbjEQK9cz8dqSgsNPUytoVyngXeV_BFD1ukRbE0YUoNNPoFPA9vktnNbABoC8gEQAvD_BwE
Gespeichert

wuchtig

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
Re: Kiwi
« Antwort #63 am: 19. Juli 2022, 18:58:20 »

Schlechte Ausbeute an befruchteten Blüten gibts auch weil die Bienen die Blüten hinter der Laubwand nicht finden und zur Blütezeit vieles, auch vieles attraktiveres blüht.

Ja, ist wohl so. Bei mir haben "Romeo und Julia" zum ersten Mal überhaupt geblüht, aber nicht eine einzige Blüte wurde befruchtet :'(.


ist im ersten und zweitem Jahr durchaus normal
Gespeichert

Inachis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 757
Re: Kiwi
« Antwort #64 am: 20. Juli 2022, 13:03:58 »

Kiwiri ist wirklich toll. Kiwibeeren Pflanzen (also A. arguta) habe ich aber schon vier sehr große und sonst hat Kiwiri nur die Jenny.
.
Ich schau sonst mal im Herbst nach A. deliciosa oder chinensis, vielleicht auch lokal, Baumschule Späth hat manchmal schöne Märkte.
Gespeichert

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3003
  • Bayern, Winterhärtezone 6b
Re: Kiwi
« Antwort #65 am: 20. Juli 2022, 14:10:09 »

Kiwiri ist wirklich toll.

Ja! Sind halt die Spezialisten. Ich hab meine "Romeo & Julia" auch von dort, also direkt vom Züchter.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de