Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. September 2017, 07:29:10
Erweiterte Suche  
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|31|5|immer nur Ostsee und Horizont ist auch nix. (Gänselieschen)

Sommerblühende Phlox-Cultivare: Komplette Checkliste
Seiten: 1 ... 185 186 [187] 188   nach unten

Autor Thema: Der ultimative Corydalis-Thread  (Gelesen 179636 mal)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15050
  • Berlin
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2790 am: 16. Juni 2017, 09:24:11 »


(Frage mich aber nicht, welches die guten Sorten sind.  :-X )

die mit dem dunklen Laub jedenfalls nicht ...  ;)
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5571
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2791 am: 16. Juli 2017, 17:09:30 »

Aussaat von Capnoides sempervirens.
Gespeichert
Nimm die Dinge so, wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21039
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2792 am: 16. Juli 2017, 17:44:24 »

 :o Ich bekomme Gieraugen.
Gespeichert
Garten pur!

Šumava

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1302
  • Oberes Mühlviertel l Oberösterreich l 6a l 750m
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2793 am: 24. August 2017, 21:37:15 »

weil ich Dicentra spectabilis/Lamprocapnos spectabilis erst seit diesem Frühjahr im Garten habe...wie sehen die Pflanzen jetzt Ende August bei Euch aus? Sollte die nicht schon eingezogen sein? Weil ich dachte, dass das so sei, hab ich unmittelbar neben diese Pflanze eine Kirengeshoma gepflanzt...Meine 'Gold Heart' sieht zur Zeit aber noch sehr vital  aus: ::)

Gespeichert
mit lieben Grüßen vom Rande des Böhmerwaldes

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13729
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2794 am: 24. August 2017, 21:44:20 »

Meine Dicentras sehen auch noch sehr munter aus, ganz besonders 'Valentine'.
Liegt vielleicht an der vielen Feuchtigkeit?

Ich frage mich allerdings, warum du das im Corydalis-Thread gefragt hast. Oder habe ich da etwas übersehen?
« Letzte Änderung: 24. August 2017, 22:00:18 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Šumava

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1302
  • Oberes Mühlviertel l Oberösterreich l 6a l 750m
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2795 am: 24. August 2017, 21:49:26 »

Ich frage allerdings, warum du das im Corydalis-Thread gefragt hast. Oder habe ich da etwas übersehen?

 :-[  ich hab ein Buch, wo nur die Gattungen Corydalis und Dicentra beschrieben werden, da dachte ich, so ganz falsch kann ich im Corydalis -Thread nicht sein... ;)

wann sind die denn in Jahren mit durchschnittlicheren Regenmengen verschwunden?
Gespeichert
mit lieben Grüßen vom Rande des Böhmerwaldes

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13729
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2796 am: 24. August 2017, 21:59:40 »

Das kann ich dir leider nicht sagen. 'Valentine' ist noch neu, bei der weißen habe ich im letzten Jahr nich drauf geachtet. Ich bin mir aber relativ sicher, dass sie um diese Zeit schon weg war.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13729
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2797 am: 24. August 2017, 22:02:21 »

Ich frage allerdings, warum du das im Corydalis-Thread gefragt hast. Oder habe ich da etwas übersehen?

 :-[  ich hab ein Buch, wo nur die Gattungen Corydalis und Dicentra beschrieben werden, da dachte ich, so ganz falsch kann ich im Corydalis -Thread nicht sein... ;)

Vielleicht weil beide einziehen? Oder sind sie irgendwie verwandt? Wer weiß das?

Ich hatte in meinem Satz übrigens das Wörtchen "mich" vergessen, war freundlicher gemeint als es klang... ;)
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7584
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2798 am: 24. August 2017, 22:09:41 »

 ;)

Ich kenne das Große Tränende Herz auch so, dass es über die Saison immer einmal mit grünen Trieben herumsteht.
Ich kann mir aber vorstellen, dass abgeblühten Triebe einziehen und im Sommer neue, sterile Triebe nachschieben.
Gespeichert

Mümmel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 210
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2799 am: 25. August 2017, 01:22:21 »

Bei mir fängt die erste Dicentra gerade an etwas gelb zu werden. Die meisten sind noch grün. Ich habe mich da auch übel verschätzt. Irgendwo hatte ich mal gelesen die würden ab Juni einziehen und habe Tricyrtis hirta dazu gesetzt. Die gibt es nicht mehr. ::) Daher bin ich mir eigentlich sicher, dass sie in den letzten Jahren auch nicht nennenswert früher eingezogen haben.

Corydalis und Dicentra sind beides eine von 8 Gattungen des Subtribus Corydalinae. Also vermutlich schon recht nah verwandt.
Wiki (etwas unter der Mitte der Seite, Tribus Fumarieae)
« Letzte Änderung: 25. August 2017, 01:24:52 von Mümmel »
Gespeichert

SecretGarden

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 565
  • Nordsüdwestfalen
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2800 am: 25. August 2017, 10:06:21 »

Mein Tränendes Herz hatte im April solche Frostschäden, dass ich es komplett zurückgeschnitten habe. Es hat neu ausgetrieben und spät geblüht. Das Laub ist jetzt noch grün, bisher war es zu dieser Jahreszeit längst vergilbt.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7584
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2801 am: 25. August 2017, 11:14:49 »

Tebbitt & al. (in "Bleeding Hearts ..."), sinngemäß: "In Gebieten mit kühlem Sommer oder wenn das Wurzelwerk reichlich mit Wasser versorgt wird, hält das Laub bis zum Spätsommer. Im wärmeren oder trockeneren Klima stirbt das Laub kurz nach der Blüte ab, so dass Löcher in der Rabatte verbleiben."
Also alles der herrschenden Witterung entsprechend.
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13729
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2802 am: 25. August 2017, 11:48:44 »

Corydalis und Dicentra sind beides eine von 8 Gattungen des Subtribus Corydalinae. Also vermutlich schon recht nah verwandt.
Wiki (etwas unter der Mitte der Seite, Tribus Fumarieae)

Wieder was gelernt... danke! :-*
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Mümmel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 210
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2803 am: 25. August 2017, 13:24:57 »

Tebbitt & al. (in "Bleeding Hearts ..."), sinngemäß: "In Gebieten mit kühlem Sommer oder wenn das Wurzelwerk reichlich mit Wasser versorgt wird, hält das Laub bis zum Spätsommer. Im wärmeren oder trockeneren Klima stirbt das Laub kurz nach der Blüte ab, so dass Löcher in der Rabatte verbleiben."
Dann erklärt mein frisch-feuchter Sand auch warum die hier (wo überall Iris pseudacorus keimen und man Astilben, Hostas und Ligularien nicht gießen muss) regulär so spät einziehen.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7584
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #2804 am: 06. September 2017, 21:43:14 »

Weil es eigentlich hierher gehört, ziehe ich ein paar posts aus dem Berliner Staudenmarkt rüber:

In Dahlem auf dem Herbst-Staudenmarkt ist er mir ein- oder zweimal ins Auge gesprungen: "Unser" Corydalis ellipticarpa, mit tiarellos schärfer geschnittenem Blatt, war bei polnischen Anbietern als Corydalis 'Anetka' zu haben. Ein Pole hat ihn im Schotten-Forum gezeigt, unter annähernd gleichem Namen bekommen und ebenfalls als C. ellipticarpa bestimmt. Erfreulich. 'Anetka's Goldzwerg' ist sicher ein weiterer Name für diese Pflanze.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 185 186 [187] 188   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de