Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Solange man nach Wollmäusen noch suchen muss, lohnt das Putzen nicht wirklich. (Fromme-Helene)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. August 2019, 08:20:34
Erweiterte Suche  
News: Solange man nach Wollmäusen noch suchen muss, lohnt das Putzen nicht wirklich. (Fromme-Helene)

Neuigkeiten:

|2|7|Da tun sich ja ganz neue Suizidmöglichkeiten auf: Verrottung in eigenem Kompost. (Dunkleborus)

Seiten: 1 ... 229 230 [231] 232 233   nach unten

Autor Thema: Der ultimative Corydalis-Thread  (Gelesen 248578 mal)

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15665
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3450 am: 04. Mai 2019, 13:42:03 »

Ich hab gerade eben noch zwei Sämlinge entdeckt, alle stehen in der Nähe von Polystichum setiferum Sorten also direkt in deren Wurzelbereich, das könnte auch für deine Vermutung sprechen.
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8652
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3451 am: 04. Mai 2019, 14:13:21 »

...
Doch zurück zu den Corydalis... hat einer von euch auch Corydalis mairei?

Gekauft hatte ich sie letztes Jahr, mal schauen, ob sie noch da ist. Tja, entweder ich hatte sie nur bestellt und nicht bekommen, oder das Ding ist futsch. Jedenfalls entdeckte ich aktuell nüscht.
« Letzte Änderung: 04. Mai 2019, 14:30:05 von Waldschrat »
Gespeichert

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15665
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3452 am: 04. Mai 2019, 19:08:31 »

Schade... ich hab meine heute freigelassen... das Blau kann man eigentlich nicht übersehen.
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

malva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2109
  • Zwischen Kiel und Plön
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3453 am: 05. Mai 2019, 19:28:21 »

Ich habe mich heute sehr über die Blüte vom neuen Korns Purple gefreut. Die Farbe ist genauso wie ich sie mir vorgestellt und gewünscht hatte.  :D






Gespeichert
Es muss nicht immer alles Sinn machen.
Oft reicht es schon, wenn es Spaß macht.

Ruby

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1926
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3454 am: 05. Mai 2019, 20:35:43 »

Der hat ein schönes Blau, Malva  :D

Hier ist Corydalis buschii und C. schanginii susp. ainae 'Berkara' aufgeblüht. Bild folgt wenn es endlich mal zu regnen aufhört.
Gespeichert

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15665
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3455 am: 05. Mai 2019, 22:41:46 »

Korns Purple ist toll!  :D
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3840
  • jederzeit offen für Experimente
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3456 am: 05. Mai 2019, 22:41:58 »

Vielleicht helfen diese Erfahrungen den glücklichen Neubesitzern für eine erfolgreiche Kultur.
Ja, vielen Dank für die sehr hilfreichen Informationen. Nun weiß ich, dass ich meinen Corydalis turtschninovii auf jeden Fall umsetzen werde. Der neue Platz wird leicht erhöht sein und im Schatten einer Eibe liegen. Dort ist es auf jeden Fall im Winter trocken. Die Hepatica fühlen sich dort jedenfalls sehr wohl.
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10767
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3457 am: 16. Mai 2019, 23:00:37 »

Bevor die blauen Frühsommerblüher hier einziehen, gibt es die Schlussbetrachtung zum Frühling. Verschiedene Herkünfte chinesischer Lerchensporne, die ich in jeweils einem Klon bekommen hatte, blieben ohne Samen. (Für einige dieser Arten weist auch des "Bleeding Hearts"-Buch auf die Selbststerilität hin.) Zum Teil war dadurch eine einigermaßen sichere Artbestimmung unmöglich, weil dafür auch Merkmale der Samenoberfläche heranzuziehen sind.

Im letzten Jahr hat der Samenansatz schon erstmals bei Corydalis ellipticarpa geklappt, nachdem ich die beiden hierzulande kursierenden Typen zusammengepflanzt hatte. Das funktioniert auch in diesem Jahr wieder gut.



Jetzt ziehen die beiden Typen von Corydalis temulifolia nach, mein seit Jahren fruchtloser, kleinwüchsiger, der vermutlich der typischen Unterart (subsp. temulifolia, links) entspricht sowie 'Chocolate Star' (subsp. aegopodioides, rechts). Beide stehen seit Anfang April nah beieinander.
(Das Blatt im Bild links ist von Corydalis cheilanthifolia, nicht täuschen lassen.)

 
« Letzte Änderung: 16. Mai 2019, 23:03:15 von lerchenzorn »
Gespeichert

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11450
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3458 am: 16. Mai 2019, 23:01:56 »

Korns Purple ist toll!  :D
stümmt ;)
Gespeichert

Herbergsonkel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 192
  • nördl. Berlin|48m ü NN | 7a
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3459 am: 22. Mai 2019, 21:46:11 »

die blauen versammeln sich ...
Gespeichert

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5723
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3460 am: 29. Mai 2019, 19:21:59 »

Nochmal Blau, seit vielen Jahren eine treue Pflanze. Danke an Lerchenzorn.
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12769
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3461 am: 29. Mai 2019, 19:23:59 »

Eure Bilder sind so klasse, bei mir wollten sie irgendwie nicht, habt ihr ein Geheimrezept...gerne auch per PN  ;D
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5723
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3462 am: 29. Mai 2019, 19:27:40 »

Wenn er eingezogen hat, kommt was mit der Post. Der ist nicht umzubringen, glaub ich.
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14935
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3463 am: 30. Mai 2019, 02:11:28 »

auch ohne post (*heul*), verrate bitte mal genaueres zum pflanzort: humos, kühl und halbschattig, frisch oder dauerfeucht? oder gar trocken?
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10767
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Der ultimative Corydalis-Thread
« Antwort #3464 am: 30. Mai 2019, 05:51:55 »

Im Bild unten steht diese Pflanze zum Beispiel auf dem Sandhaufen. Der Boden ist trocken und muss wegen anderer Pflanzen regelmäßig gewässert werden. Entscheidend könnte sein, dass nur ab dem späten Nachmittag die Sonne für kurze Zeit auf die Stelle scheint.

Ich habe Teilstücke in nassen Humus im Mörtelkübel gesteckt, was sie ebenfalls schon einige Zeit mitmachen. In humusreichen, trockenen Beeten ohne direkte Sonne wächst diese Sorte am besten und blüht überreich. Ich geb Dir mal einen Klumpen davon für neue Versuche.

 
« Letzte Änderung: 30. Mai 2019, 08:00:56 von lerchenzorn »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 229 230 [231] 232 233   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de