Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juli 2019, 10:53:08
Erweiterte Suche  
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)

Neuigkeiten:

|8|9|Wie sich das Wetter an Maria Geburt (8.) verhält, so ist es noch vier Wochen bestellt.

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Olympus E-P1 vs. Canon G11  (Gelesen 407 mal)

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14809
  • Ich liebe dieses Forum!
Olympus E-P1 vs. Canon G11
« am: 25. Oktober 2010, 07:37:02 »

Wie ist euer Rat, welchem der beiden Apparate man (Preis soll unberücksicht bleiben) den Vorzug geben sollte?

Olympus E-P1 Kit http://www.olympus.de/digitalkamera/e-p1_kits_12975.htm

oder

Canon PowerShot G11 http://www.dkamera.de/testbericht/canon-powershot-g11/


Titel zur Klarheit ergänzt.
Thomas
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2010, 10:45:11 von Thomas »
Gespeichert

Marion

  • Gast
Re:Olympus vs. Canon
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2010, 09:59:57 »

Von diesen E-P1 Kits habe ich die Datenblätter kurz überflogen.

Olympus E-P1 oder Canon G 11? - Du vergleichst Äpfel mit Birnen, das sind zwei grundverschiedene Systeme, wie du sicherlich selbst weißt.

Die G 11 ist tatsächlich eine Kompaktkamera, von den internen Brennweiten her, vom internen Blitz etc. Wenn auch hart an der Grenze passt sie in die Allwetterjacke des gestandenen Gärtners und ist somit immer griffbereit.

Die E-P1 hingegen benötigt eine eigene Tasche, obendrein mit zusätzlichen Objektiven oder Adaptern (meineeine jedenfalls würde sich mit einem 14-42 mm WW-Zoom oder gar 17 mm Festbrennweite nicht begnügen wollen), eine Tasche, die man gezielt mitnimmt, ewig mit sich herumschleppen muss, auf den Klippen von Amalfi hast du nie die Hände frei.

Allein von der Größe her ist 'E-P1 oder G 11 ?' eine Frage des persönlichen Bedarfs.

Zur Abbildungsleistung kann ich nichts sagen, nur die bloße Vermutung: Diese beiden Kameras werden sich nicht wesentlich unterscheiden, Stichwort - 'Jammern auf hohen Niveau'.

Testbericht zur E-P1:

http://www.digitalkamera.de/Testbericht/Olympus_Pen_E_P1/5902.aspx



Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10336
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Olympus vs. Canon
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2010, 10:44:11 »

Ich glaube, du wirst mit einer Systemkamera wie der E-P1 nicht glücklich, fars. Es sei denn, du willst dich tiefer mit der Technik des Fotografierens befassen. Noch dazu ist sie schwerer, größer und mittelfristig viel teurer und noch schwerer, weil du weitere Objektive brauchst.

Ich rate dir zur G11. Mit der wirst du mindestens 90-95% der Bilder genau so gut machen können wie mit der E-P1, und das ohne den ganzen Overhead.

Liebe Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Marion

  • Gast
Re:Olympus E-P1 vs. Canon G11
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2010, 11:02:11 »

Genauso meinte ich das. Habe mich nur nicht getraut, es so direkt zu sagen. ::)

Fars, du hast ja durchaus Kenntnisse in der Fotografie - und an der G 11 kann man sich ebenfalls gut 'austoben'.

Mir scheint, ich kann mich irren, diese Systemkameras sind weder Fisch noch Fleisch. Für die höheren Weihen im Voodoobereich wirklich diffiziler Bildmotive oder schwierigen Lichtverhältnissen - dafür würde ich mir eine gute SLR mit guten Objektiven zulegen. (Dazu den Maulesel, der das Schwergewicht trägt, das weißt du doch.)
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de