Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Mahatma Gandhi)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Oktober 2017, 02:58:08
Erweiterte Suche  
News: Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Mahatma Gandhi)

Neuigkeiten:

|13|12|Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6   nach unten

Autor Thema: Fledermäuse  (Gelesen 5867 mal)

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21191
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Fledermäuse
« Antwort #15 am: 02. November 2010, 22:06:31 »


Das ist eine Definitionsfrage.

Nein. Ich bin durchaus ganz bei Sinnen. Wie gesagt, ich habe sie gehört, bevor ich überhaupt wusste, dass es Fledermäuse waren.
Gespeichert
Garten pur!

Klio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1612
  • ROMANESEVNTDOMVS
Re:Fledermäuse
« Antwort #16 am: 02. November 2010, 22:06:58 »

@Günther: aua! :-X

Zirpen triffts ziemlich genau und man weiß, wo sie fliegen, ganz richtig!
Endlich auch mal eine "Hörende"! ;D Hier gibts rundherum nur ähm etwas ältere Semester, die halten das für Einbildung. ::)

Max, Flattern ist es nicht.
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Fledermäuse
« Antwort #17 am: 02. November 2010, 22:07:21 »

mir war bis jetzt ganz neu, daß man fledermäuse nicht hören können soll...
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Fledermäuse
« Antwort #18 am: 02. November 2010, 22:10:53 »

@klio,
nein, so hört sich das aucht für mich nicht an. ich dachte nur eben an die laute der heuschrecken, die ja auch von den flügeln verursacht werden, aber trotzdem nicht flatterhaft klingen.
(bei fledermäusen ist es aber sicher anders)
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21191
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Fledermäuse
« Antwort #19 am: 02. November 2010, 22:14:06 »

Ich denke auch nicht, dass es die Flügel sind. Schließlich flogen die, die ich damals gehört habe, nicht. Vielleicht ist ein Teil der Soziallaute von Fledermäusen, sozusagen die tiefsten Töne (vom Standpunkt der Fledermäuse aus gesehen). Die Jagdlaute können wir ja nicht hören.
Gespeichert
Garten pur!

Landpomeranze †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1800
  • Grüße aus dem Wienerwald
Re:Fledermäuse
« Antwort #20 am: 02. November 2010, 22:15:13 »

@Günther: aua! :-X

Zirpen triffts ziemlich genau und man weiß, wo sie fliegen, ganz richtig!
Endlich auch mal eine "Hörende"! ;D Hier gibts rundherum nur ähm etwas ältere Semester, die halten das für Einbildung. ::)


ich gehör schon zu den älteren Semestern und hör sie auch ;D
Für mich klingt es aber eher wie leises rascheln, wie Seidenpapier, das aneinander reibt.
Gespeichert

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10087
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Fledermäuse
« Antwort #21 am: 02. November 2010, 22:17:08 »

Das Internet ist voll von Diskussionen zwischen Menschen, die Fledermäuse selbstverständlich hören und anderen, die das für Blödsinn halten - eben weil sie Fledermäuse nicht hören können.

Es hat bis jetzt auch noch jedesmal der Versuch funktioniert, mit einer guten Taschenlampe nach der Fledermaus zu leuchten, sobald ich sie höre. Denn was die Leute sehen, das glauben sie dann auch ;) .
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Klio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1612
  • ROMANESEVNTDOMVS
Re:Fledermäuse
« Antwort #22 am: 02. November 2010, 22:21:39 »

Taschenlampe ist eine gute Idee. :D Im Sommer seh ich sie ja auch, da sind sie hier schon in der Dämmerung unterwegs - nur sind sie viel zu schnell für Bestimmungsversuche.
Gespeichert

cimicifuga

  • Gast
Re:Fledermäuse
« Antwort #23 am: 02. November 2010, 23:05:47 »

klar kann man fledermäuse hören :o
klingt wie leises hohes knarren irgendwie
Gespeichert

wollemia

  • Gast
Re:Fledermäuse
« Antwort #24 am: 03. November 2010, 11:42:08 »

"Kleine Übersicht über die Rufe unserer Fledermäuse" (pdf).

Bei einigen Arten reichen die Rufe zur innerartlichen Kommunikation ("Sozialrufe") herunter bis zu Frequenzen von 15 - 17 Kilohertz, ausnahmsweise sogar noch darunter.

Damit liegen sie noch im Bereich der für Menschen prinzipiell hörbaren Frequenzen (=> Hörkurve).
« Letzte Änderung: 03. November 2010, 11:45:49 von wollémia »
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Fledermäuse
« Antwort #25 am: 03. November 2010, 15:14:16 »

die sind, bis auf dass des menschen ohr zu 'verkalkt' ist dafür ist (frei nach dem motto traue keinem über dreissig) gut hörbar. Für uns (meinen gg und mich) war es damals ein hohes eigenartiges fiepen. Meine söhne meinen, es sei schwer zu beschreiben, leise und fiepig, 'fledermausig' eben. Dass das geräusch von ihnen kommt, scheint mir sehr wahrscheinlich, es bewegt sich mit ihnen mit beim fliegen 8).

Es könnte ihnen natürlich jemand einen kleinen sender umgeschnallt haben, der sich daher mit ihnen mitbewegt. Aber ich glaube doch es ist wahrscheinlicher, dass manche von uns das glück haben, den fix eingebauten sender zu hören ;)
« Letzte Änderung: 03. November 2010, 15:21:22 von riesenweib »
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21191
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Fledermäuse
« Antwort #26 am: 03. November 2010, 18:12:19 »


Es könnte ihnen natürlich jemand einen kleinen sender umgeschnallt haben, der sich daher mit ihnen mitbewegt. Aber ich glaube doch es ist wahrscheinlicher, dass manche von uns das glück haben, den fix eingebauten sender zu hören ;)

Sogar noch im höheren Alter :D .
Gespeichert
Garten pur!

Swift_w

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 967
    • MauerseglerKlausRoggel
Re:Fledermäuse
« Antwort #27 am: 05. November 2010, 19:59:37 »

2 Fledermauskästen zum Selbstbau

Hallo "Drakula-Fans" ;D

anbei ein Link;
2 verschiedene Fledermaus-Kastentypen aus Holzbrettern;
für höhlenbewohnende bzw. spaltenbewohnende Fledermäuse:

http://www.lbv-kempten-oberallgaeu.de/nisthilfen/fledermaus/fledermaus.htm

VG
Swift_w
Gespeichert
Mauersegler - die Meister der Lüfte

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3320
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re:Fledermäuse
« Antwort #28 am: 12. April 2011, 20:55:33 »

 :D :D

Hier haben die Fledermäuse ausgeschlafen. Gestern abend habe ich die Erste für dieses Jahr gesehen.

Und sie kurvte über meinem Garten. 8) Ich habe also auch in meinem neuen Garten Drakula-Besuch. Wie schön!
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21191
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Fledermäuse
« Antwort #29 am: 12. April 2011, 20:59:54 »

Bei mir sind sie auch wieder da: Die großen Abendsegler vor dem Haus, die kleinen Flatterer hinterm Haus. :D
Gespeichert
Garten pur!
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de