Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: für "Vernunft" sind gärtner meist eher nicht so bekannt, kann das sein???  (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. November 2019, 16:15:49
Erweiterte Suche  
News: für "Vernunft" sind gärtner meist eher nicht so bekannt, kann das sein???  (rorobonn)

Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde Schnee und Sturm, so pilcherts, dass die Milch gerinnt.

Seiten: 1 ... 34 35 [36]   nach unten

Autor Thema: Quittengelee, Quittenbrot und was man sonst noch machen kann...  (Gelesen 84193 mal)

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4686
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Quittengelee, Quittenbrot und was man sonst noch machen kann...
« Antwort #525 am: 24. Oktober 2019, 08:21:52 »

Ich koche nur Gelee, alles Andere ißt keiner bei uns
Gespeichert
LG Heike

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8261
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Quittengelee, Quittenbrot und Kuchen
« Antwort #526 am: 02. November 2019, 16:53:52 »

Mittlerweile nehme ich Quitten auch sehr gerne für Kuchen :). Letztens ein Blech Hefe-Streusel halb mit Apfel- halb mit vorgekochten Quittenschnitzen belegt. War sehr gut.

Heute gab es leckeren Quitten-Haselnussstreusel:

Drei bis vier Quitten abreiben, entkernen, in kleine Stückel schneiden und kurz aufkochen. Halbe Menge Rührteig 'Standard' zubereiten und in die Springform schmieren. Die kurz übern Löffel abgetropften Quitten darauf geben. Den üblichen Streuselteig (ich nehme das Verhältnis 1:1:2) machen, dabei die Hälfte des Mehls durch gemahlene Haselnusskerne ersetzen. Bei Mittelhitze eine gute halbe Stunde backen.
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

iggi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 267
  • Mittelfranken, sandig und trocken, 7a, 279 m ü. NN
Re: Quittengelee, Quittenbrot und was man sonst noch machen kann...
« Antwort #527 am: 02. November 2019, 17:23:37 »

Dafür habe ich jede Menge Chaenomeles cathayensis. Vatern meinte er hätte im letzten Jahr aus wenigen Früchten eine sehr feine Marmelade gemacht. Will ich dieses Jahr auch mal probieren.
Ich habe mir extra einen Strauch gepflanzt, weil ich die Früchte für Gelee brauche, das in die Spitzbuben kommt. Der Mürbeteig dann mit Haselnüssen, nicht mit Mandeln. Ein oder zwei Gläser reichen mir, die Plätzchen sind inzwischen Kult!
Gespeichert
Liebe Grüße

Iggi

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1071
Re: Quittengelee, Quittenbrot und was man sonst noch machen kann...
« Antwort #528 am: 06. November 2019, 09:05:06 »

Auch wenn Quittenbrot und Quittensirup sehr gut schmecken, kann man nur begrenzte Mengen davon verzehren. Wo bei uns zu Hause große Mengen Quitten weg gehen ist Vanillepudding mit Quitten. Dazu reiben wir den Flaum von den Quitten und entfernen das Kerngehäuse. Die Schale bleibt dran die stört nicht. Dann schneiden wir die Quitten in Scheiben und geben sie mit etwas Wasser in eine Auflaufform. Das Ganze kommt ins Backrohr bis die Quitten schön weich sind und beginnen ein wenig anzubräunen. Vermutlich kann man sie auch einfach in einem Topf Kochen bis sie weich sind, hab ich noch nicht probiert, sollte aber genauso funktionieren. Dann Vanillepudding kochen und die Quitten in den heißen Pudding einrühren. Noch warm genießen.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6370
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Quittengelee, Quittenbrot und was man sonst noch machen kann...
« Antwort #529 am: 06. November 2019, 12:00:30 »

Du kannst Quitten wie Äpfel als Kompott im Topf zubereiten. Das verbraucht deutlich weniger Energie.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1071
Re: Quittengelee, Quittenbrot und was man sonst noch machen kann...
« Antwort #530 am: 06. November 2019, 18:04:03 »

Wenn ich denn noch welche hätte... Mein Baum hat dieses Jahr leider nur vier Früchte getragen. Die waren leider gleich mal weg. Der Quitten-Vanillepudding ist zum drin eingraben gut. Ich hätte kein Problem damit deutlich größere Mengen Quitten zum Verarbeiten zur Verfügung zu haben, aber das muss wohl noch ein paar Jahre warten, bis mein Baum mal ordentlich in Ertrag geht.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 34 35 [36]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de