Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. April 2019, 14:20:27
Erweiterte Suche  
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|13|7|Der Kalk ruft! (Stellaria)

Seiten: 1 ... 52 53 [54] 55 56   nach unten

Autor Thema: Brot backen  (Gelesen 42444 mal)

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14007
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Brot backen
« Antwort #795 am: 26. Januar 2019, 23:31:08 »

@ bastelkönig: super, danke, dann muss ich ja wohl nicht mehr gucken – ich hatte heute ganz verdrängt und bin beim shoppen nur bis vinh loi gekommen, wo ich mir teure japanische maultaschen habe aufdrängen lassen... dafür habe ich eben noch online gerstenbackmalz und weißmohn geshoppt. ::) ;)
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 428
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Brot backen
« Antwort #796 am: 26. Januar 2019, 23:41:01 »

Weißmohn klingt ja auch interessant.
Bei Kaufland hatte ich auch Blaumohn mit reduzierten Inhaltsstoffen gesehen.
Darauf sagte Dicentra gerade den Spruch:
Gibst Du dem Opi Opium, bringt Opium den Opi um.  ;D :'(
« Letzte Änderung: 26. Januar 2019, 23:55:03 von Bastelkönig »
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

geeseanny

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: Brot backen
« Antwort #797 am: 27. Januar 2019, 06:52:06 »

Hatte am Freitag Backtag:
Konsumbrot sollte es werden, da noch Roggenmehl weg mußte. Hatte vergessen das Brot vorm Einschießen mit Wasser zu befeuchten.

Die hätten wohl noch länger garen sollen! Eins ist an der Längsseite und das andere oben ordentlich auseinandergegangen.

Gespeichert
LG geese

Der Garten ist Welness für meine Seele.

geeseanny

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: Brot backen
« Antwort #798 am: 27. Januar 2019, 06:54:35 »

Dazu kamen noch Joghurtbrötchen vom ploetzblog.

Die waren schon zu weit, als sie in den Ofen kamen. Trotzdem sind sie noch etwas aufgegangen.
Also die Dinkelseelen waren geschmacklich um Längen besser.
Gespeichert
LG geese

Der Garten ist Welness für meine Seele.

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 428
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Brot backen
« Antwort #799 am: 28. Januar 2019, 00:46:08 »

Hallo geeseanny,

die Brote sehen doch prima aus. Und das mit dem Einreißen passiert einfach.
Bei länglichen Broten kann man ja nicht beliebig viel einschneiden.
Die korrekte Garzeit finde ich ein sehr schwieriges Thema. Bei Mischbroten mache
ich die erste Garzeit in einer großen Schüssel 90 min und im Gärkörbchen noch
60 bis 70 min. Ob das dann wirklich passt auch mit der Raumtemperatur???
So einen Garzeitrechner könnte mal jemand erfinden.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

geeseanny

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: Brot backen
« Antwort #800 am: 28. Januar 2019, 07:40:01 »

Zitat von: Bastelkönig
Hallo geeseanny,

die Brote sehen doch prima aus. Und das mit dem Einreißen passiert einfach.
Bei länglichen Broten kann man ja nicht beliebig viel einschneiden.
Die korrekte Garzeit finde ich ein sehr schwieriges Thema. Bei Mischbroten mache
ich die erste Garzeit in einer großen Schüssel 90 min und im Gärkörbchen noch
60 bis 70 min. Ob das dann wirklich passt auch mit der Raumtemperatur???
So einen Garzeitrechner könnte mal jemand erfinden.

Viele Grüße
Klaus
Normalerweise bekomme ich das meistens gut hin, aber weil ich unbedingt beide Gebäcke hintereinander backen wollte, hat es nicht gut funktioniert. Ich habe auch die Fingerprobe gemacht. Der Teig/die eingedrückte Delle sprang immer noch zurück. Das nächste mal backe ich Brot und Brötchen nicht an einem Tag, bzw. direkt hintereinander. Oder ich mache Brötchen mit Übernachtgare, die direkt aus dem Kühlschrank abgebacken werden. Das müsste einfacher gehen.

Ich möchte halt die Energie sparen. 1 x aufheizen und 2 x backen, so finde ich das praktisch.
Gespeichert
LG geese

Der Garten ist Welness für meine Seele.

geeseanny

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: Brot backen
« Antwort #801 am: 07. Februar 2019, 08:05:27 »

Bin Wiederholungstäterin. Ich habe die Dinkelseelen nach Günther Weber vom plötzblog wieder gebacken. Diesmal gleich 2 mal den gleichen Teig angestzt. Zusätzlich habe ich in jeden Teig 20 g Hefeteigstarter gegeben. Dadurch hatte der Teig nach 6 Stunden Übergare. Die Seelen sind nicht mehr so gut aufgegangen. Die Mikroorganismen hatten sich wohl vorher schon tüchtig ausgetobt!

Das nächste mal werde ich die Gare besser im Auge behalten. Die werden auf jeden Fall wieder gebacken, weil sie einfach köstlich schmecken!
Gespeichert
LG geese

Der Garten ist Welness für meine Seele.

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 428
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Brot backen
« Antwort #802 am: 10. Februar 2019, 23:00:43 »

Unser Brötchenrezept wurde nun so oft verändert, dass ich mal das Ergebnis zeigen
möchte.
Zutaten für 6 Brötchen:
- 300 g Weizenmehl 550
- 1 TL Weizenbackmalz
- 1 EL Anstellgut vom Weizensauerteig
- 120 g Wasser
- 50 g Milch 3,5 %
- 5 g Zucker
- 8 g Frischhefe
- 11 g Gänseschmalz
- 7 g Salz

Für 10 Stunden Übernachtgare im Kühlschrank ist es etwas viel Hefe. Das Ergebnis
ist aber richtig gut.
Auf Wunsch noch mit Körnermischung bestreut.
Wie es genau gemacht wird, schicke ich gerne.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

geeseanny

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: Brot backen
« Antwort #803 am: 11. Februar 2019, 07:18:56 »

Die lachen mich ja an!  :P

Am Rezept bin ich interessiert. Teiglinge zu etwa 90 g oder?

LG geese
Gespeichert
LG geese

Der Garten ist Welness für meine Seele.

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 428
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Brot backen
« Antwort #804 am: 11. Februar 2019, 10:28:05 »

Hallo geeseanny,

die Teiglinge haben 85 g und das Fertiggewicht ist bei etwa 73 g.
Das Rezept kommt sofort als PM.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

geeseanny

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: Brot backen
« Antwort #805 am: 11. Februar 2019, 14:19:56 »

Vielen Dank. Ich werde es mir abspeichern!

Ich wünsche allen hier eine schöne Woche mit guten Backergebnissen. Wahrscheinlich werde ich diese Woche nicht backen. Ich habe letzten Freitag nochmal zwei Petra-Brote gebacken, die reichen mindestens für eine gute Woche.

LG geese
Gespeichert
LG geese

Der Garten ist Welness für meine Seele.

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 428
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Brot backen
« Antwort #806 am: 12. Februar 2019, 13:46:41 »

Nach dem gleichen Rezept wurde der Teig diesmal in Handarbeit hergestellt. Also für
alle, die ohne Küchenmaschine leckere Brötchen selbst machen wollen. Das ging
wirklich leicht und der Teig ist überhaupt nicht anhänglich wie z.B. Roggenteig.
Nach der Übernachtgare hat mir der Teig sogar besser gefallen, als der mit der
Küchenmaschine geknetete Teig. Der hatte heute deutlich größere Bläschen auf der
Oberfläche.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5746
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Brot backen
« Antwort #807 am: 12. Februar 2019, 14:17:45 »

Zum Reinbeißen :o :D
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Aella

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10825
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7a, ca. 250m ü. NN
Re: Brot backen
« Antwort #808 am: 12. Februar 2019, 15:41:53 »

Klaus, die sehen so richtig toll fluffig knusprig aus  :D

Ich backe weiterhin wöchentlich unser Brot, da es aber meistens zwischen den gleichen 3-4 Rezepten wechselt zeige ich nur noch selten die Ergebnisse  ;)

Hier trotzdem mal wieder ein Foto. Ein Bauernbrot mit hohem Sauerteiganteil ohne Einschnitt und dunkel rausgebacken ist diese Woche unser täglich Frühstück  8)
Gespeichert
Zeit hat man nicht, die nimmt man sich für das, was einem wichtig ist.

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 428
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Brot backen
« Antwort #809 am: 15. Februar 2019, 00:01:02 »

Vielen Dank Aella und Dein Brot ist wieder richtig schön.

Obwohl die Zutaten bei meinem Lieblingsrezept immer exakt gleich gemischt werden,
wird das Ergebnis beim fertigen Brot doch recht unterschiedlich. Für die geringen
Mengen im ein- und zweistelligen Grammbereich nehme ich sogar eine
Präzisionswaage. Theoretisch müsste das Ergebnis immer gleich sein.
Heute ist das Brot noch luftiger geworden.
Liegt es daran, dass Dinkelmehl wirklich so empfindlich ist und auf das Wetter
reagiert oder ist nur der Sauerteig immer unterschiedlich aktiv? Den habe ich wie
immer 20 Stunden vorher zusammengemischt und er reift bei 23°C.

Viele Grüße
Klaus
« Letzte Änderung: 15. Februar 2019, 00:04:22 von Bastelkönig »
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.
Seiten: 1 ... 52 53 [54] 55 56   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de