Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Schneit es noch am siebten März, sticht ins Gärtnerherz der Schmerz. (bristlecone)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. März 2021, 01:00:31
Erweiterte Suche  
News: Schneit es noch am siebten März, sticht ins Gärtnerherz der Schmerz. (bristlecone)

Neuigkeiten:

|20|12|Man darf am Wetter nie verzweifeln, solange noch ein blauer Fleck am Himmel steht. (Arthur Schopenhauer)

Seiten: 1 ... 33 34 [35]   nach unten

Autor Thema: Bäume für die Zukunft  (Gelesen 91798 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33644
    • mein Park
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #510 am: 02. Juli 2020, 08:33:02 »

Gestern Abend hat ein Gewittersturm Schaden an meiner Lindenreihe angerichtet. Erhält man aus einem Stockausschlag einer ca. 15 cm starken Linde einen neuen Baum mit ausreichend Standfestigkeit? Oder ist damit zu rechnen, dass der Ansatz am alten Stumpf irgendwann ausbricht? Ein Stockausschlag wird deutlich schneller wachsen als ein neu gepflanzter Baum und soviel Zeit habe ich nicht mehr.  ::)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5821
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #511 am: 02. Juli 2020, 09:01:25 »

Erhält man aus einem Stockausschlag einer ca. 15 cm starken Linde einen neuen Baum mit ausreichend Standfestigkeit? Oder ist damit zu rechnen, dass der Ansatz am alten Stumpf irgendwann ausbricht?
Bei unserer alten Magnolie, die vor 12 Jahren auch einen Austrieb aus dem Stock gemacht hatte wurde mir vom Baumpfleger gesagt, dass dies nicht stabil ist. Allerdings kommt der neue Austrieb aus einem etwas breiteren Stumpf als dem deinen (wenn das evtl. eine Rolle spielt).Und Magnolie ist nicht Linde. Und glücklicherweise steht sie windgeschützt. Je mehr der Baum an Masse zunimmt desto grösser dann wohl auch das Risiko.
Gespeichert
Auch die Pause gehört zur Musik.
Stefan Zweig

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33644
    • mein Park
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #512 am: 02. Juli 2020, 09:06:16 »

Diese Antwort gefällt mir nicht.  :(
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5821
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #513 am: 02. Juli 2020, 17:57:45 »

Oder ist damit zu rechnen, dass der Ansatz am alten Stumpf irgendwann ausbricht?
Ein bisschen hast du ja damit gerechnet. ;)
In deinem öffentlichen Park würde ich ihn wohl ersetzen, in meinem reinen Privatgarten warte ich einfach ab, was die Zukunft für die Magnolie bringt.
Gespeichert
Auch die Pause gehört zur Musik.
Stefan Zweig

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16717
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #514 am: 31. August 2020, 20:51:43 »

trotz aller dürre halten sich im waldgarten die acer palmatum samt sämlingen (soweit nicht befressen und zu tode benagt) wacker bis großartig.

als beispiel ein hübscher sämling, der schonmal auf einen 5 cm-stummel gekappt wurde. :P :-\
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze."
hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

ScheinendesKleeblatt

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
  • Eine angehende Garten-Enthusiastin!
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #515 am: 06. Oktober 2020, 12:20:22 »

Wenn man die Bäume nicht für die Zukunft pflanzt, wofür pflanzt man sie dann? Dennoch finde ich es schade, dass ich das volle Ausmaß von einigen meiner Kleinen nicht erleben werden. Vielleicht können sie zukünftige Generationen erfreuen.
Gespeichert

gartenfan101

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #516 am: 22. Dezember 2020, 13:32:35 »

Ich verbringe sehr gerne Zeit in meinem Garten und bin quasi Hobbygärtner. Dort habe ich schon zwei Apfelbäume gepflanzt und würde gerne auch noch mehr Bäume haben. In meinem Garten befindet sich auch eine Birke, die allerdings nicht nur im Herbst sehr viele Blätter verliert. So passiert es im Sommer auch, dass man die Blätter bis mit in die Küche nimmt. Deshalb ist die Überlegung diese zu ersetzen.

Lg. Sebi
Gespeichert
Jeder Gärtner wächst auch mit seinen Pflanzen.
Seiten: 1 ... 33 34 [35]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de