Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ein Tag mehr in 2024 - wir haben ein Schaltjahr
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. Februar 2024, 11:43:01
Erweiterte Suche  
News: Ein Tag mehr in 2024 - wir haben ein Schaltjahr

Neuigkeiten:

|11|8|Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Einfassung Rosengarten-Taxus Sorte  (Gelesen 1937 mal)

Gartenentwickler

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1122
Einfassung Rosengarten-Taxus Sorte
« am: 01. März 2018, 17:23:35 »

Hallo,

welche Taxus baccata Sorte verwendet ihr am liebsten für niedrige Einfassungen z.B. für Rosenbeete ? Ich dachte an Overeynderi.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19331
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Einfassung Rosengarten-Taxus Sorte
« Antwort #1 am: 01. März 2018, 18:55:51 »

Im Buchsersatz-Thread wurde schon auf 'Renkes' Kleiner Grüner' hingewiesen, der besonders für Einfassungen etc. geeignet sein soll.....ich glaube, irgendwer hat die Sorte auch schon gepflanzt, weiß aber nicht mehr, wer.
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2728
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Einfassung Rosengarten-Taxus Sorte
« Antwort #2 am: 02. März 2018, 09:14:35 »

Für eine niedrige Hecke kaufte ich im Fachhandel die Sorte Taxus "Lescow" der Größe 15/20.
Bereits nach einem Jahr präsentierten sich die Pflanzen mit außerordentlich vielen  Früchten, was sehr schön aussieht und einem gleichmäßig dichten Wuchs.
Soeben habe ich die Sorte gegoog.... und dabei ist herausgekommen, daß die Baumschule Leskow heißt.
Letztendlich könnte es sich um die Taxus-Sorte T.media Hicksii handeln, die als fruchtende Becher-Eibe bezeichnet wird.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

Gartenentwickler

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1122
Re: Einfassung Rosengarten-Taxus Sorte
« Antwort #3 am: 02. März 2018, 18:19:04 »

Super, danke für die Info.

Ich selbst habe mal Overeynderi gepflanzt. Wollte mal alternativen hören. Ich habe die Hecke damals 2-3  mal im ersten Jahr gedüngt (Hornspäne, minerlischer Volldünger und im Herbst viel Kali) und 3 mal geschnitten. War sehr schnell sehr dicht, sieht top aus. Veiel kunden möchte shcnell eine dichte Hecke und pflanzen daher dicht. Es hilft aber auch viel zu schneiden und Düngung !
Gespeichert

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2728
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Einfassung Rosengarten-Taxus Sorte
« Antwort #4 am: 03. März 2018, 09:15:10 »

Wenn ich bei Kunden schon höhere Pflanzen für eine Hecke setze, kommt immer ein Tropfschlauch an den Fuss. Eventuell, je nach Größe der Pflanzen sogar an beide Seiten der Hecke. Damit kann abgesichert werden, daß die Hecke auch anwächst.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

Gartenentwickler

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1122
Re: Einfassung Rosengarten-Taxus Sorte
« Antwort #5 am: 03. März 2018, 12:55:34 »

Jop, in Zeiten des automatischen Gartens sind da ja keine Grenzen gesetzt. Welche Tropfsvhläuche verwendest du?
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21968
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Einfassung Rosengarten-Taxus Sorte
« Antwort #6 am: 03. März 2018, 13:05:23 »

Für eine niedrige Hecke kaufte ich im Fachhandel die Sorte Taxus "Lescow" der Größe 15/20.
Bereits nach einem Jahr präsentierten sich die Pflanzen mit außerordentlich vielen  Früchten, was sehr schön aussieht und einem gleichmäßig dichten Wuchs.
Soeben habe ich die Sorte gegoog.... und dabei ist herausgekommen, daß die Baumschule Leskow heißt.
Letztendlich könnte es sich um die Taxus-Sorte T.media Hicksii handeln, die als fruchtende Becher-Eibe bezeichnet wird.

Gärtner Scholl verkauft eine Taxus cuspidata Typ Lescow.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Thüringer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5457
  • Westthüringen / 380 m / Klimazone 6b
Re: Einfassung Rosengarten-Taxus Sorte
« Antwort #7 am: 03. März 2018, 13:16:44 »

Im Buchsersatz-Thread wurde schon auf 'Renkes' Kleiner Grüner' hingewiesen, der besonders für Einfassungen etc. geeignet sein soll.....ich glaube, irgendwer hat die Sorte auch schon gepflanzt, weiß aber nicht mehr, wer.
Das war m.W. die Faulpelz-Evi nach einem Totalschaden durch den Zünsler.
Gespeichert

bristlecone

  • Gast
Re: Einfassung Rosengarten-Taxus Sorte
« Antwort #8 am: 03. März 2018, 17:26:48 »

Hier werden Sorten von einer Gärtnere Podocarpus nivalis und P. acutifolius und deren Hybriden empfohlen.
Die Winterhärte ist jedenfalls gegeben.
Gespeichert

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2728
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Einfassung Rosengarten-Taxus Sorte
« Antwort #9 am: 03. März 2018, 18:18:15 »

Ich verwende die Tropfschläuche, die wie schwarzer Moosgummi aussehen und auf ganzer Länge aus den Poren tropfen.
Verschiedene Hersteller, u.a. auch Gard.......
Gibts auch in 100m Rollen.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

neo

  • Gast
Re: Einfassung Rosengarten-Taxus Sorte
« Antwort #10 am: 04. März 2018, 09:03:20 »

die Taxus-Sorte T.media Hicksii handeln, die als fruchtende Becher-Eibe bezeichnet wird.

Ich habe diese und Renkes kleiner Grüner letztes Jahr zeitgleich gepflanzt, ähnlich schattiger Standort. Der kleine Grüne war schon eine etwas kräftigere Pflanze. Vom Wachstum her war er eindeutig zügiger im Vergleich, aber ein Langzeitvergleich ist es natürlich nicht. Kann mir aber gut vorstellen, dass sich T.media ebenfalls eignet.
Bei mir gibt`s aber keine Hecke sondern Kugeln.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de