Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Leute, die Dinge tun, die zählen, halten sich nie damit auf, sie zu zählen. (unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Januar 2021, 19:11:40
Erweiterte Suche  
News: Leute, die Dinge tun, die zählen, halten sich nie damit auf, sie zu zählen. (unbekannt)

Neuigkeiten:

|25|6|Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)

Seiten: [1] 2 3 ... 11   nach unten

Autor Thema: Rosen im März 2011  (Gelesen 18016 mal)

rorobonn †

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Rosen im März 2011
« am: 02. März 2011, 19:02:08 »

Hallo,

ganz plötzlich ist es schon wieder März...in Bonn beginnt die Forsythie zu blühen: Zeit für den Rosenschnitt...vom letzten plötzlichen Winter überrascht, habe ich an manchen Rosen noch ungeöffnete Knospen von 2010 ;D
Wie sieht es bei Euch aus??

smile und gruß
rorobonn
« Letzte Änderung: 02. März 2011, 19:02:32 von rorobonn »
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

Casa

  • Gast
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #1 am: 02. März 2011, 19:44:37 »

Die Rosen treiben munter aus, die Forsythien blühen aber noch nicht. Also muss ich mit hinter dem Rücken zusammengebundenen Händen durch den Garten schleichen ;) In zwei, drei Wochen ärgere ich mich dann wieder schwarz, dass ich so viel frisches Grün wegschneiden muss. Trotzdem: Die Forsythien-Regel gilt.
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #2 am: 02. März 2011, 19:53:35 »

Ich bin voll am Schneiden!
Kletterrosen und die Strauchrosen. Die heikleren kommen am Schluss dran. Das wird dann auch in 3 oder vier Wochen sein, wenn sie schon recht ausgetrieben haben.
Im Moment geht es noch mit dem Austrieb. Ist ja auch noch nicht so warm. Also gerade richtig.
Es gibt wieder Totholz und braune Mitte. Vielleicht wars aber letztes Jahr schon da und ich habs nicht ganz runter geschnitten.
Aber schlimm kann es ja nicht sein.
Gespeichert

Amelia

  • Gast
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #3 am: 02. März 2011, 19:53:38 »

Ich mache es wie casa und schneide die Rosen auch zur Forsythienblüte. Im Moment machen mir die sonnigen Tage mit den sehr kalten Nächten Sorgen. Ich bin mal gespannt, welche Rosen bei diesem Wetter noch Schäden bekommen ::).
Gespeichert

Windsbraut

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2383
  • Der Zweck heiligt nicht die Mittel.
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #4 am: 02. März 2011, 20:27:28 »

Ja, wie rorobonn sagt - in Bonn geht's los mit den Forsythien, bei uns etwas höher im Siebengebirge haben sie einen grünlich-gelben Schimmer, mal ist eine Einzelblüte offen - mehr noch nicht.

Aber ich habe jetzt 4 Tage frei (und Karneval lässt mich kalt) .................. das Wetter soll weiter schön bleiben, nachts haben wir leichten Frost um minus 2 ..........

Ich werde jetzt schneiden, am Wochenende. Die Rosen treiben wie blöd, es ist für die nächste Woche kein Frost, sondern gutes Wetter angesagt. Würde ich auf volle Forsythienblüte warten, könnte ich wohl erst eine Woche später schneiden - aber was hätte sich dann am Risiko geändert?

Nee, ich schneide jetzt - und hab' auch einige Rosen zu pflanzen ...............
Gespeichert
Herzlichst, Windsbraut

Erfolg verändert den Menschen nicht. Er entlarvt ihn.
Max Frisch

ManuimGarten

  • Gast
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #5 am: 02. März 2011, 20:30:59 »

Ich habe auch die meisten schon geschnitten. Mir tut das Herz weh, wenn ich so lange Austriebe wegschneide, denn bei der Forsythienblüte sind sie schon beachtlich. Das späte Wegschneiden muß doch der Rose Kraft kosten.

Ist das nicht wie der späte Schnitt bei Obstbäumen: wenn die Säfte schon aufgestiegen sind und man spät schneidet, ist der neue Austrieb dann schwächer. ???
Gespeichert

Rosana

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4351
  • Weinberg/kalkhaltige Erde/am Rheinknie
    • Blog 'Rosanas Rosengarten'
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #6 am: 02. März 2011, 20:36:34 »

Ich bin voll am Schneiden!

Ich bin etwa auch schon seit einer Woche am Schneiden! Die Forsythien hat bei uns fette gelbe Knospen, die aber noch nicht offen sind.
Gespeichert
GG: Im Garte schuffte isch guet gäg' de Speck uf de Hufte.

Alfredos

  • Gast
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #7 am: 02. März 2011, 20:41:15 »

Also in Deutsch-Sibirien sind es noch -7 Grad in der Nacht und der Boden taut nicht auf, auch nicht bei Sonne. Noch nicht mal die Schneeglöckchen sind aufgeblüht, eisig kalt. Neee, ich schneide noch nicht. Blödes Wetter, was nicht erfroren ist, das vertrocknet jetzt bei der Sonne. Rosensterbewetter.
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #8 am: 02. März 2011, 20:47:03 »

Also in Deutsch-Sibirien sind es noch -7 Grad in der Nacht und der Boden taut nicht auf, auch nicht bei Sonne. Noch nicht mal die Schneeglöckchen sind aufgeblüht, eisig kalt. Neee, ich schneide noch nicht. Blödes Wetter, was nicht erfroren ist, das vertrocknet jetzt bei der Sonne. Rosensterbewetter.

Ja, genau, da würde ich auch nicht schneiden.
Kommt halt auch auf die Gegend drauf an und die Wetterlage.
Daumen drück, Alfredos, dass es gut ausgeht für die Rosen.
Gespeichert

Windsbraut

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2383
  • Der Zweck heiligt nicht die Mittel.
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #9 am: 02. März 2011, 20:47:50 »

Also in Deutsch-Sibirien sind es noch -7 Grad in der Nacht und der Boden taut nicht auf, auch nicht bei Sonne. Noch nicht mal die Schneeglöckchen sind aufgeblüht, eisig kalt. Neee, ich schneide noch nicht. Blödes Wetter, was nicht erfroren ist, das vertrocknet jetzt bei der Sonne. Rosensterbewetter.

Oh, das klingt ja nicht gut. Nee - da käme ich auch nicht auf die Idee, zu schneiden .............. Da kann man nur Daumen drücken ............ :-\
Gespeichert
Herzlichst, Windsbraut

Erfolg verändert den Menschen nicht. Er entlarvt ihn.
Max Frisch

Windsbraut

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2383
  • Der Zweck heiligt nicht die Mittel.
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #10 am: 02. März 2011, 20:49:12 »

Oh, marcir war schneller ............ fast zur gleichen Zeit fast die gleiche Antwort ;)
Gespeichert
Herzlichst, Windsbraut

Erfolg verändert den Menschen nicht. Er entlarvt ihn.
Max Frisch

Alfredos

  • Gast
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #11 am: 02. März 2011, 20:52:40 »

Ich danke Euch für die guten Wünsche, ich bin schon ziemlich down, wieder ein Winter mit herben Verlusten. Wieso hab ich Rosen? ::)

Nee, die Hortensien sind ja auch hin.... 8)
Gespeichert

carabea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4584
  • Das Leben ist kein Ponyhof - meins schon!
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #12 am: 02. März 2011, 21:06:10 »

Ich schneide auch noch nicht, obwohl ich heute einige offene Zeigerpflanzenblüten gesehen habe.

Weil meine Rosen noch eingepackt sind und das auch noch mind. bis nächste Woche bleiben.
Tagsüber knapp unter 10 Grad, volle Sonne, schneidender Ostwind und nächtliche Temperaturen von ca. -4 bis -5 Grad empfehlen mir, noch zu warten.
Die gesparte Zeit werde ich dann ins Gießen investieren müssen, da das Wetter der nächsten Tage wohl so bleiben soll.
Ausserdem habe ich noch genug andere Dinge in meinem Schlampen-Garten zu erledigen :-X ;D
Gespeichert
liebe Grüße von carabea

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3393
  • Chiemsee 530m 6b, Bayer.Wald/Donau 383m 7a
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #13 am: 02. März 2011, 21:39:27 »

Du gießt, wenn der Boden nachts zufriert?
Bei dem kalten Wind taut der bei uns tags nicht richtig auf.
« Letzte Änderung: 02. März 2011, 21:41:44 von fyvie »
Gespeichert

Rasselbock

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4916
Re:Rosen im März 2011
« Antwort #14 am: 02. März 2011, 21:47:37 »

Bei uns es nur geringfügig "wärmer" als bei bei Alfredos, weshalb die Rosen noch die total "Unberührbaren" bleiben, und zwar bis zur Forythienblüte. Da bin ich stur wegen guter Erfahrungen (da einmal schlechte wegen Voreiligkeit), alles andere wäre rosistisches Roulette - in Anlehnung an das anders lautende.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de