Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2017, 15:24:52
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|13|2|Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will. (Michel de Montaigne)

Sommerblühende Phlox-Cultivare: Komplette Checkliste
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 76   nach unten

Autor Thema: Trillium  (Gelesen 86322 mal)

Garten Prinz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1424
  • Grüß aus Holland/Niederlände/NL
Re:Trillium 2011
« Antwort #15 am: 02. April 2011, 07:45:56 »

Vielleicht hat jemand das Buch Trilliums von Frederick W. Case and Roberta B. Case? Leider habe ich dieses Buch nicht aber in dieses Buch sollte sicher die Arten cuneatum und sessile beschrieben sein.
Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11225
    • hydrangeas_garden
Re:Trillium 2011
« Antwort #16 am: 02. April 2011, 07:48:33 »

Ich bin wahrlich kein Trillium-Experte.

Meine Frage bezog sich auf diesen Anbieter:

http://www.gewiehs-blumenzwiebeln.de/epages/61425977.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/61425977/Products/%221%2002%2072%22.

Was bekommt man denn nun, wenn man hier bestellt? ???
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung!

Garten Prinz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1424
  • Grüß aus Holland/Niederlände/NL
Re:Trillium 2011
« Antwort #17 am: 02. April 2011, 08:08:01 »

Was bekommt man denn nun, wenn man hier bestellt? ???

Surprise, surprise / Anybody's guess / Pandora's box 8)
Gespeichert

Eveline

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3744
  • Österreich
Re:Trillium 2011
« Antwort #18 am: 02. April 2011, 08:36:26 »

So langsam finde ich unterschiedliche Klimazonen in einem Forum doof :P . Kurabayashii ist gerade mal ein paar Zentimeter aus der Erde , sessile noch gar nicht und cuneatum auch nicht . Ich werde ungeduldig ...

du sprichst ein wahres wort!
ich hatte 4 arten gekauft, 2 davon spitzen schon (ca. 1 cm) und 2 noch gar nicht. nun muß ich noch die fotos von den steckschildchen suchen um herauszufinden, wie die spitzen heißen.
Gespeichert
vormals "vanessa"

marcir

  • Gast
Re:Trillium 2011
« Antwort #19 am: 02. April 2011, 20:59:30 »

Frage an alle Trilliumsbesitzer, -Experten und -Kenner:

Welcher Boden liebt das Trillium?
Standort?

Ich muss was falsch machen. Schon einige Jahre versuche ich das Trillium hier ansässig zu machen. Es will einfach nicht.
Heute hätte ich wieder eines mitnehmen können, liess es dann aber stehen. obwohl die Blüte schon etwas Farbe zeigte.
Gespeichert

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5672
Re:Trillium 2011
« Antwort #20 am: 02. April 2011, 21:32:03 »

Trillium kurz vor der Blüte habe ich heute auch gesichtet. Ich finde eh, dass die Blätter mehr hermachen.
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3505
  • Alles im gruenen Bereich!
Re:Trillium 2011
« Antwort #21 am: 02. April 2011, 23:12:37 »

Trillium-Experte bin ich mit einem wahrlich nicht,
aber letztes Jahr eine Blüte, dieses Jahr 5 Blüten!
Tiefgründiger eher schwerer Humus auf Kalk, mäßig frisch, lichter Schatten.
Sonst nix, vielleicht dünge ich ab jetzt ein bißchen.
Gespeichert
Gruß Arthur

*Falk*

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3299
Re:Trillium 2011
« Antwort #22 am: 02. April 2011, 23:51:25 »

@Zwiebeltom
Heute erstmalig aufgeblüht, :D morgen sollte es bei Dir auch so
weit sein.
Als Trillium ...? im Herbst bei der Gds-Regionalgruppe ersteigert.
Gespeichert
Falk

marcir

  • Gast
Re:Trillium 2011
« Antwort #23 am: 03. April 2011, 11:03:04 »

Trillium-Experte bin ich mit einem wahrlich nicht,
aber letztes Jahr eine Blüte, dieses Jahr 5 Blüten!
Tiefgründiger eher schwerer Humus auf Kalk, mäßig frisch, lichter Schatten.
Sonst nix, vielleicht dünge ich ab jetzt ein bißchen.

Ich danke Dir. Das sieht wirklich nach Erfolg aus!

Es wurde mir noch gesagt, dass es sauren Boden brauche, à la Rhododendron. Also genau das Gegenteil.

Ich wollte es dann unterm Blumenhartriegel pflanzen, da ich dort mal leicht saure Erde hintat. Da wurde mir wegen Wurzeldruck abgeraten, da der Blumenhartriegel ja Flachwurzler ist.

Wer kann auch noch was über den Boden erzählen?
Erfahrungen?

Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Trillium 2011
« Antwort #24 am: 03. April 2011, 11:04:21 »

@Zwiebeltom
Heute erstmalig aufgeblüht, :D morgen sollte es bei Dir auch so
weit sein.
Als Trillium ...? im Herbst bei der Gds-Regionalgruppe ersteigert.

Ist die schön, genau so eine liess ich stehen!
Gespeichert

Garten Prinz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1424
  • Grüß aus Holland/Niederlände/NL
Re:Trillium 2011
« Antwort #25 am: 03. April 2011, 11:28:48 »

Wer kann auch noch was über den Boden erzählen?
Erfahrungen?

Meinen Trilliums stehen in frisch humösen Boden. Boden verbessert mit Blatterde von Buchen. Nach meine Meinung nach ist die Struktur des Bodens wichtiger als die Faktor sauer/kalk. Die Erde muss in Sommer nicht zu trocken werden und im Winter nicht zu nass. Ich dünge jedes Frühjahr mit einem organischem Düngermittel (C*lterra).


Weil sie so schön sind:



Wei sie schön sind!



Gespeichert

candy47

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 832
Re:Trillium 2011
« Antwort #26 am: 03. April 2011, 12:05:31 »

Mein dunkelrotes Trillium ist dieses Jahr
das Erste !
Gespeichert

Gartenhexe

  • Gast
Re:Trillium 2011
« Antwort #27 am: 03. April 2011, 18:10:10 »

Wir haben Trillium in verschiedenen Sorten zum Teil unter einem großen Haselnuß in humoser normaler Erde, wie sie dort eben ist. Zum anderen Teil in einem Beet, 50 % Rhododendronerde, 50 & normale Gartenerde. Beide "Beete" liegen direkt nebeneinander, lichter Schatten.

In beiden Beeten wachsen sie gleich gut. Die verschiedenen Sorten treiben allerdings sehr unterschiedlich aus. Vom T. kurabayashi sieht man schon Knospen, vom weißen T. ist noch nicht einmal eine Triebspitze zu sehen. T. Luteum kommt auch schon hoch.

Henriette

Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Trillium 2011
« Antwort #28 am: 04. April 2011, 00:02:31 »

Wir haben Trillium in verschiedenen Sorten zum Teil unter einem großen Haselnuß in humoser normaler Erde, wie sie dort eben ist. Zum anderen Teil in einem Beet, 50 % Rhododendronerde, 50 & normale Gartenerde. Beide "Beete" liegen direkt nebeneinander, lichter Schatten.

In beiden Beeten wachsen sie gleich gut. Die verschiedenen Sorten treiben allerdings sehr unterschiedlich aus. Vom T. kurabayashi sieht man schon Knospen, vom weißen T. ist noch nicht einmal eine Triebspitze zu sehen. T. Luteum kommt auch schon hoch.

Henriette




Danke, Henriette

Also ist es eigentlich egal welche Richtung, normal oder sauer, hauptsache, leicht schattig und humos.
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12979
Re:Trillium 2011
« Antwort #29 am: 06. April 2011, 21:27:42 »

trillium albidum blüht schon seit tagen. leider nur noch eines das sich langsam bestockt. ein weiteres exemplar hatte ich letztes jahr beim zurückstutzen von hortensieausläufern mit dem spaten geköpft. :P mittlerweile wachsen aber ein paar sämlinge heran...dauert halt wieder ein paar jahre :P. die anderen trillium arten sind ebenfalls schon weit. bis zur vollblüte wird's aber noch ein bischen dauern.
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 76   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de