Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. (Wilhelm Busch)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
09. Mai 2021, 23:53:27
Erweiterte Suche  
News: Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. (Wilhelm Busch)

Neuigkeiten:

|29|4|Uaaaahh ... ich fühle ein neues Virus herannahen und ich sitze quasi im Epi-Zentrum  ;D. (chlflowers)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: älteren weinstock umpflanzen ?  (Gelesen 5770 mal)

bertawien

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
älteren weinstock umpflanzen ?
« am: 29. März 2011, 17:43:21 »

mich stört ein etwa 10 bis 15 jahre alter weinstock seit jahren dort wo er steht. es sind aber so gute trauben, daß ich ihn nicht einfach vernichten will. einen ableger zu machen dauert sicher...vor allem bis er trägt. (welche stecklinge müßt ich schneiden?)
so frage ich, ob man einen so alten stock umsetzen kann !?
hat jemand von euch erfahrung diesbezüglich ?
Gespeichert
i hob ka signatur

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3941
    • (... )
Re:älteren weinstock umpflanzen ?
« Antwort #1 am: 29. März 2011, 17:52:17 »

Das ist nicht schwer und war bei mir und 2 Kollegen immer (6-jährige Reben) erfolgreich.

;)
Im anderen Faden steht ein bißchen.
« Letzte Änderung: 29. März 2011, 18:12:48 von Zausel »
Gespeichert
.

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2977
  • Saludos de España!
Re:älteren weinstock umpflanzen ?
« Antwort #2 am: 29. März 2011, 17:55:18 »

Ist einfach.
Gespeichert

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3941
    • (... )
Re:älteren weinstock umpflanzen ?
« Antwort #3 am: 29. März 2011, 21:43:24 »

Bin gespannt, ob das so einfach ist. Der Kandidat, den ich auserkoren habe, ist deutlich älter als sechs Jahre. Zehn Jahre wächst er schon allein unter meiner Knute.
Gespeichert
.

bertawien

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
Re:älteren weinstock umpflanzen ?
« Antwort #4 am: 29. März 2011, 21:56:50 »

oh danke, werd mich auf die suche nach dem anderen faden begeben.
Gespeichert
i hob ka signatur

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3941
    • (... )
Re:älteren weinstock umpflanzen ?
« Antwort #5 am: 29. März 2011, 21:57:40 »

Ist oben verlinkt.
Gespeichert
.

bertawien

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
Re:älteren weinstock umpflanzen ?
« Antwort #6 am: 29. März 2011, 22:01:22 »

dankesehr :-* ,hab`s dann eh gesehn. :)
Gespeichert
i hob ka signatur

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3941
    • (... )
Re:älteren weinstock umpflanzen ?
« Antwort #7 am: 04. April 2011, 00:35:38 »

Der soll auf den Balkon umziehen.
(Ich weiß, ich habe keinen Schimmer vom Schneiden.)
Gespeichert
.

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9467
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re:älteren weinstock umpflanzen ?
« Antwort #8 am: 04. April 2011, 00:44:19 »

Reben sind Tiefwurzler, da sehe ich keine guten Chancen für einen so alten Rebstock.
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3941
    • (... )
Re:älteren weinstock umpflanzen ?
« Antwort #9 am: 04. April 2011, 00:50:28 »

Der muß da durch.
(Na gut, nächstes Frühjahr. :-[ )
Wenn er auf dem Balkon nicht angeht, hat er verspielt. Auf ein „kleines“ Stück Stamm muß er sowieso verzichten.

für Edith Zeitpunkt konkretisiert
« Letzte Änderung: 24. April 2011, 19:05:45 von Zausel »
Gespeichert
.
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de