Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. April 2020, 19:25:31
Erweiterte Suche  
News: Jäten ist Zensur an der Natur.  (Oskar Kokoschka)

Neuigkeiten:

|21|3| Uaaaahh ... ich fühle ein neues Virus herannahen und ich sitze quasi im Epi-Zentrum  ;D. ( chlflowers in einem Epimediumthread)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Tipps für Neubepflanzung gesucht  (Gelesen 1012 mal)

OmaMo

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 513
Tipps für Neubepflanzung gesucht
« am: 16. Februar 2020, 11:13:49 »

Nachdem mein Gärtchen vom Hausmeister auf Null zurückgesetzt wurde, möchte ich es neu gestalten.
Dafür könnte ich eure Hilfe brauchen.

Hier der Steckbrief des Gartens:
Ca 30 qm,
am Rand Thujenhecke (im Bild grau),
Der Boden ist lehmig-humos mit vielen Steinen
Lage: Klimazone 7, geschützter Innenhof mit Öffnung nach Norden, also halbschattig.


Was ich suche:

Stacheliges für den Rand:
machen Brombeeren Wurzelausläufer?

Kletterpflanzen:
Geißblatt und Clematis sind schon eingeplant

Niedrige Frühling- bis Sommerblüher
ca 20-30 cm hoch

Ein paar farbenfroh blühende Stauden
bis 150cm hoch

Danke für alle Vorschläge, tobt euch ruhig aus!
Gespeichert
Ich hieß hier mal comora, aber mit drei Enkeln passt das nicht mehr zu mir

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1897
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Tipps für Neubepflanzung gesucht
« Antwort #1 am: 16. Februar 2020, 11:20:25 »

Als stacheliges kann ich Rosen empfehlen. Stachelig, schön und Duft. Das würde passen. Aber gesunde Sorten aussuchen.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von laguna

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18653
Re: Tipps für Neubepflanzung gesucht
« Antwort #2 am: 16. Februar 2020, 11:22:22 »

hohe stauden neben der hecke würde mal fingerhut gut passen
niedrige unter der hecke, zyklamen winterling schneeglückerl
mittelhohe, akelei, hosta, ach da gibts unendlich viele für den halbschatten
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

APO1

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2410
    • Unser Garten
Re: Tipps für Neubepflanzung gesucht
« Antwort #3 am: 16. Februar 2020, 11:23:22 »

Ich hab das ein bisschen verfolgt. Was sagt denn der Hausmeister dazu und kann das wieder passieren?
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

OmaMo

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 513
Re: Tipps für Neubepflanzung gesucht
« Antwort #4 am: 16. Februar 2020, 11:35:13 »

Der BHwird sich schon äußern müssen, wenn die Polizei ihn fragt.
Gespeichert
Ich hieß hier mal comora, aber mit drei Enkeln passt das nicht mehr zu mir

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5767
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Tipps für Neubepflanzung gesucht
« Antwort #5 am: 16. Februar 2020, 11:37:59 »

Wurzelausläufer machen Brombeeren glaube ich nicht, nur bewurzelt jeder auf dem Boden aufliegende Trieb quasi "über Nacht". ;) Solange Du die Ranken immer aufbindest und im Herbst oder Winter die abgetragenen bodeneben abschneidest, sollte selbst eine wilde Brombeere ganz gut beherrschbar sein.

Sollen die Thujen weg, oder willst Du erst einmal abwarten, wie gut sie sich regenerieren? Ansonsten könnte man auch andere stachelige Pflanzen für die Einfriedung ausprobieren, z. B. Ilex, der wäre auch immergrün und erfüllt somit gleich zwei Funktionen auf einmal. Clematis und Geißblatt klingen auf jeden Fall gut, und die beranken einen Zaun meist ziemlich schnell.

Für den Frühling und Frühsommer passen dort auf jeden Fall Schneeglöckchen, Narzissen, Winterlinge, Primeln, Vergissmeinnicht, Frauenmantel, Heuchera, Hosta, Farne, Helleborus, Storchschnabel, Bergflockenblume, Akeleien und wahrscheinlich noch viel mehr. Für die höheren Stauden fallen mir z. B. Herbstanemonen, hohe Glockenblumen, Wald-Geißbart, Eisenhut, evtl. Astilben (bei genügend Feuchtigkeit), Silberkerzen, Wiesenraute, Nachtviole und Fingerhut ein.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

tomma

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 774
Re: Tipps für Neubepflanzung gesucht
« Antwort #6 am: 16. Februar 2020, 12:11:38 »

Höhere Sträucher für den hinteren Randbereich: Berberis (z.B. 'Juliane') und Mahoberberis - beide stachelig. Dazu bei geschützter Lage Fatsia, vielleicht auch eine schöne Cotoneaster-Art (z.B. C. lacteus).  Alle gut geeignet für lehmige Böden in Nordlage. In ähnlicher Kombination bekämst Du sehr schnell einen relativ uneinsehbaren kleinen Gartenhof. Brombeeren in Schach zu halten, finde ich ziemlich aufwendig, und meiner Meinung nach machst Du Dir damit nur selbst Probleme.
Gespeichert

Bristlecone

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 768
Re: Tipps für Neubepflanzung gesucht
« Antwort #7 am: 16. Februar 2020, 19:26:57 »

Wenn es richtig stachelig werden soll: Berberitzen.
Gibt viele Sorten, rot- und grünlaubig, auch immergrüne, wobei die etwas empfindlichr sind. Aber in geschützter Lage wie beschrieben.

Blätter doch mal z. B. bei Eggert durchs Sortiment:
https://www.eggert-baumschulen.de
Gespeichert
Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, ist die erwachsenste Form der Freiheit (Samira El Ouassil)

OmaMo

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 513
Re: Tipps für Neubepflanzung gesucht
« Antwort #8 am: 20. Februar 2020, 07:18:55 »

Berberitzen und schmale Ilex sind bestellt!

Bei den Stauden schau ich erstmal, ob doch noch etwas wächst, einige sind ja noch eingezogen.
Gespeichert
Ich hieß hier mal comora, aber mit drei Enkeln passt das nicht mehr zu mir
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de