Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wo ein Wille ist, ist auch die Katastrophe. (Frl. Helga)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
13. August 2022, 17:17:51
Erweiterte Suche  
News: Wo ein Wille ist, ist auch die Katastrophe. (Frl. Helga)

Neuigkeiten:

|7|8| Ich weiß wie schrecklich es ist diesem Totentanz zusehen zu müssen, doch so schlimm es aussieht, viele Pflanzen werden diesen Härtetest überleben, also Kopf hoch. (Lilo im thread: Dürregejammer/ Juli 2018)

Seiten: 1 ... 27 28 [29] 30   nach unten

Autor Thema: Thalictrum ab 2011  (Gelesen 73041 mal)

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5645
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #420 am: 24. Juni 2022, 16:54:29 »

Meine Wiesenraute Thalictrum 'Elin', die mit 2,5 m sehr hoch wird und rosalia Blüten hat, hat sich heuer in die gelbe Th. flavum verwandelt - diese wird aber nur 1,5 m hoch - bei mir gut 2 Meter! (siehe Fotos) - was ist da los? Das Bild ist ziemlich schlecht, aber man sieht den Größenvergleich.
Gespeichert

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5645
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #421 am: 24. Juni 2022, 16:55:14 »

Hier die zwei Blütenköpfe in über 2 m Höhe:
Gespeichert

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #422 am: 24. Juni 2022, 21:34:23 »

Meine Wiesenraute Thalictrum 'Elin', die mit 2,5 m sehr hoch wird und rosalia Blüten hat, hat sich heuer in die gelbe Th. flavum verwandelt - diese wird aber nur 1,5 m hoch - bei mir gut 2 Meter! (siehe Fotos) - was ist da los? Das Bild ist ziemlich schlecht, aber man sieht den Größenvergleich.

´Elin` ist so weit ich weiß eine Kreuzung aus t. rochebrunianum und t. flavum -- da hat sich möglicherweise ein Kreuzungspartner wieder durchgesetzt.
Gespeichert
Rus amato silvasque

Caira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1828
  • Ruhrpott
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #423 am: 26. Juni 2022, 08:02:12 »

hier stehen auch ein paar thaliktrümchen.
die glänzende wiesenraute hat sich in schwindelnde höhen von über 2m geschwungen, letztes jahr auch schon.
ich beobachte einen sämling, wohl im 3. jahr. der hat einen daumendicken stängel, blätter sind gute 80cm lang, ist jetzt auf gut 1,80m und blüht noch nicht.
die blätter passen zu keiner art, die hier steht. die blüten haben was von delawayi. dieses jahr macht er aus jeder blattachsel einen dicken seitentrieb.
mir gefiel das dingelchen letztes jahr schon udn dieses jahr scheint er in der größe noch eins drauf zu legen.
Gespeichert
grüße caira

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #424 am: 26. Juni 2022, 21:38:42 »

.

T. flavum `Tukker Princess´, im Vordergrund Thalictrum Hybride `Elin ´, knospig
« Letzte Änderung: 26. Juni 2022, 21:40:56 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #425 am: 26. Juni 2022, 21:43:14 »

.

T. flavum ssp glaucum, mit Verònica longifolia `Blauriesin ´, und Aconitum napellus
« Letzte Änderung: 26. Juni 2022, 21:45:04 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5397
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #426 am: 26. Juni 2022, 22:08:29 »

Sehr schöne Pflanzengemeinschaften mit Thalictrum flavum, polluxverde! Sind Deine standfest? Bei mir kippen sie hoffnungslos.
Gespeichert

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #427 am: 26. Juni 2022, 22:19:34 »

Sehr schöne Pflanzengemeinschaften mit Thalictrum flavum, polluxverde! Sind Deine standfest? Bei mir kippen sie hoffnungslos.

Ich pflanze die hohen Sorten rel eng, so daß sie sich mit ihren weit verzweigten Blattwerk gegenseitig sichern, trotzdem  sind sie
zusätzlich  mit dünnen Bambusstangen und Bast  gesichert, denn Trockenheit und böiger Wind machen ihnen dieses Jahr viel zu schaffen.
Gespeichert
Rus amato silvasque

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5397
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #428 am: 26. Juni 2022, 22:38:50 »

Danke, gut zu wissen! Wind und Starkregen setzen dieser Art hier regelmäßig zu, während andere standfest sind. ich hatte leise gehofft, es gäbe auch standfeste Auslesen von T. flavum.  :)
Gespeichert

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #429 am: 30. Juni 2022, 21:19:21 »

.

Wimmelblütenbild : Thalictrum `Élin ´ , Thalictrum flavum.
« Letzte Änderung: 30. Juni 2022, 21:21:02 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #430 am: 30. Juni 2022, 21:23:01 »

.

Thalictrum rochebrunianum. Beginnt dieses Jahr deutlich früher mit  der Blüte.
« Letzte Änderung: 30. Juni 2022, 21:24:58 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #431 am: 09. Juli 2022, 21:42:35 »

.

Nochmal t. rochebrunianum - dankbare und wenig aufwendige PPflanze, kommt auch mit Trockenheit gut zurecht.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2022, 21:44:12 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #432 am: 23. Juli 2022, 22:18:02 »

.

Thalictrum delavayi, hat unter der Trockenheit gelitten, etwas schütteres Blütenbild dieses Jahr.
« Letzte Änderung: 23. Juli 2022, 22:19:46 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

Veilchen-im-Moose

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 662
  • Schwerte/Ruhr Winterhärtezone 7b
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #433 am: 24. Juli 2022, 08:00:07 »

phantastisch... ich habe in diesem Jahr auch einige Thalictrum-Sorten in den Garten gepflanzt und jetzt hoffe ich auf üppiges Wachstum in den kommenden Jahren... Die meisten haben auch schon geblüht oder blühen gerade. Ich mag die so sehr, weil die Blütchen an diesen Zarten Stängeln die restlichen Stauden wie ein Gespinst um- und überschwemmen. So sieht es jedenfalls bei dir aus. Bei mir ist noch nicht so viel Pracht.
Gespeichert
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will
Henri Matisse

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Thalictrum ab 2011
« Antwort #434 am: 03. August 2022, 10:18:50 »

.

Die chinesische Wiesenraute, t. delavayi, ist immer die letzte in  der Wiesenrautensaison, blüht aber locker 4 - 6 Wochen
« Letzte Änderung: 03. August 2022, 10:33:30 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque
Seiten: 1 ... 27 28 [29] 30   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de