Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem. (John Galsworthy, 1867-1933)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Mai 2019, 14:17:18
Erweiterte Suche  
News: Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem. (John Galsworthy, 1867-1933)

Neuigkeiten:

|27|6|Kein Mensch käme auf die Idee, in einer Porzellansammlung ein Basketballturnier auszutragen. Aber Fußball wird auf Rasen gespielt!  >:(
(Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 20   nach unten

Autor Thema: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae  (Gelesen 28205 mal)

Katinka

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
    • meine Fotoalben
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #30 am: 19. Juni 2011, 14:41:04 »


 :o Wie jetzt? Ich bin so von etwa 50, vielleicht 70 cm ausgegangen. Meine ist zu Zeit etwa 40 cm hoch. Mit wieviel hab ich denn zu rechnen, Katinka?

Da es hier mal wieder geschüttet hat, ist es mir zu nass, um im Dickicht rumzuturnen ;)

Aber einen gewissen Eindruck gibt das wohl schon:



Wir haben sie erst einmal kräftig zusammen gebunden. Aber Maße kommen nach.
Gespeichert
Liebe Grüße Barbara

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.
(Jane Fonda)

tiarello

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2051
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #31 am: 19. Juni 2011, 14:57:53 »

Das sieht mir so etwa nach 'nem Meter bis 'nem Meterzwanzig aus. Danke Katinka.
Gespeichert

Katinka

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
    • meine Fotoalben
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #32 am: 27. Juni 2011, 15:12:51 »

Ich habe wieder einen Doldenblütler, diesmal ein Angelica-Gewächs. Es soll bald blühen.
Kennt es jemand und ist es winterhart???

Gespeichert
Liebe Grüße Barbara

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.
(Jane Fonda)

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5923
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #33 am: 27. Juni 2011, 15:17:55 »

Barbara, du hast wahrscheinlich Angelica gigas - Rote Engelwurz.
Im Forum gibt es schon einen Thread, vielleicht beantwortet der deine Frage.
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

Katinka

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
    • meine Fotoalben
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #34 am: 27. Juni 2011, 15:32:00 »

Barbara, du hast wahrscheinlich Angelica gigas - Rote Engelwurz.
Im Forum gibt es schon einen Thread, vielleicht beantwortet der deine Frage.

Danke, aber da sehen die Blätter ganz grün aus, deshalb weiß ich es nicht. Vermutlich kann man mehr sagen, wenn die blüht. Vielleicht meldet sich auch vorher die Spenderin.
Gespeichert
Liebe Grüße Barbara

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.
(Jane Fonda)

tiarello

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2051
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #35 am: 27. Juni 2011, 22:00:07 »

Ich habe wieder einen Doldenblütler, diesmal ein Angelica-Gewächs. Es soll bald blühen.
Kennt es jemand und ist es winterhart???

Angelica gigas glaube ich eher nicht. Bei der sind wenigstens die unteren Blätter gar nicht vollständig geteilt. Aber ich hab auch keine andere Idee. Auf jeden Fall aber sehr interessant...


...ich wäre sehr an Samen interessiert, wenn es denn soweit ist ... ;)
« Letzte Änderung: 27. Juni 2011, 22:01:12 von tiarello »
Gespeichert

Katinka

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
    • meine Fotoalben
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #36 am: 28. Juni 2011, 07:47:32 »


Angelica gigas glaube ich eher nicht. Bei der sind wenigstens die unteren Blätter gar nicht vollständig geteilt. Aber ich hab auch keine andere Idee. Auf jeden Fall aber sehr interessant...


...ich wäre sehr an Samen interessiert, wenn es denn soweit ist ... ;)

Ich meine, meine Bekannte hätte Angelica sylvestris...... gesagt, ich muss sie unbedingt noch einmal fragen. Jedenfalls scheint die Dame durstig zu sein.

Mal sehen, ob ich Samen ernten kann, bei Korblütlern habe ich das noch nie versucht.
Gespeichert
Liebe Grüße Barbara

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.
(Jane Fonda)

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5923
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #37 am: 28. Juni 2011, 08:07:50 »

Mal sehen, ob ich Samen ernten kann, bei Korblütlern habe ich das noch nie versucht.

Damit wirst du bei Angelica auch keine Erfahrungen sammeln können. Die ist ein Doldenblütler. ;)
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

Katinka

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
    • meine Fotoalben
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #38 am: 28. Juni 2011, 08:13:35 »

 :-[ Sorry, war wohl noch nicht ganz wach.

Immerhin habe ich ja vorher von Doldenblütlern geschrieben, also jetzt einfach nur gepennt.
Gespeichert
Liebe Grüße Barbara

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.
(Jane Fonda)

tiarello

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2051
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #39 am: 28. Juni 2011, 10:12:09 »

Ich meine, meine Bekannte hätte Angelica sylvestris...... gesagt

Von der gibt es immerhin rötliche Varianten, hier oder auch hier.

Zitat
ich muss sie unbedingt noch einmal fragen.

Das wäre sehr nett von dir.
Gespeichert

Katinka

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
    • meine Fotoalben
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #40 am: 28. Juni 2011, 10:25:36 »

und was bedeutet das jetzt?

ANGELICA SYLVESTRIS 'PURPUREA' (syn.'VICAR'S MEAD') (aus Cotswold Garden Flowers)

Denn dann wären Deine Beiden identisch ???

Da hilft wohl nur abwarten. Nur eins dürfte schon sicher sein, dass die Samen aus England sind, da besorgt sich meine Bekannte halt sehr viele Raritätensamen.
Gespeichert
Liebe Grüße Barbara

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.
(Jane Fonda)

tiarello

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2051
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #41 am: 28. Juni 2011, 10:49:56 »

Das kann gut sein , dass sie identisch sind. Kenne weder noch und habe sie beim googeln gefunden.

Aber schon sind sie doch alle drei, oder? :)
Gespeichert

Katinka

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
    • meine Fotoalben
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #42 am: 28. Juni 2011, 21:57:51 »

So, gerade kam die Antwort: Es ist Angelica sylvestris "Vicar's Mead", also eine rotblühende.

Sie ist zweijährig und man muss, wenn man sie mehr als einmal haben will, Samen sammeln. Das muss ich mir dann mal überlegen, wenn ich die Blüte gesehen habe.
Gespeichert
Liebe Grüße Barbara

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.
(Jane Fonda)

tiarello

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2051
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #43 am: 28. Juni 2011, 22:17:23 »

Danke, Katinka :)
Gespeichert

tiarello

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2051
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #44 am: 19. August 2011, 10:18:57 »

Seit etwa 3 Wochen blüht Angelica gigas .

 Sie scheint ein absoluter Wespenmagnet zu sein, selbst bei starkem Regen.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 20   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de