Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Juli 2021, 23:23:11
Erweiterte Suche  
News: Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)

Neuigkeiten:

|15|8| Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)

Seiten: 1 ... 34 35 [36]   nach unten

Autor Thema: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae  (Gelesen 51135 mal)

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10646
  • LK Celle
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #525 am: 16. Juli 2021, 23:26:21 »

Wilde Möhre wird bei mir in diesem Jahr fast Mannshoch und ich such doch was, was die zarten Schätzchen unterstreicht.

...

 :o bei mir sind die kniehoch
Gespeichert

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3364
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #526 am: 16. Juli 2021, 23:30:32 »


Hier säht sich immer mal eine wilde Möhre dazwischen. Wird aber auch nicht höher... ( aktuell in Bildmitte)
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14199
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #527 am: 18. Juli 2021, 06:38:42 »

  ... Ja der Bergfenchel, ich hab so 5 oder 6 Pflanzen, sie zeigen jedes Jahr drei Blättchen, das wars, aber ich übe mich in Geduld

Ich glaube ja kaum, dass der schlechte Wuchs von Seseli montanum bei Dir an zu schwerem Boden liegt. Falls doch, dann wären vielleicht Selinum carvifolia oder Cnidium dubium Alternativen. Vor allem der letzte als Auenwiesenpflanze, die auch auf Tonböden wächst. Sind aber beides keine Prachtgestalten.
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6842
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #528 am: 20. Juli 2021, 21:35:53 »

Wirklich besser sind die vermutlich nicht geworden.  :-\

Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6842
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #529 am: 20. Juli 2021, 21:36:15 »

Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6842
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #530 am: 20. Juli 2021, 21:36:41 »

Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14199
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #531 am: 21. Juli 2021, 20:56:40 »

Das bleibt leider unsicher. Ich müsste die Doldenstrahlen, die Kronblätter und die Döldchen als ganzes mit starker Lupe oder Bino anschauen.
Seseli rigidum bleibt im Spiel. Ich kann aber auch S. arenarium (in Osteuropa längere Zeit für S. tortuosum gehalten) nicht ausschließen.

Seseli pallasii, den wir auch im Blick hatten, dürfte wegen der zwar winzigen, aber doch erkennbaren Behaarung der Doldenstrahlen ausscheiden.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37821
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Apiaceae, Sellerieartige, also Doldenblütler, früher Umbelliferae
« Antwort #532 am: 21. Juli 2021, 22:53:40 »

Seseli arenarium Bieb. mittelmeerflora. Bilder zu Seseli rigidum hatte ich schon verlinkt. Hier noch ein link mit Bildern.
.
Seseli arenarium finde ich nicht überzeugend. 
Gespeichert
Seiten: 1 ... 34 35 [36]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de