Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Generationen reden verschieden und handeln gleich. (Carl Ludwig von Haller)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Februar 2019, 03:49:23
Erweiterte Suche  
News: Generationen reden verschieden und handeln gleich. (Carl Ludwig von Haller)

Neuigkeiten:

|28|9|Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.  (Thomas)

Plantura Banner Stauden
Seiten: 1 ... 46 47 [48]   nach unten

Autor Thema: Storchschnabel - Geranium  (Gelesen 41837 mal)

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2596
Re: Storchschnabel - Geranium
« Antwort #705 am: 05. September 2018, 13:10:40 »

Noch eine  Ergänzung:

http://www.missouribotanicalgarden.org/PlantFinder/PlantFinderDetails.aspx?taxonid=254284&isprofile=1&gen=Geranium         

'Sanne'  soll eine Hybride aus    G. sessiliflorum  X  G. x oxonianum    sein.
« Letzte Änderung: 05. September 2018, 13:20:54 von Hortus »
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9602
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Storchschnabel - Geranium
« Antwort #706 am: 05. September 2018, 13:38:08 »

Ja. Die Kultivar-Liste der Geraniaceae-Gruppe nennt das immer die "vermuteten Elternsippen". Wer wann was als Hybride "enttarnt" hat und ob dahinter nicht doch eine bisher in Kultur nicht bekannte Wildart steckt, ist vielleicht auch nicht immer so klar. Ich schau mir mal an, ob und wie viel im nächsten Jahr keimt und ob der Sämling ausdauernd ist.
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3576
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Storchschnabel - Geranium
« Antwort #707 am: 08. Oktober 2018, 21:57:31 »

Ich bin durch eine Falschlieferung zu einem ganzen Schwung G.macrorrhizum `Bevans Variety`gekommen. Die muss/darf ich jetzt unterbringen.
Bei der einen Staudengärtnerei stand sonnig ginge auch, bei der anderen dann nichts von Sonne, halbschattig-schattig.
Steht und wächst der bei jemandem von euch gut mit einigen Stunden Sonne?
Meine Stelle, wo der hinkäme ist wirklich schwierig, sehr sehr trocken bei einem Cornus mas und in der Nähe einer grossen Föhre. Ist `Bevan`das grundsätzlich zuzutrauen oder doch besser eine andere Stelle im Garten suchen? (Ich möchte den in  den kommenden Sommern einfach nicht immer kurz vor dem Exitus sehen, wenn ich in den Garten komme. ;))
Gespeichert
Karate im Buchs!;)

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17355
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Storchschnabel - Geranium
« Antwort #708 am: 08. Oktober 2018, 22:01:52 »

Meiner bekommt ab dem frühen Nachmittag (ca. 15 Uhr) Sonne und wird nie gegossen.
Blüten gibt es allerdings nicht besonders viele.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21089
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Storchschnabel - Geranium
« Antwort #709 am: 08. Oktober 2018, 22:10:59 »

Hier steht 'Bevan' teilweise vollsonnig und knochentrocken - funktioniert wunderbar.
Gespeichert
Mehr himmlische Inkontinenz, bitte!

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2917
  • Chiemsee 530m 6b, Bayer.Wald/Donau 383m 7a
Re: Storchschnabel - Geranium
« Antwort #710 am: 08. Oktober 2018, 22:21:30 »

Hier: halbschattig/trocken...auch an heissen Tagen ein hübscher Anblick. Vollsonnig/trocken funktioniert auch, das Laub schlappt aber ab dem späten Vormittag und sieht dann bis zum nächsten Morgen nicht mehr so attraktiv aus. Blüte hier wie dort gut.
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3576
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Storchschnabel - Geranium
« Antwort #711 am: 09. Oktober 2018, 00:11:45 »

Dann sind die unverhofften Bevan vielleicht ein Wink des Himmels für eine Stelle im Garten, welche diesen Sommer ziemlich frustrierend war. Danke.
Gespeichert
Karate im Buchs!;)

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21089
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Storchschnabel - Geranium
« Antwort #712 am: 30. Dezember 2018, 17:29:53 »

Macht es Sinn, den Rückschnitt von Geranium macrorrhizum jetzt direkt ins Beet zu stecken, oder sollte ich den noch in Ruhe lassen und im Frühjahr zurückschneiden, um dann Stecklinge zu gewinnen?
Gespeichert
Mehr himmlische Inkontinenz, bitte!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31270
    • mein Park
Re: Storchschnabel - Geranium
« Antwort #713 am: 30. Dezember 2018, 17:32:30 »

Ich würde bis Mai warten.  8)
Gespeichert
Andere lesen die Landlust. Wir leben sie.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21089
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Storchschnabel - Geranium
« Antwort #714 am: 30. Dezember 2018, 17:36:24 »

Okay. ;) Ich bin heute nur mit der Staudensichel kurzerhand durchs ausufernde Gestrüpp und habe mich gefragt, ob das noch zu gebrauchen ist. Für den Birkenhain ist er evtl. robust genug, dann gehe ich das mal im Frühjahr an.
Gespeichert
Mehr himmlische Inkontinenz, bitte!
Seiten: 1 ... 46 47 [48]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de