Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches.  (Horaz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Juli 2019, 05:13:44
Erweiterte Suche  
News: Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas ganz Köstliches.  (Horaz)

Neuigkeiten:

|29|1|Humor kann so trocken sein wie Brandenburg! ;D  (dmks)

Seiten: 1 ... 379 380 [381] 382 383 ... 397   nach unten

Autor Thema: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)  (Gelesen 407924 mal)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18589
  • Berlin
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5700 am: 08. November 2018, 20:09:53 »

Herbstbrokat, letztes Jahr auf der Freundschaftsinsel begutachtet und danach bei Foerster gekauft, macht sich gut. Seit wir immer nach Überwinterungsknospen schauen, klappt auch eine Pflanzung im Herbst  ;)
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4407
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5701 am: 08. November 2018, 20:24:32 »

Sagt mal, wie lassen sich eigentlich Sports und Sämlinge unterscheiden, wenn der Sämling nicht gerade in einem entfernten Beet steht? ??? 8)

Googeln hat mir leider nicht weitergeholfen.  ::)
Ihr bestimmt  ;) :)
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5637
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5702 am: 08. November 2018, 20:29:41 »

Und nochmal meine unbekannte Rote.
Die Blüten ähneln in Größe und Form 'Corinna', aber eben rot (relativ dunkel) und Gelb,

Im elterlichen Garten gab es mal eine Sorte 'Rumpelstilzchen', damit hat sie Ähnlichkeit, finde ich. Sehr hoch war sie nicht, vielleicht 60-70cm, so aus der Erinnerung, aber schön standfest.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10585
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5703 am: 08. November 2018, 20:47:10 »

Sagt mal, wie lassen sich eigentlich Sports und Sämlinge unterscheiden, wenn der Sämling nicht gerade in einem entfernten Beet steht? ??? 8)

Googeln hat mir leider nicht weitergeholfen.  ::)
Ihr bestimmt  ;) :)

Wenn ich es richtig verstehe, sind Sports ausschließlich Sprossmutationen. Die entstehen als Abänderung am Spross der Ausgangspflanze. Sie gehen mit diesem Spross wieder unter, wenn sie nicht abgenommen und als Steckling bewurzelt werden.
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4407
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5704 am: 08. November 2018, 20:59:23 »

Aha, verstehe. Also an der Pflanze selbst quasi als "Zweig" wachsend. Danke!  :D
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

Blommorvan

  • Gast
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5705 am: 08. November 2018, 21:00:49 »

Herbstbrokat

Das Foto lässt mich zweifeln.
Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12481
    • hydrangeas_garden
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5706 am: 08. November 2018, 21:07:12 »

Sagt mal, wie lassen sich eigentlich Sports und Sämlinge unterscheiden, wenn der Sämling nicht gerade in einem entfernten Beet steht? ??? 8)

Googeln hat mir leider nicht weitergeholfen.  ::)
Ihr bestimmt  ;) :)

Wenn ich es richtig verstehe, sind Sports ausschließlich Sprossmutationen. Die entstehen als Abänderung am Spross der Ausgangspflanze. Sie gehen mit diesem Spross wieder unter, wenn sie nicht abgenommen und als Steckling bewurzelt werden.

So habe ich es auch verstanden. Die Frage für mich ist aktuell, wie weit sich "Sports" von der Ursprungssorte unterscheiden können?

Es können doch eigentlich nur einzelne Merkmale wie Blütenfarbe, -form oder -größe sein. Ansonsten müssten doch Merkmalseigenschaften der Ursprungspflanze erkennbar bleiben oder?

Wie kann dann die 'Herbstbrokat' im aktuellen Handel 'Mei-Kyo' ähnlicher sein als der "echten" 'Anastasia'? :-\ ??? :-\

 
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10585
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5707 am: 08. November 2018, 21:16:43 »

Aus welcher Quelle kommt denn die Angabe über diese Abstammung?
Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12481
    • hydrangeas_garden
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5708 am: 08. November 2018, 21:28:26 »

Eine der vielen älteren Quellen ist Tarouka/Schneider "unsere Freilandstauden" von 1923. Karl Foerster hat selbst auch irgendwo etwas über den Sport 'Herbstbrokat' aus 'Anastasia' geschrieben. Müsste ich jetzt heraussuchen. ::)

Schaut man sich die historischen Abbildungen von 'Herbstbrokat' in den Foerster-Katalogen müsste sie eine andere Blütenform haben als das was heute unter diesem Namen im Handel ist.

'Dr. Tom Parr' ist eindeutig ein Sport von 'Anastasia'. So ähnlich, nur eben "bronzefarbener" solltem an sich die historische 'Herbsbrokat' vorstellen.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10585
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5709 am: 08. November 2018, 21:29:44 »

Hab´s gefunden, bei Foerster im Katalog 1925:
"Neuheit eigener Einführung. Die alte famose lilarote Anastasia hat einen braunen Sport hervorgebracht. ... "

 Ich kann es mir, wie Du, aber auch nicht vorstellen, dass das heutige 'Herbstbrokat' aus der von uns inzwischen als "richtige" 'Anastasia' angesehenen Sorte hervorgegangen sein soll. Die Pflanze wirkt schon auf Bildern zu verschieden.

Wer weiß, wie alt die Verwechselungsgeschichte ist. Und ob Foerster immer alles exakt beobachtet und ob er immer alle Begriffe richtig gebraucht hat?
Dann bleibt es ja wenigstens spannend.  ;)
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18018
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5710 am: 08. November 2018, 21:37:57 »

Und nochmal meine unbekannte Rote.
Die Blüten ähneln in Größe und Form 'Corinna', aber eben rot (relativ dunkel) und Gelb,

Im elterlichen Garten gab es mal eine Sorte 'Rumpelstilzchen', damit hat sie Ähnlichkeit, finde ich. Sehr hoch war sie nicht, vielleicht 60-70cm, so aus der Erinnerung, aber schön standfest.

Tja, auf einigen Fotos im Netz sieht 'Rumpelstilzchen' tatsächlich aus wie meine, auf dem der Staudensichtung aber nicht. Deren Blüte ist noch etwas stärker gefüllt, wird mit braunrot und standfest beschrieben. Beides trifft nicht zu. Das Rot ist schon ein klares Rot, nicht bräunlich, und ohne Stütze geht es nicht.
Auffallend ist bei meiner auch der gelbe innere Ring, das fehlt auch auf einigen Bildern.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12481
    • hydrangeas_garden
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5711 am: 08. November 2018, 21:38:12 »

Die "Verwechslung" scheint relativ "jung" zu sein und hat vielleicht sogar etwas mit dem Sortenwirrwarr der letzten Sichtung des Sortiments zu sein. Ich arbeite daran. ;)
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18018
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5712 am: 08. November 2018, 21:51:07 »

Susale hatte 2016 ihr 'Rumpelstilzchen' gezeigt, der meine schon etwas ähnelt.
Aber doch wieder nicht so ganz....
Ich versuche mal einen direkten Vergleich.

Rumpelstilzchen

/quote]

« Letzte Änderung: 08. November 2018, 21:53:16 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5637
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5713 am: 08. November 2018, 22:04:38 »

Leider habe ich kein Foto hier auf dem Rechner gefunden, enaira. Es sollte auch nur ein Tipp sein, mal einen Blick auf 'Rumpelstilzchen' zu werfen. Sie kam mir irgendwie bekannt vor auf dem von Dir gezeigten Foto. Eine sichere Bestimmung ist ja immer schwierig, weil sich die Blüten ja während der Blühdauer verändern und diverse fototechnische Faktoren auch eine Rolle spielen.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10585
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Chrysanthemum (Freilandchrysanthemen)
« Antwort #5714 am: 08. November 2018, 22:33:05 »

Ich denke, 'Rumplestilzchen' dürfte nicht so dunkel sein. Auch bei geringem Licht hat die Sorte immer noch ein stark leuchtendes Rot.

'Oury' in dem seit 18 Jahren unverpflanzten, nicht erneuerten Stock.

Gespeichert
Seiten: 1 ... 379 380 [381] 382 383 ... 397   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de