Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Paßbilder sind die Rache des Fotografen. (Joachim Ringelnatz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. November 2020, 04:46:51
Erweiterte Suche  
News: Paßbilder sind die Rache des Fotografen. (Joachim Ringelnatz)

Neuigkeiten:

|7|3| Schneit es noch am siebten März, sticht ins Gärtnerherz der Schmerz. (bristlecone)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 43   nach unten

Autor Thema: Tomaten 2011 - Früchte  (Gelesen 78625 mal)

uliginosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7435
  • Carpe diem!
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #15 am: 07. Juni 2011, 23:48:23 »

Die könnte schon fast reif sein:

Weiße Mirabelle :D

Pflanze gekauft auf der Staudenbörse im Boga Berlin.

Meine Selbst Gesäten bequemen sich gerade mal zu den ersten Blüten. ;)
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Trockengebiet, Uli

tomatengarten

  • Gast
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #16 am: 08. Juni 2011, 19:48:13 »

@uliginosa. die ist aber schon :D

Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #17 am: 08. Juni 2011, 19:49:05 »

davon kann ich nur traeumen.

hier ein bild von der sorte varenblad.
Gespeichert

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2394
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #18 am: 08. Juni 2011, 19:49:28 »

Ja, so schön rund für ne weiße.
Wie groß ist sie etwa?

Ne normalgroße weiße interessiert mich auch mal :D

LG
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

tomatengarten

  • Gast
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #19 am: 08. Juni 2011, 19:50:31 »

und das ist eine babyfrucht der sorte tangella (ich finde es so putzig, wenn die amis "baby fruit" dazu sagen. und habe mal die deutsche entsprehung "babyfrucht" verwendet ;))
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #20 am: 09. Juni 2011, 21:10:56 »

es werden von tag zu tag mehr tomatensorten, bei denen man gruene fruechte findet. hier eine rispe der sorte punta banda:
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #21 am: 09. Juni 2011, 21:11:43 »

bei german red strawberry bin ich etwas verwirrt ueber die form der frucht :-\
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #22 am: 09. Juni 2011, 21:12:23 »

und hier noch die erste gruene frucht der sorte firefly:
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #23 am: 12. Juni 2011, 06:18:05 »

die suesse friesin sieht wie eine weintraube aus. mal sehen, ob sie healt, was der namen verspricht ;)
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #24 am: 12. Juni 2011, 06:19:18 »

aehnlich sieht die sorte kuestengold aus. jedoch mit eingezogener spitze.
Gespeichert

netrag

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1217
  • Wer aufgibt hat schon verloren.
    • Biosphärenreservat Schorfheide
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #25 am: 12. Juni 2011, 19:44:26 »

und das ist eine babyfrucht der sorte tangella

Hat die Haare wie Stachelbeeren?
Gespeichert
Herzl.Gruß aus der Schorfheide
netrag

Aella

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11372
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #26 am: 13. Juni 2011, 19:16:29 »

schon zum 3. mal versuche ich den anbau von der tomate feuerwerk. jedes jahr ist was anderes...

dieses jahr hat sie plötzlich als triebspitze eine königblüte geschoben. danach kam oben nichts mehr nach. kein trieb kein nix - einfach nur die große blüte. jetzt lasse ich von den blattachseln weiter unten zwei geiztriebe wachsen, damit da hoffentlich noch was nachkommt ::)

hatte dieses phänomen schonmal jemand?


dafür gehts den restlichen tomaten prächtig. die größten fleischtomaten haben jetzt die größe von kleinen mandarinen - auch alle anderen haben gut angesetzt, nicht so wie letztes jahr, als bei den ersten blütenrispen fast alle knospen vertrocknet und abgefallen sind.

hier noch ein bild von der tschio tschio san, die ich dieses jahr mal wieder (die letzten zwei jahre nicht) im anbau habe. ich mag einfach diese riesigen fruchtrispen :D
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6123
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #27 am: 14. Juni 2011, 04:30:47 »

Guten Morgen Aella,

ja, das Phänomen habe ich bei der Sorte "Ukrainische Eier" beobachtet. Ich habe drei Pflanzen, sie sind nur auf knapp einen halben Meter Höhe herangewachsen, haben zwei Blütenrispen geschoben und Schluß. Nach der zweiten Blütenrispe kommt nichts mehr. Ich versuche es jetzt auch mit einem Geiztrieb (aber zwei der drei Pflanzen schieben nicht mal Geiztriebe).
Gespeichert

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2394
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #28 am: 14. Juni 2011, 10:19:39 »

Das Phänomen kenne ich auch. Da ich aber sowieso mehrtriebig wachsen lasse, fällt das nicht so ins Gewicht. Die Jahr hatte das die Branbywine Pink, und noch eine, Feuerwerk jedanfalls nicht.

Meine Feuerwerk ist wieder sehr stark behangen, weiß gar nicht, wie man die als wenig ertragreich bezeichnen kann.

Muß dann mal fotografieren, die letzte Zeit habe ich hauptsächlich Rosen dukumentiert, da ist ja die Blüte auch mal durch...

Bei mir haben Red Cluster Pear und Dattelwein so große Fruchttrauben, beides kleine Birnchen. :D

LG
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

Wiesentheo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3881
Re:Tomaten 2011 - Früchte
« Antwort #29 am: 14. Juni 2011, 11:10:31 »

schon zum 3. mal versuche ich den anbau von der tomate feuerwerk. jedes jahr ist was anderes...

dieses jahr hat sie plötzlich als triebspitze eine königblüte geschoben. danach kam oben nichts mehr nach. kein trieb kein nix - einfach nur die große blüte. jetzt lasse ich von den blattachseln weiter unten zwei geiztriebe wachsen, damit da hoffentlich noch was nachkommt ::)

hatte dieses phänomen schonmal jemand?


dafür gehts den restlichen tomaten prächtig. die größten fleischtomaten haben jetzt die größe von kleinen mandarinen - auch alle anderen haben gut angesetzt, nicht so wie letztes jahr, als bei den ersten blütenrispen fast alle knospen vertrocknet und abgefallen sind.

hier noch ein bild von der tschio tschio san, die ich dieses jahr mal wieder (die letzten zwei jahre nicht) im anbau habe. ich mag einfach diese riesigen fruchtrispen :D

Ich mache die schon seit jahren. hab aber das noch nie gehabt. zwar hab ich die auch an verschiedenen Standorten und der wuchs ist unterschiedlich,aber nicht beobachten können.
 nun lasse ich die auch zweitriebig laufen und am Spalier sogar mehr.
Auch in der Höhe ist sie unterschiedlcih, aber immer voll.
Von was könnte das kommen?
Frank
Gespeichert
Der Vorteil der Klugheit besteht darin,dass man sich dumm stellen kann. -  Umgedreht ist das schon schwieriger.
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 43   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de