Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Dezember 2019, 09:57:41
Erweiterte Suche  
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)

Neuigkeiten:

|12|2|Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Brückenschlag Obst- und Ziergarten  (Gelesen 7044 mal)

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2025
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Brückenschlag Obst- und Ziergarten
« Antwort #30 am: 28. Februar 2004, 21:53:17 »

Hallo Potz,

Zum ebay-Händler:
Kenne Ihn auch unter einem anderen ebay-Namen und habe letztes Jahr ebenfalls sehr gute Erfahrungen mit ihm gemacht.
Da er jetzt bei mir quasi um die "Ecke" wohnt, werde ich dieses Jahr mal schauen ob ich ihn persönlich kennenlernen kann.
( Wo ich mir doch am Donnerstag endlich ein eigenes kleines Auto geleistet habe. :) )

Aber zu Deiner Frage:
Die Zuordnung der angebotenen Zierquitten-Sorten zu einer Art ist eh umstritten. Mal liest man es so mal so.
Kaufe Dir einfach 2 Sorten die dir gefallen und es wird schon passen.
Spezielle Befruchtersorten sind nicht ausgewiesen und mir ist nicht bekannt das es hierzu je Untersuchungen gegeben hat.
Die allermeisten Zierquitten-sorten wurden eh auf Blüte und nicht auf Frucht ausgelesen.

Im übrigen,
im öffentlichen Grün findet man so gut wie nie eine Zierguitte ohne Früchte. Und dort wird ja meist eh immer das Gleiche gepflanzt.

Irgendwo habe ich auch mal gelesen, das flachwachsende Zierquitten auf Birnenstämmchen veredelt, sehr schöne kleine Bäumchen ergeben sollen.
Ob´s stimmt ?
Kennt jemand solche Pflanzen ?

Gruß Andreas
Gespeichert

potz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2966
Re:Brückenschlag Obst- und Ziergarten
« Antwort #31 am: 29. Februar 2004, 10:01:29 »

Hallo Andreas,
ja..ok.. der Typ scheint also ok zu sein .. aber wenn einer stinknormale Schlehen unter Rarität anbietet, denk ich mir halt meinen Teil.
Bei den Fruchtauslesen bin ich auch fündig geworden.
Direkt vom "Hersteller", die "Lettenzitrone" - Ch.japonica 'Cido'. www.cido.de
Bietet auch Viertelstämmchen an - welche Unterlage er benützt hab ich angefragt, aber noch keine Antwort erhalten.
In der Lit. wird Veredlung auf Quitte oder Birnensämling erwähnt.
Kennen tu ich sie nicht persönlich, aber höchstwahrscheinlich werd ich sie bald kennenlernen :)

Gruß vom Walter
« Letzte Änderung: 29. Februar 2004, 10:02:46 von potz »
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Brückenschlag Obst- und Ziergarten
« Antwort #32 am: 29. Februar 2004, 11:31:02 »

Sehe soeben, daß es hier einen thread gibt, den ich noch nicht markiert habe... ;D

Ich habe einen Kleingarten, und wie die meisten Kleingärten erlaubt er keine strenge Trennung in Obst-, Gemüse-, und Ziergarten. Dafür sind diese Gärten meistens einfach zu klein.
Also habe ich aus der Not eine Tugend gemacht und bunt gemischt gepflanzt.

Unter meinen "großen" Obstbäumen (Süßkirsche und Pflaume 'Anna Späth') habe ich meine Frühlingswiese untergebracht. Wenn Tulpen, Narzissen und all die anderen kleinen Zwiebelchen einziehen, macht das Blätterdach dicht und der Boden trocknet ab.
In den sauren Beeten stehen nicht nur Vaccinium corymbosum, sondern auch Geum, Iris ensata, Iris sibirica, Iris laevigata, Schachbrettblumen und Enzian.
Die hohen Plätze an der Pergola teilen sich Weintrauben und Rosen und in den Blumenbeeten sorgen Zierquitten für Struktur.
Zwischen den Rosen haben Gewürzsträucher ihre Platz.
Am Wegrand zum Gemüsebeet stehen Beerenbäumchen, zu ihren Füßen niedrige Stauden und Bartiris.
Ein anderer Wegrand ist von Himbeeren gesäumt, zu ihren Füßen Erdbeeren, auf der anderen Seite Montbretien.

Es läßt sich alles kombinieren. Mich hat überrascht, wie eng man tatsächlich pflanzen kann, wenn man auf Verschiedenheit achtet. Bei mir stehen die Pflanzen bisweilen dreietagig (unten Blumenzwiebeln, darüber Schattenbodendecker, darüber Laubbaum). In der Natur ist es ja nicht anders, und offensichtlich scheint es den Pflanzen bisher auch zu gefallen.



Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Re-Mark

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1792
  • Ich brauche mehr Platz...!
Re:Brückenschlag Obst- und Ziergarten
« Antwort #33 am: 20. März 2004, 18:51:38 »

Ich verstehe die Frage nicht ganz... ist nicht praktisch jeder Wildobststrauch gleichzeitig ein Zierstrauch? Die blühen doch eingentlich alle sehr schön und tragen im Herbst dekorative Früchte (die man zufällig auch essen kann).

Ich gebe zu, daß Pflanzen wie Holunder zwar in der Blüte und vor der Ernte sehr schön sind, im Winter eher weniger und vielleicht etwas groß für kleine Gärten. Aber im Prinzip sehe ich jedes Wildobst gleichzeitig als Zierpflanze an.

Um noch einige konkrete Pflanzen zu nennen: Kornelkirsche (großfrüchtige Auslesen), Koreakirsche (prunus tomentosa), Schlehe u.a.

Beim genannten ebay-Anbieter habe ich übrigens letzten Herbst eine ganze Menge gekauft und persönlich abgeholt. Er tat aber letztes Jahr unter dem Namen 'Flecktarnsoldat' auf, wenn ich mich nicht irre. Was die Pflanzen taugen werde ich dieses Jahr sehen. (z.B. ob sie den Winter überlebt haben).
Gespeichert

Caracol

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1194
  • Live your dreams!
    • Nicht der Rede wert
Re:Brückenschlag Obst- und Ziergarten
« Antwort #34 am: 21. März 2004, 00:38:03 »

Noch nicht genannt wurde wohl mein Lieblingsbaum, der Maulbeerbaum (Morus nigra), den ich bei Gelegenheit unheimlich gern pflanzen würde.

Die Beeren sind lecker und es ist wirklich formschöner Baum. Und die uralten Morus-Bäume sind einfach wunderbar altmodisch mit ihrem interessanten Habitus, teils noch durch Krücken abgestützte horizontale Äste großen Kalibers.

BILD
Gespeichert
Klimazone 8b - Südengland - 60m ü. NN
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de