Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen. (Konfuzius)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Februar 2019, 08:23:22
Erweiterte Suche  
News: Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen. (Konfuzius)

Neuigkeiten:

|4|6|Blattläuse haben ein geradezu unmoralisches Vermehrungsbestreben. (Anubias)

Plantura Banner Stauden
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 157   nach unten

Autor Thema: Eranthis  (Gelesen 182631 mal)

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7072
Re:Eranthis
« Antwort #15 am: 27. Januar 2005, 08:12:49 »

Hier meine Erfahrungen bezüglich Eranthis:

Eranthis pinnatifida ist leider ein Mistkerl und Schwächling!

Habe leider diesselben Erfahrungen gemacht. Diesen Eranthis knickt auch schon mal ein Frost zur falschen Zeit, wie auch etliche andere Ostasiaten. Deshalb wahrscheinlich besser unter Glas, aber sommers kühl.

;)Ph.
« Letzte Änderung: 27. Januar 2005, 08:13:06 von Phalaina »
Gespeichert

sarastro

  • Gast
Re:Eranthis
« Antwort #16 am: 27. Januar 2005, 08:31:22 »

Aus China - einmal und nie wieder! Habe mich schon früher einmal kritisch zu diesem Thema geäußert.

Hauptpunkt der Kritik war die Sortenechtheit. Dann ging mindestens 1/3 im Laufe der kommenden Monate ein, weil zur Unzeit verschickt. Dann läuft dort vieles im Dunklen ab, wahrscheinlich zu 90 % geräubert und deswegen auch nicht alles sortenecht.

Dann kann ich gleich in England bestellen, wo die Pflanzen zwar teuer sind, aber (meistens) seriös kultiviert und der wichtigste Punkt: vor allem botanisch richtig bestimmt und daher sortenecht sind!
« Letzte Änderung: 27. Januar 2005, 08:32:04 von sarastro »
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13313
Re:Eranthis
« Antwort #17 am: 27. Januar 2005, 09:06:54 »

ist ja lustig...das substratmischen, wie es ian young in dem link von maggi zeigt könnte von mir sein ;D ich verwende sogar die gleiche aluschaufel (mehlschaufel) , meine schubkarre sieht sieht genauso vergammelt aus, die substratreste werden ebenfalls recycelt wie auch das zumischen neuen laubkomposts :D .

tolmi...ist doch ganz einfach...schreib der chen yi ne mail + frag an, ob sie noch 200 oder 300 eranthis stellata hat...dann bestelle und du hast die ware in 2 wochen 8) .

ja sarastro...du hast recht aber auch wieder nicht...wildgesammeltes ist es, das stimmt, aber die lieben englischen raritäten-nurserys bestellen doch genauso bei der dame. die seriösen in der branche pflanzen die sächelchen erstmal auf und akklimatisieren die pflanzen + verkaufen dann im nächsten jahr. die unseriösen packen nur um und versenden dann an den kunden mit satten preisaufschlägen und die ganz unseriösen verticken die ware wie sie reinkommt, originalverpackt in sphagnummoos...manche anbieter machen sich nicht mal die mühe die ware in ihren listen umzuetikettieren...die verwenden sogar chen yi's pflanzennummerierung, habe ich alles schon gesichtet im net. wir hatten die diskussion doch schon...ich frage dann immer, wie in aller welt die ganzen raritäten zu uns gekommen sind? spontanmutationen in den mutterpflanzenbeeten der gärtnereien ;D ? wer darf importieren? nur der profi oder auch der engagierte liebhaber?

btw...beispielsweise beobachte ich derzeit mit interesse die ebay-auktionen zu arisaema...da verkauft einer knollen, die er für ~3-4 euro/pro knolle inkl. fracht bei chen yi eingekauft hat für satte ~15 euro.

norbert
« Letzte Änderung: 27. Januar 2005, 09:11:33 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17926
  • Berlin
Re:Eranthis
« Antwort #18 am: 27. Januar 2005, 09:59:22 »

Sarastro, ich muss Norbert recht geben, auch ich habe vor ein paar Jahren "aus eigener Nachzucht meiner Raritäten ..") von einem unseriösen Herren, der immer noch im Internet geistert, vor Jahren zwei Frauenschuhe gekauft - die dann nicht das waren, was sie sein sollten. Geld hab ich nicht zurück bekommen - und heute weiß ich, dass sie von Chen waren, denn inzwischen kenne ich die Verpackung ;) Ich habe jedenfalls damals 200 DM für einen und 90 DM für die andere "eigene Nachzucht" bezahlt, bei Chen kosten diese Pflanzen ca. 5 Dollar plus ca. 2 Dollar Porto. Ich sehe meine Bestellung in China dieses Jahr als "Weiterbildung".
Nun gut - die meisten meiner Cypripedien im Garten sind Hybriden von Herrn Frosch, da gibts eh nix zu deuteln ...
Tolmi, die neue Liste kommt im August, denke ich mal. Nur wegen einer Pflanze würde ich nicht bestellen, dafür ist das Porto zu teuer, mein Päckchen kostete 69 Dollar Porto.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13313
Re:Eranthis
« Antwort #19 am: 27. Januar 2005, 10:12:16 »

wieso soll sich das nicht lohnen irm? wegen einer knolle sicher nicht, das würde die dame auch nicht ausführen....die rechnung könnte aber so aussehen:

200 eranthis stellata x 2$ = 400$ + Fracht ~40$ = 440 $
umgerechnet ~ 345 euro macht einen stückpreis von 1,73 euro

...das passt doch.

norbert
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17926
  • Berlin
Re:Eranthis
« Antwort #20 am: 27. Januar 2005, 10:21:40 »

 ;D mal sehn, was Tolmi sacht ;D
(ICH denke immer nur in kleinen Mengen .. angesichts meines kleinen Gartens und meines nicht vorhandenen Händlertalentes ..)
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

fisalis

  • Gast
Re:Eranthis
« Antwort #21 am: 27. Januar 2005, 10:23:49 »

Danke für die interessanten Infos, Silvia. Meine Grossmutter hat mir Winterlinge hinerlassen, die unter einer Föhre jedes Jahr die ersten sind. Dass sie so dekorative Samenstände produzieren, ist mir erst durch das tolle Bild bewusst geworden. Werde da mal achtsam sein dieses Jahr.
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14623
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Eranthis
« Antwort #22 am: 27. Januar 2005, 10:24:38 »

200 eranthis stellata x 2$ = 400$ + Fracht ~40$ = 440 $
umgerechnet ~ 345 euro macht einen stückpreis von 1,73 euro
...das passt doch.

Guter Preis! Da wäre ich sofort mit 20 Stück dabei! :D
« Letzte Änderung: 27. Januar 2005, 10:24:53 von Nina »
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13313
Re:Eranthis
« Antwort #23 am: 27. Januar 2005, 10:27:20 »

Zitat
ICH denke immer nur in kleinen Mengen

schon...aber denk mal an die mehr als 500 forumsmitglieder ;D ...tolmie behält 50 eranthis (was ist das schon für eine pflanzfläche bei den winzlingen)...die restlichen 150 gibt sie ab für 2 euro/stück, wär ja wahrlich nicht unverschämt...wenn nur 15 leute interesse dran haben, bekäme jeder 10 stück für lau + alle sind zufrieden ;D

so seh ICH das immer 8)

norbert
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Hortulanus

  • Gast
Re:Eranthis
« Antwort #24 am: 27. Januar 2005, 10:43:59 »

Wäre auch dabei, dürfte aber viel zu spät sein.
Könnte für den kommenden Winter geplant werden.
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17926
  • Berlin
Re:Eranthis
« Antwort #25 am: 27. Januar 2005, 10:59:12 »

so seh ICH das immer 8)

norbert
ja ja, ich lerne ja grade dazu ...
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13313
Re:Eranthis
« Antwort #26 am: 27. Januar 2005, 11:11:41 »

magst recht haben hortu...aber diesmal habe ich z.b. ~ die hälfte meiner lieferung erst letzte woche bekommen...bis auf eine arisaema-species haben alle sachen noch brav geschlafen. aber für eranthis ist es wohl wirklich schon zu spät.

norbert
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

callis

  • Gast
Re:Eranthis
« Antwort #27 am: 27. Januar 2005, 11:15:12 »

Zitat
wenn jemand eine bezugsquelle für die "pale form" vom e. h. weiss, würde mich das auch interessieren.

Mich auch. Die knallackgelben Winterlinge mag ich nämlich nicht so gern.

Von E. stellata würde ich bei Sammelbestellung auch 10 Stück abnehmen.

Silvia,
was hast du da mit deinem schönen Artikel zur rechten Zeit für eine neue Sucht initiiert ;) ;) ;)
Gespeichert

trudi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1154
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Eranthis
« Antwort #28 am: 27. Januar 2005, 11:22:59 »

ich glaube ein befreundeter steingärtner pflegt weiße eranthis arten. ich werde ihn mal fragen und ggfs. seine erfahrungen hier posten.

norbert

Norbert, und frag ihn, ob er ein paar Samenkörner eventuell im Mai für mich reservieren könnte. Bitte.

An der Sammelbestellung in China würde ich mich auch beteiligen.
« Letzte Änderung: 27. Januar 2005, 11:44:50 von maggi »
Gespeichert

Tolmiea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1617
  • Liebe ich dieses Forum???
Re:Eranthis
« Antwort #29 am: 27. Januar 2005, 11:54:15 »

Oh weia :-\, das das Wildentnahmen wären, darauf bin ich in meiner Einfalt jetzt erstmal spontan gar nicht gekommen. Damit hab ich aber echt ein Problem, selbst bei 1 oder 10 Stück :-[ Gewerbliche Wildentnahmen da bin ich strickt dagegen. :'(Das hat mich schon bei den Galanthis und Cyclamen so aufgeregt, wenn ich das auf der Packung las und bin da aktiv geworden.
Ich hab leider so eine ganz blöde irrationale eigene Moral, wenn ich selbst in China wäre, und sähe den Wald voll mit den weißen Winterlingen, dann könnte ich ohne jede Skrupel ein oder zwei Knollen klauen, die Tatsache völlig ausblendend, dass wenn das jeder macht, mengenmäßig genauso schädigend ist wie ein gewerbliches Sammeln, aber das macht halt net jeder und damit beruhige ich mein Gewissen, weil ich dann halt selbst sehe, wie groß der Bestand ist.

Sind die sicher nur wildgesammelt zu haben? Könnte das nicht sein, dass Frau Chin da ausnahmsweise auch eine Quelle mit Nachzuchten hat? In meinem alten PPP-Index wird keine Bezugsquelle aufgeführt, hat jemand den neuen?

 :'( ich ruf jetzt erstmal bei Uwe Knöpnadel an :(

liegrü g.g.g.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 157   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de