Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Solange man nach Wollmäusen noch suchen muss, lohnt das Putzen nicht wirklich. (Fromme-Helene)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. August 2022, 13:33:13
Erweiterte Suche  
News: Solange man nach Wollmäusen noch suchen muss, lohnt das Putzen nicht wirklich. (Fromme-Helene)

Neuigkeiten:

|20|5|Je mehr ein Mensch weiß, desto weniger ahnt er. (Hermann Bahr, 1863 - 1934)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 ... 23 24 [25] 26 27 ... 30   nach unten

Autor Thema: Fugengarten  (Gelesen 64127 mal)

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7018
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Fugengarten
« Antwort #360 am: 14. Mai 2021, 08:09:58 »

Spriesst‘s bei euch nicht in den Fugen? ;)
Vor rund 14 Jahren wurde hier neu geteert. Dann tat sich etwa 10 Jahre kaum was, bis die Ritzen scheinbar passend waren. Inzwischen sind es 6 Iberissämlinge, zwei noch im Kies. ( Die oberste Pflanze in der Mauer, sie ist schon lange da.) Mal schauen, wohin Iberis noch spazieren geht.

Gespeichert
"...die Bäume wie im Fieberwahn..."

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8094
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Fugengarten
« Antwort #361 am: 14. Mai 2021, 08:35:31 »

Manchmal wird mir das Gespriesse zuviel

Faröer Löwenzahn
Blutstorchschnabel
Zwergglockenblume
Thymian
Krokus

auf 10x10cm

Gespeichert
Gruß Arthur

Erdkröte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Re: Fugengarten
« Antwort #362 am: 14. Mai 2021, 08:40:20 »

Eine Artischocke versucht sich hier als Bonsai zu tarnen
Gespeichert
Herr lass Hirn regnen!...Oder Steine.
Hauptsache du triffst.

Erdkröte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Re: Fugengarten
« Antwort #363 am: 14. Mai 2021, 08:47:35 »

Und Bergeranthus jamesii keimt fröhlich vor sich hin
Gespeichert
Herr lass Hirn regnen!...Oder Steine.
Hauptsache du triffst.

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7018
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Fugengarten
« Antwort #364 am: 14. Mai 2021, 17:11:19 »

Manchmal wird mir das Gespriesse zuviel
Letztes Jahr gab`s innerfamiliär Beschwerden- "da stürchlet man ja über das Grünzeug!"- betraf aber den Plattenweg zum Haus. Da kann man locker einfach ein bisschen kurvig gehen (finde ich). Und das war längst nicht so dicht wie bei dir. ;)
Bergeranthus jamesii
Kannte ich nicht. Das wird sicher hübsch!
Gespeichert
"...die Bäume wie im Fieberwahn..."

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8094
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Fugengarten
« Antwort #365 am: 15. Mai 2021, 06:18:09 »

Meine Fugen sind wie eine Jungpflanzengärtnerei, nur der Bedarf ist nicht da....

Sämling vom Diabolo
Goldregen
Puschkinia

Gespeichert
Gruß Arthur

Erdkröte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Re: Fugengarten
« Antwort #366 am: 15. Mai 2021, 07:43:29 »


Bergeranthus jamesii
Kannte ich nicht. Das wird sicher hübsch!

Den zum keimen zu bringen ist nicht schwer. Viel interessanter ist, ob er es schafft, sich dort zu etablieren. Wir werden sehen.
Korsische Minze will ich auch noch versuchen anzusiedeln.

@Starking: ein wahrer Fugenurwald  ;D
Gespeichert
Herr lass Hirn regnen!...Oder Steine.
Hauptsache du triffst.

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8094
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Fugengarten
« Antwort #367 am: 15. Mai 2021, 08:04:29 »

Korsische Minze hab ich seit ca. 30 Jahren:
sie hat Minze-Ansprüche und -Verhalten.
Das heißt fetter Boden, nicht trocken, wandert dann gerne, samt auch aus,
rel. kurzlebig, keine Konkurrenz.

Also ideal in Fugen auf Nord- und Ostseite,
oder im kleinen Bereich, wo die Randleiste Minischatten macht.
An 10 Stellen setzen (einfach Triebe mit erbsengroßen Humusknödel reindrücken),
dann sieht man wo es passt. Keinesfalls einen vollen Topf an eine Stelle setzen.
Ähnlich verhält sich Cymbalaria muralis Alba Globosa.

Aber die Minze duftet, damit kann man jeden Besucher begeistern!#

Wir fugen aber weiter aus, das wird uns alles zuviel................
Gespeichert
Gruß Arthur

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10402
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Fugengarten
« Antwort #368 am: 15. Juni 2021, 21:54:49 »

Jetzt ist heraus, was mein "panaschiertes Unkraut" ist - tatsächlich ein Taubenkropf-Leimkraut, wovon sich mehrere in der Fuge zwischen Bürgersteig und Gartenmauer ausgesät haben:



Auch meine verschiedenen Sedum und eine Glockenblume (die hatte ich erfolglos versucht, im Garten anzusiedeln) haben dort ein Plätzchen gefunden.



Die Heidenelken sind bei der Selbstaussaat auch recht erfolgreich und brechen so schön die Kanten von Tiefbord und Pflanzsteinen.



Ansonsten habe ich dort noch Sämlinge von Akeleien und Spornblume gefunden, da sollte ich vielleicht noch ein wenig nachhelfen... ;)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Erdkröte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Re: Fugengarten
« Antwort #369 am: 15. Juni 2021, 22:49:52 »

Sehr schön. Vor allem um die Heidenelke beneide ich dich ein bisschen. Die wollen bei mir einfach nicht. Taubenkropf-Leimkraut mochte ich als Kind schon sehr.
Heute morgen habe ich einen kleinen Bonsai-Mohn auf dem Weg entdeckt. Etwas derangiert, aber sehr tapfer

Gespeichert
Herr lass Hirn regnen!...Oder Steine.
Hauptsache du triffst.

Erdkröte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Re: Fugengarten
« Antwort #370 am: 15. Juni 2021, 22:56:49 »

Korsische Minze hab ich seit ca. 30 Jahren:
sie hat Minze-Ansprüche und -Verhalten.
Das heißt fetter Boden, nicht trocken, wandert dann gerne, samt auch aus,
rel. kurzlebig, keine Konkurrenz.

Also ideal in Fugen auf Nord- und Ostseite,
oder im kleinen Bereich, wo die Randleiste Minischatten macht.
An 10 Stellen setzen (einfach Triebe mit erbsengroßen Humusknödel reindrücken),
dann sieht man wo es passt. Keinesfalls einen vollen Topf an eine Stelle setzen.
Ähnlich verhält sich Cymbalaria muralis Alba Globosa.

Aber die Minze duftet, damit kann man jeden Besucher begeistern!#

Wir fugen aber weiter aus, das wird uns alles zuviel................

Ich habe mich an deine Anleitung gehalten und an ein paar schattigen Stellen Ministückchen der Minze verfugt. Bin gespannt  was sie dort macht. Nur leider wird sie außer mir wohl kaum jemand bewundern. Die fällt dort kaum auf. Ich weiß aber  dass sie da ist und werde sie regelmäßig besuchen.  ;)
Auch als winziger Bodendecker unter meiner Bonsaibuche scheint es ihr zu gefallen (die soll dort optisch das Gras ersetzen und die Erde davon abhalten weggeschwemmt zu werden beim gießen).
Gespeichert
Herr lass Hirn regnen!...Oder Steine.
Hauptsache du triffst.

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8094
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Fugengarten
« Antwort #371 am: 19. Juni 2021, 14:32:00 »

Stachys lavandulifolia



links mit Jovibarba, rechts mit Thymian


Gespeichert
Gruß Arthur

Antida

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 804
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Fugengarten
« Antwort #372 am: 20. Juni 2021, 17:19:35 »

Kaukasus - Flockenblume vor der Garage;
keine Ahnung, wo sie herkommt.
Gespeichert

Erdkröte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
Re: Fugengarten
« Antwort #373 am: 18. Juli 2021, 17:50:51 »

Schnittlauchinvasion  :o
Gespeichert
Herr lass Hirn regnen!...Oder Steine.
Hauptsache du triffst.

KaVa

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1145
Re: Fugengarten
« Antwort #374 am: 18. Juli 2021, 18:19:38 »

Andere beschweren sich, dass Schnittlauch nicht bei ihnen keimt. ;D
Gespeichert
Seiten: 1 ... 23 24 [25] 26 27 ... 30   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de