Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Mai 2022, 20:04:17
Erweiterte Suche  
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)

Neuigkeiten:

|29|7|Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben. Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.  (Ralph Waldo Emerson)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Der Gewöhnliche Teufelsabbiss, Succisa pratensis  (Gelesen 9463 mal)

grutsch

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
  • wir schnallen den Gürtel weiter.
Der Gewöhnliche Teufelsabbiss, Succisa pratensis
« am: 10. August 2011, 23:44:36 »

Hallo zusammen,
ich habe eine Pflanze gefunden, mit der ich nicht weiterkomme.
rundherum stehen lauter Skabiosen, deswegen war sie mir nicht gleich aufgefallen.
Jetzt (10.08) fängt sie aber an zu blühen, in einem intensiven blau- wie von den Sandglöckchen die ich im Urlaub an der Ostsee gesehen habe.
Es gibt eine grundständige Rosette von behaarten Blättern.
Der Stängel hat einige gegenständige Hochblätter, ist sonst nur behaart.

Kann mir jemand sagen, wie dies Pflänzchen heißt?
« Letzte Änderung: 12. August 2011, 14:28:25 von Admin »
Gespeichert

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8920
    • Meriangaerten.ch
Re:Skabiose-Knautie-Bergglöcken oder was?
« Antwort #1 am: 10. August 2011, 23:51:02 »

Teufelsabbiss vielleicht?
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder

grutsch

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
  • wir schnallen den Gürtel weiter.
Re:Skabiose-Knautie-Bergglöcken oder was?
« Antwort #2 am: 11. August 2011, 00:09:34 »

Hi Dunkleborus,
an den Teufelsabbiss hatte ich natürlich gleich gedacht. Ich kenne die Pflanze nicht aus eigener Anschauung, aber in den Bildern sieht es immer so aus, als ob der 'Teufel die bestäubten Blüten' abbiss - also die sind weg. Das ist hier eindeutig nicht so. Ich werde meine Literatur noch mal bemühen ...
Gespeichert

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9495
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re:Skabiose-Knautie-Bergglöcken oder was?
« Antwort #3 am: 11. August 2011, 00:25:12 »

hm, ich hätte auch auf Teufelsabbiß getippt.
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6783
Re:Skabiose-Knautie-Bergglöcken oder was?
« Antwort #4 am: 11. August 2011, 18:59:50 »

Wenn es Jasione montana nicht ist, könnte es evtl. Sheep's bit, Jasione laevis sein.
LG
Scabiosa
Gespeichert

grutsch

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
  • wir schnallen den Gürtel weiter.
Re:Skabiose-Knautie-Bergglöcken oder was?
« Antwort #5 am: 11. August 2011, 19:48:16 »

Vielen Dank für die Suche.
Es ist wohl doch der gewöhnliche Teufelsabbiss.
Das Bild Im Häupler-Muers zeigt ältere Blüten, bei der wie bei der Karde die Spreu stehen bleibt. Erst im Vergleich mit Bildern von Floraweb sah ich die Ähnlichkeit.

Was mich aber trotzdem irritiert: die Blätter meiner Pflanze sind glattrandig und stark behaart, bei Wikipedia gezähnt und unbehaart
Gespeichert

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9495
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re:Skabiose-Knautie-Bergglöcken oder was?
« Antwort #6 am: 12. August 2011, 13:47:28 »

 :D
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18086
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re:Der Gewöhnliche Teufelsabbiss, Succisa pratensis
« Antwort #7 am: 23. August 2011, 19:57:57 »

Wenn es Dir hilft, ich hab auch einen ..schau...

Teufelsabbiss

. Bezüglich der Blätter müsste ich noch mal schauen.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

löwenmäulchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2938
  • Mainfränkische Steppe, 7a, 250 m
Re:Der Gewöhnliche Teufelsabbiss, Succisa pratensis
« Antwort #8 am: 23. August 2011, 20:21:50 »

Ich hab auch einen Teufelsabbiß, jedenfalls als solchen gekauft. Die Blätter sind auch glattrandig.
Gespeichert
Smile! It confuses people.

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39738
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Der Gewöhnliche Teufelsabbiss, Succisa pratensis
« Antwort #9 am: 01. Oktober 2020, 00:14:21 »

in einem intensiven blau ..

eine tolle kräftige Farbe! Ende September blüht sie hier immer noch.
Teufelsabbiss aus Südfrankreich ... Succisa pratensis ... Kam gut durch die Trockenheit an diesem Standort und wie im Süden Frankreichs nahe der Küste reicht ihnen die Nässe und Feuchtigkeit des Winters. Eine typisch wechselfeuchte Pflanze mit mediterraner Verbreitung. Wikipedia.

Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de