Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Leute, die Dinge tun, die zählen, halten sich nie damit auf, sie zu zählen. (unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Januar 2021, 19:04:48
Erweiterte Suche  
News: Leute, die Dinge tun, die zählen, halten sich nie damit auf, sie zu zählen. (unbekannt)

Neuigkeiten:

|4|6|Blattläuse haben ein geradezu unmoralisches Vermehrungsbestreben. (Anubias)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung  (Gelesen 12503 mal)

Tolmiea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1617
  • Liebe ich dieses Forum???

Ist meiner Meinung nach ein interessantes botanisches Kapitel, wäre auch prima für eine kleine Bildersammlung geeignet, verstreut existieren hier im Forum ja schon Fotos.

Ich beginne einfach mal und ich hoffe außerdem auf den Artikel eines Fachmännschen, oder einer Übersetzerin ;)

http://www.kennislink.nl/web/show?id=103175&showframe=content&vensterid=811&prev=103174

liegrü g.g.g.


Gespeichert

andrea

  • Gast
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #1 am: 31. Januar 2005, 07:39:10 »

Was fällt denn da alles drunter Pflanzen die Kindeln oder einfach nur etwas zu frühe Starter?
Gespeichert

knorbs

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #2 am: 31. Januar 2005, 10:06:17 »

Zitat
...soll als Spezialfall noch die seltene echte Viviparie Erwähnung finden. Hierbei keimt der Same auf der Mutterpflanze, die also lebendgebärend - „vivipar“ - ist.
quelle

ob bei der tolmiea echte vivparie vorliegt, bezweifle ich, wenn ich obige definition lese. bei der tolmiea wächst doch eine junge pflanze quasi aus der alten heraus durch zellteilung, soweit ich das beurteilen kann. das ist dann doch eine vegetative vermehrung. wenn obige definition richtig ist, dann muss eine generative vermehrung vorliegen.

allerdings habe ich auch noch kein beispiel gefunden, wo samen auf der pflanze keimt...da würden andrea's keimende kürbissamen noch eher darunter fallen.

norbert
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Lilia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1956
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #3 am: 31. Januar 2005, 10:56:50 »

Wenn ich Tolmieas link richtig gelesen habe, zeigt ihr Foto eindeutig die sog. "falsche Viviparie".
Gespeichert

Tolmiea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1617
  • Liebe ich dieses Forum???
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #4 am: 31. Januar 2005, 13:22:08 »

Prima Andrea, ja genau, solche Fotos passen doch hierher.
Jo, was meint ihr denn, warum ich diesen langen umständlichen Titel gewählt habe, wollte doch auch mit rein :D
Vermutlich hat der Kürbis von Andrea eine echte falsche Viviparie oder müsste es eher falsche echte Viviparie heißen ::), da sie ist ja nur ausnahmsweise durch eine fehlende Keimhemmung/Keimruhe entstanden ist.

http://www.bafz.de/baz99_d/baz_allg/forum/forum.php?aktion=antwort&satz=179

Norbert, klar, mich zähle ich natürlich nur zu den gewöhnlichen "sonstigen Lebendgebärenden" ;)
Die korrekte Unterscheidung zwischen echter und falscher Viviparie sehe ich bisher auch bei der Keimung an der Mutterpflanze über den Samen, aber die Abgrenzung der falschen Viviparie zur allseits bekannten veg. Vermehrung, z.B. der Ausläuferbildung ist mir noch nicht so ganz richtig klar.

Gell, ihr könnt den Link alle lesen ??? huch, dann wird ich mich noch mal anstrengen, hatte eigentlich insgeheim auf Ismene gehofft...... 8)

liegrü g.g.g.
« Letzte Änderung: 31. Januar 2005, 13:23:19 von Tolmiea »
Gespeichert

Andi H.

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
  • Blümchen blau...
    • Persönliche Homepage
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #5 am: 31. Januar 2005, 14:23:09 »

Naja, "echte falsche Viviparie" ist dann doch ein etwas holpriger Terminus - die Kürbiskernchen sind einfach ein bissl früh dran. Vor allem ist es ja nicht die Regel, dass Kürbissamen noch in der Frucht (und noch an der Mutterpflanze!) auskeimen, sondern viel eher die Ausnahme.

Den Begriff der Pseudoviviparie kenne ich für Pflanzen, die aus Blühorganen (!) Tochterpflänzchen ausbilden. Diese sind selbständige Ausbreitungseinheiten, die analog zu Samen oder Früchten dann von der Pflanze abfallen und wurzeln.
Beispiele hierfür sind in Mitteleuropa u.a. Poa bulbosa und Poa alpina subsp. vivipara, oder Persicaria vivipara (Polygonum viviparum)

Der Definition nach betreiben also "Kindel-abwerfende" Pflanzen wie Tolmiea menziesii, Chlorophytum comosum oder Kalanchoe daigremontiana (Bryophyllum daigremontianum) weder echte noch Pseudoviviparie, sonder bilden schlicht Ableger.

Mit Gruß
Andi
« Letzte Änderung: 31. Januar 2005, 14:23:53 von Andi H. »
Gespeichert

Günther

  • Gast
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #6 am: 31. Januar 2005, 15:51:54 »

Was ist mit den Mangroven? Da keimen m.W. doch auch die Samen auf den Bäumen und fallen dann ab. War da nicht einmal wo ein Ratebild?
Auch bei manchen Lauchen sehe ich bisweilen aus den Blütenstand Jungpflanzen wachsen.
Brutknöllchen gehören vermutlich nicht dazu.
Gespeichert

Andi H.

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
  • Blümchen blau...
    • Persönliche Homepage
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #7 am: 31. Januar 2005, 16:09:24 »

Wie schon gesagt:

- Auskeimen an der Mutterpflanze: echte Viviparie (und damit sexuelle Vermehrung!)

- Bildung von Tochterpflanzen aus Blütenachsen: Pseudoviviparie

- alles andere (Kindl und Senker, "Blattgeburten", Brutknöllchen, auch solche im Blütenstand, wie bei Lauch): "normale" vegetative Vermehrung
« Letzte Änderung: 31. Januar 2005, 16:09:52 von Andi H. »
Gespeichert

Andi H.

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
  • Blümchen blau...
    • Persönliche Homepage
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #8 am: 31. Januar 2005, 16:16:13 »

Die Bildung von Brutknöllchen/-zwiebelchen ist in unseren Breiten übrigens gar nicht mal so selten - man denke an
  • Dentaria bulbifera (Cardamine bulbifera)
  • Lilium bulbiferum subsp. bulbiferum
  • viele Allium-Arten wie Knoblauch (A. sativum, zwar nur kultiviert, aber...), A. scorodoprasum, A. vineale, A. carinatum, A. oleraceum...
Gespeichert

Tolmiea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1617
  • Liebe ich dieses Forum???
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #9 am: 31. Januar 2005, 19:30:44 »

Super, danke dir Andreas, ist gar nicht so einfach mit der falschen Viviparie, der falschen echten Viviparie ;D, der Pseudoviviparie und der Viviparie! Der Terminus wird offenbar sehr weitreichend eingesetzt!

Als ich vor Weihnachten mal mit Festuca vivipara googelte, bin ich über die Angaben von Prof. v. Sengbusch: http://www.biologie.uni-hamburg.de/b-online/d38/38d.htm#vege
„Zur vegetativen Vermehrung zählt auch die Erscheinung der Viviparie, die u.a. bei verschiedenen Gräsern aus den Gattungen Poa, Festuca und Deschampsia zu beobachten ist.“

und auch von Stephen Jankalski, ebenfalls ja ein nicht ganz unbekannter Author, gestolpert. http://www.bryophyllum.com/b/articles/

Hier wird eine vivipare Vermehrung sogar Bryophyllum, Sedum und weiteren Crassulaceae zugestanden.

Sehe dann eigentlich keinen gravierenden Unterschied zur mir, also werde ich mein Konterfei nicht entfernen und hoffe da auf weitere Bilder.
Tolmiea kanns vermehren ja sogar wie die Nymphea micrantha, und die ist “ so strongly viviparous that the vivips make vivips which make vivips, all while attached to the parent”

http://www.victoria-adventure.org/waterlilies_images/vivips/page1.html

Will schließlich etwas Besonderes sein, einen "Ableger" machen, kann im Gegensatz zu einer "einfachen Blattgeburt" ja praktisch fast jeder.... ;)

Liegrü g.g.g.
Gespeichert

knorbs

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #10 am: 31. Januar 2005, 20:41:11 »

günther hatte recht...

Abb. 5: Echte Viviparie
Rhizophora mangle (Mangrovenbaum, Rhizophoraceae) ...(CI-CIV) Entwicklung der Frucht und Keimung an der Mutterpflanze (echte Vivparie).
quelle

norbert
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Tolmiea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1617
  • Liebe ich dieses Forum???
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #11 am: 31. Januar 2005, 22:15:01 »

Ja klar, Günther hat immer recht ;D, die ECHTE ist auch nicht das Problem.
Und die gibts doch auch bei den Chayoten, oder net?
Wie ist das mit der Genetik? Sind ja dann keine Klone, oder? Muss mal die Bilder suchen, ach ne, bin wieder am alten Bildschirm.....

liegrüg.g.g.
Gespeichert

Lilia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1956
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #12 am: 31. Januar 2005, 22:25:16 »

TOLMIEA, hallo! In der Ruhe liegt die Kraft!
Ja, echte Viviparie ist echte geschlechtliche Vermehrung, keine Klone.
Gespeichert

Tolmiea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1617
  • Liebe ich dieses Forum???
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #13 am: 31. Januar 2005, 22:28:46 »

Sag ich doch! Also ne.
Aber wie ist das dann bei der Pseudo, oder falschen, oder der brutblättrigen? :)
Gespeichert

Andi H.

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
  • Blümchen blau...
    • Persönliche Homepage
Re:Echte Viviparie und andere lebendgebärende Pflanzen, Bildersammlung
« Antwort #14 am: 31. Januar 2005, 23:17:52 »

Ist alles nur geklont... ;)
Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de