Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Sondermeldung aus wichtigem Anlass: Er ist wieder da! :D + Weitere Infos hier!
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. November 2021, 22:33:37
Erweiterte Suche  
News: Eine Uhr, die fünf Minuten vorgeht, wird selten zurückgestellt. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|31|3|Komisch, wenn ich in eine bestimmte Gegend fahre, steht mein Auto plötzlich auf dem Parkplatz der Gärtnerei  Ich meine, bei Tieren gibts das ja, daß die wissen, wo sie hingehören etc., aber bei Autos? (Sternrenette)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 8   nach unten

Autor Thema: Rote Bete Rezepte  (Gelesen 17081 mal)

Irina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 913
    • www.irinas-tomaten.de
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #15 am: 02. November 2006, 21:20:58 »

Russischer „Vinegret“ :
Pellkartoffeln vom Vortag, würfeln
Gekochte Rote bete, würfeln,
Sauerkraut,
Salzgurken, klein schneiden,
Zwiebeln, klein schneiden,
Erbsen aus der Dose,
gekochte Karotten, würfeln,

Alle Komponenten vermengen, Sonnenblumenöl dazu, nach Geschmack
Nachsalzen, ein Bisschen ziehen lassen. M-m-m!

Gespeichert
Liebe Grüße
Irina

Luna

  • Gast
Re:Rote Bete im Salzteig
« Antwort #16 am: 14. November 2006, 13:15:53 »


pro Person je eine Rande (rote Beete) zu etwa 250 Gramm, gut waschen und trocken tupfen

Salzteig:

2 Tassen Salz
2 Tassen Mehl
1 Tasse Wasser

zu einem geschmeidigem Teig zusammenfügen und ca. 30 Minuten ruhen lassen, Rondellen formen und die Randen damit gut „einpacken“, im vorgeheizten Ofen bei 180 ° ca. 80 Minuten backen.

dazu serviere ich einen Meerrettichschaum oder Sauerrahm mit frischem Pfefferminz
und Blattsalat

Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #17 am: 14. November 2006, 13:17:53 »

luna,
was macht der salzteig mit den roten beeten?
schmecken die anders als im backofen gegarte, unverpackte rote beete, die ja auch wunderbar schmecken?
 wenn ja- wie?
Gespeichert

altrosa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 501
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #18 am: 14. November 2006, 13:18:49 »

das tönt gut. bleibt die Haut der Rande am Salzteig hängen?
Gespeichert

Luna

  • Gast
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #19 am: 14. November 2006, 14:00:24 »

@ max

die hat ein unbeschreibliches Aroma, die rote Beete gart in einer salzig, dichten Hülle, der Teig gibt etwas Salz an die rote Beete ab, einfach köstlich.

GG war sehr skeptisch und dann voll begeistert.

@ altrosa

Nein die bleibt nicht hängen, die wird mitgegessen, die Beete lässt sich so gegart nicht schälen, darum muss man sie vorher gut waschen ohne sie zu verletzen, sonst läuft sie aus
Gespeichert

.Gart

  • Gast
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #20 am: 14. November 2006, 14:02:26 »

@ max

die hat ein unbeschreibliches Aroma, die rote Beete gart
:o
Gespeichert

Luna

  • Gast
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #21 am: 14. November 2006, 14:05:16 »

@ max

die hat ein unbeschreibliches Aroma, die rote Beete gart
:o

... ich hab's gewusst, du bist unverbesserlich, da "gart" man voll vegetarisch eine Rande im Salzteig, und...... :-*
Gespeichert

potz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2966
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #22 am: 14. November 2006, 16:58:38 »

@luna: 2 Tassen Salz ??? und der Teig ist dann essbar ???
« Letzte Änderung: 14. November 2006, 16:59:21 von potz »
Gespeichert

Aella

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11581
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #23 am: 14. November 2006, 17:26:09 »

ne potz, der salzteig ist nicht essbar.
luna meinte, daß die eigenhaut der bete mitgegessen wird.
der salzteig ist nur dazu da um die aromen einzuschließen.
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

Luna

  • Gast
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #24 am: 14. November 2006, 19:28:06 »



sitimmt genau aella

Danke, dass du die Frage beantwortet hast, ich war den ganzen Nachmittag unterwegs
Gespeichert

potz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2966
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #25 am: 14. November 2006, 19:55:44 »

ne potz, der salzteig ist nicht essbar...
der salzteig ist nur dazu da um die aromen einzuschließen.
Aha .. danke .. wieder was gelernt ;)
Gespeichert

Erika Andrea

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
  • Nimm dir Zeit zum Kochen !!!
    • Geraniumhomepage
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #26 am: 22. November 2006, 19:41:41 »

Hallo Frida!

Falls du einen Entsafter hast, kannst du Rote Rüben zu Karotten (Möhren) und Äpfel geben.
Übrigens, wem der Geschmack zu erdig ist, gibt einfach ein Stück
Zitrone dazu und man merkt nichts mehr von der Roten Rübe oder
sehr gering.
Gespeichert

Zuccalmaglio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2774
Rote Beete als Gemüse
« Antwort #27 am: 20. August 2008, 10:49:13 »

Ich habe bisher die Beete nur als Salat zubereitet.

Ehe ich in try und error verfalle: Habt ihr ein nicht zu kompliziertes Gemüserezept?
Gespeichert
Tschöh mit ö

Lehm

  • Gast
Re:Rote Beete als Gemüse
« Antwort #28 am: 20. August 2008, 10:57:47 »

Als Faustregel kann man sagen, dass man sie wie die Karotte/Möhre zubereiten kann. Mir ist der Bete-Geschmack aber derart unangenehm, dass ich sie bislang nur wenige Male so gekocht gegessen habe. Zudem Erinnere ich mich noch an ein hier gepostetes Rezept, wo die Bete ganz im Salzmantel im Ofen gegart wurde, war wohl von Luna.
Gespeichert

Luna

  • Gast
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #29 am: 20. August 2008, 11:20:17 »

ich habe den alten Thread ausgegraben und zusammengefügt
« Letzte Änderung: 20. August 2008, 11:22:33 von Luna »
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 8   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de