Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eine Uhr, die fünf Minuten vorgeht, wird selten zurückgestellt. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. November 2021, 21:55:24
Erweiterte Suche  
News: Eine Uhr, die fünf Minuten vorgeht, wird selten zurückgestellt. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|7|8|Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster.  Chinesisches Sprichwort

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 8   nach unten

Autor Thema: Rote Bete Rezepte  (Gelesen 17080 mal)

Soili

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2294
  • Kreis Schleswig-Flensburg 8a
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #30 am: 20. August 2008, 12:04:14 »

Dieser Auflauf ist einfach und schmeckt lecker:

Für 3 -4 Portionen braucht man:

1/2 kg Rote Bete
1 große Zwiebel
1 Tasse Basmatireis
2 Tassen Wasser
1/2 TL Salz
100 g Blauschimmelkäse (z.B. Cambozola, ich nehme meist Cambozola light)
1 Becher Creme fraiche oder Schmand
3/4 TL gemahlenen Pfeffer
1 TL Majoran

Die rohen roten Bete schälen und raspeln, die Zwiebel hacken, den Blauschimmelkäse klein schnippeln. Den Reis in leicht gesalzenem Wasser zugedeckt in ca. 10 min gar kochen. Rote Bete, Zwiebel, den Blauschimmelkäse, Creme fraiche, Pfeffer und Majoran mit dem heißen Reis gut vermischen, in eine gefettete Auflaufform füllen und auf der untersten Schiene bei 175 Grad ca. 1 1/2 Stunden garen. Nach der Halbzeit alles einmal umrühren und die Oberfläche wieder glatt streichen.

LG,
Soili
Gespeichert

Conni

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6543
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #31 am: 20. August 2008, 16:09:38 »

Einen leckeren Salat kann man aus ihnen so machen:

2 Rote Bete fein raspeln
1 Apfel grob raspeln
1 kleine Zwiebel fein hacken
Olivenöl, Salz und eine Spur Pfeffer dazu
Gespeichert

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8018
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #32 am: 20. August 2008, 16:14:24 »

Hat zufällig nochmal jemand das Rezept, wie man die Beeten grillt? Irgendwo hab´ ich das schon mal hier gelesen?
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8018
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #33 am: 21. August 2008, 09:22:03 »

Gestern hab´ ich Lunas Salzteig-Beete gemacht!
Wirklich einfach zu machen, und spektakulär auf dem Tisch! Ich musste den Hammer holen 8) .
Die Beeten waren wirklich superzart und aromatisch, außen herum vielleicht etwas zu salzig, was dem Genuß keinen Abbruch tat, GG war ganz wild d´rauf und erstaunt, dass die Beeten erstens nicht rot waren (hatte diese gestreiften und eine rosafarbene) und zweitens nicht sauer als Scheiben eingelegt, wie er sie von Muttern kannte ;D .

Ich habe dazu einfach Sauerrahm mit Sahnemeerettich verrührt, etwas P und S und Obstessig dazu, war gut.
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

Eva

  • Gast
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #34 am: 29. Oktober 2008, 17:37:45 »

hier noch ein Link zum Anderen Rote Bete Thread:
Klick

Aber irgendwo gab es doch auch das Rezept zum Milchsauer einhobeln von Bete für Borscht. Von Max?
Ich bin noch am suchen..

edit:
gefunden
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2008, 17:39:51 von Eva »
Gespeichert

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2031
Rote Beeten
« Antwort #35 am: 30. August 2009, 19:25:05 »

Hallo,

meine Suche hat nichts ergeben. Darum fange ich einen neuen Thread an :)
Meine Eltern haben ziemlich viele Rote Beeten, die erntefähig sind. Sie können sich im Moment nicht selber drum kümmern. Wie kann ich das Gemüse für längere Zeit aufbewahren? Kann ich sie einfrieren? Kennt Ihr ein leckeres Rezept für Rote Beeten Suppe (die ich ja dann auch einfrieren könnte)?
Gespeichert
LG Rosenfee

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 34075
    • mein Park
Re:Rote Beeten
« Antwort #36 am: 30. August 2009, 19:27:28 »

Lass sie einfach noch auf dem Beet. Da fühlen sich die Roten Beten am wohlsten. ;)
Gespeichert
Rasen macht Männer glücklich. Die einen brauchen dazu einen Porsche, den anderen reicht ein Mäher.

Conni

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6543
Re:Rote Beten
« Antwort #37 am: 30. August 2009, 19:37:38 »

Und wenn dann irgendwann Frost droht und immer noch Rote Bete im Beet stehen, gräbst Du sie aus, packst sie in einen Eimer, gibst Sand drüber und stellst den Eimer in den Keller. Dort halten sie sich bis zum Frühjahr.
Gespeichert

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2031
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #38 am: 30. August 2009, 20:59:30 »

Kein Wunder, dass ich den Thread nicht gefunden habe, wenn ich noch Beeten suche ::)
Danke für Eure Antworten. Dann lasse ich sie noch im Beet ;)
Gespeichert
LG Rosenfee

stoeri

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 457
Re:Rote Bete Rezepte
« Antwort #39 am: 04. Oktober 2009, 10:34:26 »

Hallo Conni

kann man da auch diesen Vogelsand verwenden?

Gespeichert
Viele Grüße
Erika

Wenns nur olle so waradn, wia i sei soiad.

Architeuthis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8911
    • Meriangaerten.ch
Rote Bete: Ehrenrettung
« Antwort #40 am: 19. Oktober 2009, 22:31:58 »

Habt ihr auch Rote-Bete-Lieblingsrezepte?

Meins ist ein Salat:

Rotebetewürfel (Kantenlänge 10-15 mm)
Dünne Streifen von gelber Peperoni (CH) / Paprika (D) Nötig wegen Farbeffekt)
Frisch geriebenen Ingwer
Ev. ein Sprutz Limone
Weisse Salatsosse (Die von M****pick ist gut, wenn man es selber nicht so kann... :-[)

Sieht toll aus und schmeckt noch besser.


Und was macht ihr damit?
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Rote Bete: Ehrenrettung
« Antwort #41 am: 19. Oktober 2009, 22:35:27 »

dasda
jetzt ist eine gute zeit, die roten beete einzulegen.
Gespeichert

cimicifuga

  • Gast
Re:Rote Bete: Ehrenrettung
« Antwort #42 am: 19. Oktober 2009, 23:17:38 »

ach, ich hoffe bea stellt hier das rezept von dem gazpacho (?) ein :P
Gespeichert

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10484
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Rote Bete: Ehrenrettung
« Antwort #43 am: 19. Oktober 2009, 23:53:53 »

Oh ja, das ist wirklich sehr, sehr lecker. Bis dahin dachte ich auch, Rote Bete schmeckt mir nicht ;) .
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Architeuthis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8911
    • Meriangaerten.ch
Re:Rote Bete: Ehrenrettung
« Antwort #44 am: 20. Oktober 2009, 06:48:44 »

So gings mir auch lange - gschlüdrige Stücke in der Farbe roher Leber... brrr.
Leicht säuerlich (Borschtsch) ich es mir durchaus köstlich vor.
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 8   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de