Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern. (Konfuzius)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Februar 2021, 13:05:21
Erweiterte Suche  
News: Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern. (Konfuzius)

Neuigkeiten:

|3|8|Alle menschlichen Organe werden irgendwann müde, nur die Zunge nicht. - Konrad Adenauer

Seiten: 1 ... 97 98 [99]   nach unten

Autor Thema: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen  (Gelesen 160526 mal)

ringelnatz

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 513
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1470 am: 21. Februar 2021, 10:18:50 »

Ich habe Mitte Dezember Pfirsichreiser geschnitten und gestern erschreckt festgestellt, dass die Rinde schon etwas runzelig geworden ist.
Sprich: ich habe sie in der Plastiktüte im Kühlschrank wohl nicht feucht genug gelagert... :P
Gibt es eine Möglichkeit sie wieder "aufzufrischen"?
Z.b. etwas feuchter einzuwickeln, oder anzuschneiden und ins Wasser zu stellen?
einen Tag in Wasser legen hat nichts gebracht. Ich habe sie schlussendlich seitdem in ein klitschnasses Küchenpapier gewickelt und eng in einen Gefrierbeutel gepackt. Siehe da: heute sind die Reiser nicht mehr runzlig! (hoffen wir, dass die Knospen keinen Schaden genommen haben!)

Kühlschranklagerung: Die Reiser werden eng mit einer Lage Zeitungspapier zusammengerollt, in die Plastiktüte ohne weiteres Wasser gesteckt. Die Tüte wird annähernd luftdicht verschlossen. Am besten von unten aufrollen und mit Tesa verschließen.
Der zentrale Punkt ist denke ich tatsächlich das enge Einpacken. Es gibt dann entsprechend wenig Luftvolumen, das Feuchtigkeit aufnehmen kann. Genau das war wohl mein Problem. Letztes Jahr hatte ich ein dickes Bündel Apfelreiser, da war das nicht so kritisch, weil Verhältnis Reiserfeuchtigkeit zu Luftvolumen außenrum gestimmt hat.
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4829
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1471 am: 21. Februar 2021, 12:09:01 »

@ringelnatz
Das Problem war, dass du die Reiser im Saft eingefroren hast und nicht in der Saftruhe. Es befindet sich also zu viel Wasser in den Reisern. Der Schaden, der dann die Eiskristalle verursachen, ist sehr groß. Solche Reiser hätte man mit Stickstoff einfrieren müssen und sie dann in die Gefriertruhe überführen. Dann bleiben die Kristalle sehr klein und verursachen so keinen Schaden. So denke ich mir das jedenfalls.

Beim anschneiden des Holzes, musst du grün sehen. kann man das nicht, ist der Reis wertlos.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel
Seiten: 1 ... 97 98 [99]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de