Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Juni 2021, 05:37:15
Erweiterte Suche  
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)

Neuigkeiten:

|8|2| Das Wesen einer Hydra ist allerdings, dass die Köpfe sofort nach Entfernung wieder nachwachsen.( Kommentar zum Zitat von Staudo)

Seiten: 1 ... 100 101 [102] 103 104 ... 115   nach unten

Autor Thema: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen  (Gelesen 186513 mal)

jofabo

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1515 am: 14. März 2021, 20:59:57 »

Hallo in die Runde,
ich habe mich dieses mal auch zum ersten mal mit dem Veredeln beschäftigt und am Wochenende 10 Prunus per Kopulation veredelt, bzw es versucht. Mal sehen wie es wird.
Meine Frage in die Runde: Wie pflanzt ihr die Unterlagen nach dem Veredeln?
Ich habe mich ein 90L Mörtelfass genommen, aber da stehen sie wahrscheinlich schnell zu eng und dann muss ich wieder umtopfen und störe die armen Pflänzchen wieder...
Gespeichert

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3040
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1516 am: 14. März 2021, 21:08:24 »

In Töpfen von drei oder vier Litern Erdinhalt stehen sie (einzeln) für ein bis zwei Jahre - je nach Düngung und Wasser ausreichend gut.
Wenn es Probleme bei der Versorgung von Einzelgefäßen gibt macht sich ein Auspflanzen in Reihe im Freiland ganz gut.
Gespeichert
Ein Hund verändert Dein Leben.
Eine Katze verändert Dich!

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2074
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1517 am: 14. März 2021, 21:13:50 »

Ausgepflanzt in Reihen im Freiland klappt es ganz gut und ist das, was ich bei größeren Mengen immer machen würde, wenn es geht.

Wenn Freiland keine Option ist, habe ich die gerne auch erst einmal kurz in "Massenhaltung" in einer Mörtelwanne oder einem großen Eimer. Später, im Mai oder so, wenn ich sehe, welche angewachsen sind, wird in Einzeltöpfe verpflanzt.
Gespeichert

Placetobbi

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1518 am: 14. März 2021, 21:15:08 »

Hallo,
bis wann würdet Ihr spätestens Zwetschgen, Pflaumen, Reneclauden oder Mirabellen veredeln?

Viele Grüße
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2074
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1519 am: 14. März 2021, 21:19:25 »

Das sieht für mich z.B. eher ausgetrocknet aus, aber andererseits ist es noch recht früh...
Das und auch die anderen sehen mir nicht wirklich eingetrocknet aus. Allerdings lasse ich am Edelreis meistens nur 2-3 Knospen, du hast teilweise deutlich mehr. Es kommt darauf an, was du genau willst, aber meist ist bei Veredlungen ja eher das Ziel einen gesunden, kräftigen Trieb der Edelsorte zu bekommen, aus dem man dann den Baum (Ast bei Mehrsortenbäumen) formiert. Bei so vielen Knospen verteilt sich die Triebstärke schlimmstenfalls auf alle Knospen und du bekommst viele schwache Triebe. Ich würde das aber jetzt nur im Auge behalten und gegebenenfalls überzählige Austriebe einfach ausbrechen, wenn sie ein paar cm Größe haben.
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2074
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1520 am: 14. März 2021, 21:22:12 »

bis wann würdet Ihr spätestens Zwetschgen, Pflaumen, Reneclauden oder Mirabellen veredeln?
Jetzt dann demnächst oder bis spätestens Anfang-Mitte April würde ich so im Allgemeinen raten. Reiser von Pflaumen & Co lassen sich schlechter lagern als die von Äpfeln und Birnen und treiben bei zu warmer Lagerung gerne früh aus und sind dann unbrauchbar. Solange daa aber nicht passiert, kann man aber auch bis Ende April oder Mai warten. Es hängt davon ab wie die Reiser sich im Lager verhalten.
« Letzte Änderung: 15. März 2021, 10:53:41 von Wild Obst »
Gespeichert

Placetobbi

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1521 am: 15. März 2021, 07:22:39 »

Vielen Dank!

Es soll diese Woche noch bis zu -6Grad werden, wohne am Fuß der schwäbischen Alb.

In den OnlineRatgebern lese ich fast ausnahmslos, dass Frost gefährlich ist für eine erfolgreiche Veredelung. Hier im Forum gibt es jedoch mehrere Veredeler die behaupten, es gäbe ihrer Erfahrung nach keine Nachteile durch Frost.

Jetzt weis ich nicht, ob ich es schon wagen kann?
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2074
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1522 am: 15. März 2021, 10:52:54 »

Ein paar Frostnächste mit -6°C oder so machen den Veredlungen nichts aus. Ich habe zum Spaß schon einmal Kirschen und Birnen im Dezember per Kopulation veredelt, da sind auch 3/3 und 2/3 angewachsen Es hatte im Januar und Februar danach (schon fast 10 Jahre her) sicher mehrere Nächte mit <-10°C.
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5236
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1523 am: 15. März 2021, 12:59:01 »

Wenn man mit Folie veredelt und diese nicht richtig um den Ast wickelt, so dass da Hohlstellen zwischen Ast und Folie entstehen, dann kann sich da Schwitzwasser sammeln. Dies kann in Frostnächten zum Problem werden, muss aber nicht. Aber alles halb so schlimm, wie es sich anhört.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

flammeri

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 810
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1524 am: 20. März 2021, 18:09:43 »

Hallo zusammen  :)
langsam bin ich etwas optimistisch eingestellt, dass zumindest paar meiner Veredelungen geklappt haben.
Ich habe vor exakt 3 Wochen 6 mal rotlaubige Lambertnuss veredelt und ausgerechnet die mickrigste Veredelung mit nur einem Augen treibt am besten. Aber bei 2 weiteren bin ich optimistisch, da die Wachsschicht an den Knospen gerissen ist  ;D
« Letzte Änderung: 20. März 2021, 18:22:23 von flammeri »
Gespeichert

flammeri

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 810
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1525 am: 20. März 2021, 18:12:39 »

Vor 3 Wochen habe ich 5 mal Pillnitzer Mirabelle veredelt, da sieht eine sehr gut aus, andere habe ich eignetlich tot geglaubt, aber man sieht Leben  8)
Die habe ich mit Veredelungsschere veredelt  :-X
Gespeichert

flammeri

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 810
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1526 am: 20. März 2021, 18:16:27 »

Vor 2 Wochen habe ich 6 weitere Veredelungen gemacht, Nancy und Pillnitzer.
Die sind noch nicht so weit  8) aber 2 sehen auch gut aus.
Die habe ich nicht mit Veredelungsschere machen können, weil die Reiser dicker waren als Unterlagen.
Dafür habe ich... nicht lachen  ;D Gehrungsschere genommen. Die Unterlagen waren auch von der Bewurzelung viel besser wie die anderen
« Letzte Änderung: 20. März 2021, 18:19:25 von flammeri »
Gespeichert

flammeri

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 810
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1527 am: 20. März 2021, 18:17:32 »

Nicht so übel für einen absoluten Anfänger  8)
Aber jetzt heisst es noch abwarten, bei manchen tut sich noch gar nichts
Und vielleicht vertrocknet ja auch doch was...
Ganz schönes Geduldspiel, das ist ja so gar nicht meins  :-\
« Letzte Änderung: 20. März 2021, 18:30:02 von flammeri »
Gespeichert

Ayamo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 808
  • Berlin/Potsdam, 7a, 35 m, Sand, 580 mm, 2500°
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1528 am: 21. März 2021, 11:58:06 »

Dafür habe ich... nicht lachen  ;D Gehrungsschere genommen.

Warum lachen... eher Applaus für eine schöne, unkonventionelle Idee!  :D
Das Ergebnis zählt, und deine Veredlungen sehen ja gut aus. Da wird es vielleicht Nachahmer geben. Z.B. Gehrungsschere und dann noch ergänzend Gegenzunge...
Ich frage mich aber schon, wie sehen die Schnittflächen der Veredlungspartner aus, die Dinger sehen ja eher nach Amboss aus.

Welches Wachs nimmst du?
« Letzte Änderung: 21. März 2021, 16:10:18 von Ayamo »
Gespeichert
Im schlechtesten Raum/ pflanz einen Baum/ und pflege sein!/ er bringt dir's ein. (J. L. Christ)

555Nase

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
  • 330m NN
Re: Obstbaumveredler-Adepten-Fragen
« Antwort #1529 am: 21. März 2021, 14:36:42 »

;D Gehrungsschere genommen.

Nichts gegen neue Ideen   aber was macht man mit der Gehrungsschere für einen Schnitt, welchen man mit dem Messer nicht hinbekommt ?
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx
Seiten: 1 ... 100 101 [102] 103 104 ... 115   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de