Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. September 2017, 04:45:02
Erweiterte Suche  
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|4|8|Wer die Enge seiner Heimat ermessen will, reise. Wer die Enge seiner Zeit erkennen will, studiere Geschichte. Kurt Tucholsky

Sommerblühende Phlox-Cultivare: Komplette Checkliste
Seiten: [1] 2 3 ... 94   nach unten

Autor Thema: Die ersten Krokusse  (Gelesen 97758 mal)

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2591
Die ersten Krokusse
« am: 09. Februar 2005, 22:38:11 »

Ja, wo bleibt Ihr denn mit Euren Bildern? ???
Kann ja wohl nicht sein, dass bei mir die ersten blühen.
Seit einigen Tagen die niedlichen Kelche im frechen Streifenanzug: Crocus chrysanthus Dorothy
Heute öffneten sie sich in der Sonne. :D
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2591
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #1 am: 09. Februar 2005, 22:43:29 »

Beinahe zeitgleich Cream Beauty. Sehr robust und duftet ganz zart, wenn es etwas wärmer ist.

Hat jemand davon nicht ein schöneres Bild ?
Ich liebe diese cremefarbige, bescheidene Schönheit.
Guckt mal wie überbelichtet der Kelch ist. :-[
Ansonsten entspricht das Foto aber den echten Farben.

 
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

Penelope

  • Gast
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #2 am: 09. Februar 2005, 22:47:42 »

Die gucken hier grad mal 2 cm aus der Erde, nee, das dauert noch!

Liegrü,
Pen, die nur mit blühender Hamamelis und einigen hübschen Helleborus aufwarten kann
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12975
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #3 am: 09. Februar 2005, 22:54:05 »

ismenchen ;D 8) ...Neede (Gelderland), Niederlande ;D ;D ...willst uns kirre machen oder aufmuntern ;) ?

hier herrschen kahlfröste bei vorgestern noch ~ -12° ...aber selbst unter diesen bedingungen schieben dir kroken unerschrocken ihre blätter. dagegen fangen die cyclamen coum schon zu blühen an ;)

norbert
« Letzte Änderung: 09. Februar 2005, 22:55:10 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10083
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #4 am: 09. Februar 2005, 23:41:22 »

Na bei Kahlfrost siehst du wenigstens den Boden ;)
Ich erkenne grade mal die Umrisse meiner Beete durch den Schnee *lach*. Jedes Jahr das selbe Trauerspiel: Kein Krokus vor Mitte/Ende März. Aber man gewöhnt sich dran. Zeigt ruhig mehr Bilder! Tut gut.
VLG; Katrin

PS: Und wenn ich dann meine lieben Krokusse fotografiere, dann haben sich alle schon sattgesehen *hach* ;)
« Letzte Änderung: 09. Februar 2005, 23:43:27 von Katrin »
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

callis

  • Gast
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #5 am: 10. Februar 2005, 00:15:42 »

Zitat
Und wenn ich dann meine lieben Krokusse fotografiere, dann haben sich alle schon sattgesehen

Tröste dich, Katrin, geht mir genauso. Wenn die im Rheinland dann mit den Frühlingsblühern durch sind und die Lenzrosen abgehakt haben, fangen sie bei mir erst an zu blühen, dasselbe mit Bartiris usw.

Am Sonntag habe ich aber doch hier im Bot. Garten ein frierendes Etwas gesehen, was sich bei dem Kahlfrost noch nicht ganz rausgetraut hat.
Gespeichert

Lilo

  • Gast
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #6 am: 10. Februar 2005, 07:37:45 »

Ja, wo bleibt Ihr denn mit Euren Bildern? ???
Kann ja wohl nicht sein, dass bei mir die ersten blühen.
Seit einigen Tagen die niedlichen Kelche im frechen Streifenanzug: Crocus chrysanthus Dorothy
Heute öffneten sie sich in der Sonne. :D

Ich habe doch schon vor ein par Tagen gepostet:Naturfotografie/Februar-Bilder
« Letzte Änderung: 10. Februar 2005, 07:42:11 von Lilo »
Gespeichert

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2591
Eure Elfenkrokusse
« Antwort #7 am: 20. Februar 2005, 14:52:10 »

Jetzt müsste sich doch bei einigen etwas tun in Sachen Krokus.
Bei mir sinds die feingliedrigen, aber robusten C. Chrysanthus wie Cream Beauty, Snow Bunting an geschützteren Stellen.
Blühen tut vor allem C. tommasianus, der Elfenkrokus, in lila.
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2591
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #8 am: 20. Februar 2005, 14:53:14 »

C. tommasianus wird hier boerencrocus genannt.
Hier die fliederfarbige Variante.
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

mara

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1184
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #9 am: 20. Februar 2005, 15:51:43 »

Diese versuchen schon seit Wochen zu blühen. Doch die Verhältnisse...

Gespeichert

Stern

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Blützenzauber
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #10 am: 20. Februar 2005, 16:09:28 »

Ich sehe im Garten noch "Nix",
nur ganz viel Schnee. Einzig die vielen kleinen Hügel, die im Garten auszumachen sind, lassen ahnen, dass darunter .. vielleicht ... etwas in den Startlöchern sitzt.

Gespeichert
Ein zarter Duft liegt wie ein Hauch von Zärtlichkeit über den Blüten, ein Zauber wie von einer vergangenen Welt. (R.W.)

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #11 am: 20. Februar 2005, 16:59:08 »

bei uns sind sie grad mal 5cm raus aus der erde, mehr nicht. aber Eure fotos trösten mich.

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

Günther

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8632
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #12 am: 20. Februar 2005, 18:00:57 »

Kein Problem, eintausend bis zweitausend Kilometer weiter westlich, je nachdem, gibts dreifarbige Kroküsse:
Gespeichert
"Science is the belief in the ignorance of the experts" – Richard Feynman

Günther

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8632
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #13 am: 20. Februar 2005, 18:01:42 »

...aber auch zweifarbige:
Gespeichert
"Science is the belief in the ignorance of the experts" – Richard Feynman

Günther

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8632
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Die ersten Krokusse
« Antwort #14 am: 20. Februar 2005, 18:02:55 »

..oder Massen ganz "ordinäre" - dafür 50cm Alt bei uns, und weuterer Schnee ist angesagt...
Gespeichert
"Science is the belief in the ignorance of the experts" – Richard Feynman
Seiten: [1] 2 3 ... 94   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de