Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. November 2018, 15:49:20
Erweiterte Suche  
News: ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)

Neuigkeiten:

|3|2|Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren?
 (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Plantura Banner Stauden
Seiten: 1 ... 110 111 [112]   nach unten

Autor Thema: Die ersten Krokusse  (Gelesen 124748 mal)

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2281
  • Klimazone 7a
Re: Die ersten Krokusse
« Antwort #1665 am: 04. April 2018, 22:31:53 »

Kleine Krokuswiese.  :)
Blue Pearl mag ich auch sehr, davon habe ich im letzten Herbst einige verbuddelt.

Gestern und heute war ziemlich viel Betrieb an den Krokussen  :D. Die Mauerbiene passt farblich so schön zu 'Dorothy'  8).
« Letzte Änderung: 04. April 2018, 22:34:55 von Rieke »
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3289
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Die ersten Krokusse
« Antwort #1666 am: 04. April 2018, 22:37:11 »

Blue Pearl mag ich auch sehr, davon habe ich im letzten Herbst einige verbuddelt.

Ein paar weiße würde ich gern noch dazwischen setzen. Aber es gibt hier Leute, die keine weiteren Blümchen auf der Spielwiese wollen.  :-\

Ein schönes Bild eines Männchens der Osmia cornuta, das weißt Du aber bestimmt schon.
Gespeichert

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2281
  • Klimazone 7a
Re: Die ersten Krokusse
« Antwort #1667 am: 04. April 2018, 22:40:28 »

So ziemlich die einzige Wildbiene, die ich erkenne  :)
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Sandfrauchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1539
  • östl. Hamburg KZ 7b
    • Sandfrauchens Garten
Re: Die ersten Krokusse
« Antwort #1668 am: 04. April 2018, 23:43:52 »

Hier seht Ihr meine Krokus-Erbschaft von Mom.
Bunte Mischung, stehen da seit ca. 15Jahren, darunter schlafen flächig gepflanzte Hosta und dazwischern verblühen gerade knapp 300 Schneeglöckchen 


Es erscheinen immer mal wieder hübsche Mischlinge:


Und dies hier sind ein Tütchen voll Crokus tom. 'Ruby Giant' die ich vor vielleicht 10 Jahren (?) gesetzt habe:




Gespeichert
Liebe Grüße, 
Sandfrauchen

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13140
  • lehm first! berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Die ersten Krokusse
« Antwort #1669 am: 05. April 2018, 07:27:36 »

wunderschöne, natürlich wirkende verteilung! :D
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2815
Re: Die ersten Krokusse
« Antwort #1670 am: 05. April 2018, 07:36:35 »

So ziemlich die einzige Wildbiene, die ich erkenne  :)

Ist das nicht eigentlich erstaunlich, dass es diese Art da oben bei Dir gibt  ??? ?

wunderschöne, natürlich wirkende verteilung! :D

Das gefällt mir auch sehr. Ich habe hier alles in Pflanzschalen wegen Wühlmaus und Maulwurf  :-\.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2281
  • Klimazone 7a
Re: Die ersten Krokusse
« Antwort #1671 am: 05. April 2018, 09:21:55 »

Ist das nicht eigentlich erstaunlich, dass es diese Art da oben bei Dir gibt  ??? ?
Wieso? Bei wildbienen.info ist Berlin im Verbreitungsgebiet drin.

Apropos Mäuse: bei meinen Eltern habe ich im Herbst ziemlich viele Krokusse verbuddelt. Davon haben 4 vernus übrlebt. Der Rest wurde gefressen  >:(.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20837
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Die ersten Krokusse
« Antwort #1672 am: 05. April 2018, 09:54:28 »

Ich würde die Augen offen halten, ob jetzt irgendwo mehrere auf einem Fleck hochkommen, wo nicht gepflanzt wurde. Krokusse werden oft als Wintervorrat zusammengetragen und liegen dann als Knäuel irgendwo in der Höhle. Da würde sich dann nachgraben lohnen.
Gespeichert
Mehr himmlische Inkontinenz, bitte!

thogoer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2593
  • 1100m ü. NN, Norditalien
Re: Die ersten Krokusse
« Antwort #1673 am: 07. April 2018, 07:54:09 »

Der scheint ja besonders schön in der Farbzusammenstellung zu sein! Zeigst Du ihn aufgeblüht noch einmal?
Er ist aufgeblueht weiss, die aeussere Zeichnung ist nicht zu sehen
Gespeichert
Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe.

thogoer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2593
  • 1100m ü. NN, Norditalien
Re: Die ersten Krokusse
« Antwort #1674 am: 07. April 2018, 17:31:10 »


Gespeichert
Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe.
Seiten: 1 ... 110 111 [112]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de