Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Charme ist das, was manche Menschen haben, bis sie beginnen, sich darauf zu verlassen. (Simone de Beauvoir)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. September 2019, 02:34:39
Erweiterte Suche  
News: Charme ist das, was manche Menschen haben, bis sie beginnen, sich darauf zu verlassen. (Simone de Beauvoir)

Neuigkeiten:

|9|11|Suche nicht das Abenteuer, aber gehe ihm nicht aus dem Weg. (Fernöstliche Weisheit)

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 8   nach unten

Autor Thema: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn  (Gelesen 12911 mal)

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #60 am: 05. November 2018, 21:04:58 »

So sieht der Rhein ganz unten aus.
Gespeichert

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #61 am: 05. November 2018, 21:10:14 »

Andererseits konnte man in der letzten Zeit so einigen Müll bergen, Nebelfässer, Fliegerbomben...

Stimmt, zwischen meinem Wohnort und dem Nachbarort wurde im Rheinbett eine alte Fliegerbombe entschärft und 10 km weiter mal wieder mit Evakuierung von Anwohnern ein großes Nebelfass.

Übrigens: es wächst schon recht kräftig, man sieht, wie lange die Trockenheit schon andauert.
Gespeichert

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #62 am: 05. November 2018, 21:13:02 »

Wie tief ich im Rheinbett stehe, erkennt man daran, wie klein die Leutchen sind, die auch gerade im Rhein spazieren gehen wollen.
Gespeichert

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #63 am: 05. November 2018, 21:16:29 »

Nochmal der verbliebene Hafen mitten aus dem Rhein fotografiert, ein Bild des Jammers.
Gespeichert

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #64 am: 05. November 2018, 21:19:11 »

Die schmale verbliebene Fahrrinne vor mir.
Gespeichert

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #65 am: 05. November 2018, 21:22:38 »

Und einmal umgedreht. Blick ans hiesige Ufer.
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15043
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #66 am: 05. November 2018, 21:23:44 »

Wahnsinn!  :o
Gespeichert

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #67 am: 05. November 2018, 21:25:54 »

Fundstücke gab es auch mal wieder:

Rhein-Tomate!!
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32182
    • mein Park
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #68 am: 05. November 2018, 21:28:15 »

Wahnsinn!  :o

Das heißt Wadi.  ::)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #69 am: 05. November 2018, 21:29:29 »

Was für ein Prachtstück an Fleischtomate. Die hatte anscheinend ziemlich viel Zeit zum Wachsen, ein kräftiges Exemplar.  :o
Gespeichert

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #70 am: 05. November 2018, 21:35:39 »

Damit man mal eine Vorstellung bekommt, wie weit weg sie normalerweise vom normalen Uferrand im Rheinbett gewachsen ist: Die kleinen Pünktchen im Hintergrund sind Rheinbett-Spaziergänger.  :o

Ich habe eine Frucht abgemacht und mitgenommen.  :D Mittlerweile ist sie nachgereift und rot. Ich werde Samen davon ernten und nächstes Jahr aussäen. Sie heißt dann 'Albizias Rheintomate'.  ;)
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8072
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #71 am: 05. November 2018, 21:41:49 »

Heftig  :( - und keine Besserung in Sicht  :-\.
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #72 am: 05. November 2018, 21:43:34 »

Man kann es leider nicht so gut auf dem Foto gut erkennen. Hier geht es von jetzt auf gleich im Rheinbett recht tief runter, geschätzt 1,50 tief. Das sorgt bei normaler Flieißgeschwindigkeit, und noch mehr bei starker Strömung für Sog- und Strudelwirkung. Das macht den Rhein u.a.  für Schwimmer so gefährlich.

Gespeichert

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 838
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #73 am: 05. November 2018, 21:51:32 »

Fundstücke gab es auch mal wieder:

Rhein-Tomate!!

Jetzt hast du mich daran erinnert, ich wollte doch auch noch Tomaten ernten: Elbetomaten.

Hier sieht es ähnlich aus.  :-X
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Der Rhein - ein Fluß macht sich dünn
« Antwort #74 am: 05. November 2018, 21:54:41 »

Noch 3 Fundstücke fast 50 m vom Ufer weg. 3 große Stücke Eisenerzschlacke. Hier am Ort gab es bis ca 1910 eine Eisenerzgrube. Das Rohmetall wurde hier vor Ort in Brennöfen aus dem Erz gewonnen, die verbliebene Schlacke offensichtlich schon damals bei Niedrigwasser mitten im Rhein entsorgt.

Kleinere Schlackestücke findet man überall am Rheinufer hier, so große sind mir bisher nicht begegnet. Das linke türkisfarbene, sowie das jadegrüne rechts sind überfaustgroß, das blaue ca faustgroß.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 8   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de