Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. September 2020, 19:24:54
Erweiterte Suche  
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|27|12| :-* (Fachbeitrag zum Thema "Geänderte botanische Namen" von Pearl)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 7   nach unten

Autor Thema: Farn - Sporenvermehrung  (Gelesen 25603 mal)

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #15 am: 08. September 2005, 12:41:29 »

Zitat
finde ich es gar nicht so langwierig

was ernstes schon, aber der spaß fängt ja jetzt erst an ;D ...die kleinen grünen knubbel wachsen sich zu den prothallien aus + dann fängt die geschlechtliche vermehrung ja erst an, von der keimung noch gar nicht zu reden ;D
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

carmen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #16 am: 08. September 2005, 12:53:44 »

Na bitte,

ist also doch was im Gange. Hab mich auch tunlichst an eure Ratschläge gehalten.

Irisfool, das Farnvermehren ist mein Sport fern von meinem Garten. Aber durchaus mit dem Wunsch ihn mal dort anzupflanzen. Wuchern erwünscht ;D

Wenn die Knubbel also das Vorspiel 8) sind, dann kann ich wohl davon ausgehen, wenn es 3 Stück bislang sind, es auch nur 3 Pflänzchen werden? Laß Dich mal über deren Potenz aus, Knorps.

LG
Carmen
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #17 am: 08. September 2005, 13:06:38 »

ne, da hast du mich falsch verstanden...die 3 grünen knubbel sind prothallien=vorkeime. die wachsen sich jetzt zu so flachen runden gebilden aus. unter dem grünen schirm werden weibl. + männl. geschlechtszellen gebildet. in verbindung mit feuchtigkeit schwärmen die männlichen geschlechtszellen zu den weibleins + dort findet die befruchtung statt...klassisch halt ;D . daraus keimen dann die eigentlichen farnbabys...also können das durchaus mehr sein.

nochmal das schema hier
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2005, 09:20:00 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

carmen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #18 am: 08. September 2005, 13:35:11 »

Was für Umstände :o

aber danke, jetzt hab ichs verstanden.
Dann werde ich mal meine 3 "Hormonzentren" beobachten. Wer wieviel in welcher Ecke produziert.
Aber auf jeden Fall ist es nicht so ein Umstand wie mit den Hosta. Nur Wurzelkeim und sonst gar nichts.
Ich werde auf genügend Feuchtigkeit achten und den Deckel drauf lassen.

LG
Carmen
Gespeichert

carmen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #19 am: 26. Oktober 2005, 08:40:03 »

 :-\
Immer noch Prothallien und keine Pflänzchen.
Wird das noch was? Der 14.08. ist ja nun schon einige Tage her.

LG
Carmen
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #20 am: 26. Oktober 2005, 09:18:37 »

mag sein, dass das schon einige tage her ist, aber geduld musst du mitbringen 8) .

wenn du am anfang des theads mal meine fotos + die zeiten dazu vergleichst...ausgebracht hatte ich die sporen (am wedelstück) mitte oktober 2004. momentan, nach pikieren der sämlinge im keimblattstadium(?) entwickeln sich jetzt erst die ersten echten farnblätter mit pterisähnlichen 3-geteilten blättchen. wenn ich daran denke, werde ich heute abend ein foto einstellen.
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

carmen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #21 am: 26. Oktober 2005, 10:54:27 »

Danke Knorbs,

da hatte ich wohl einen Mittelwert ermittelt zwischen Dir und unserer Farngärtnerin Athyriana.
Na meine Geduld ist sehr strapazierfähig, es geht um die Argumente gegenüber der besseren Hälfte. :D
Schließlich kam die Cyclamenaussaat schneller aus dem Knick.

LG
Carmen
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #22 am: 26. Oktober 2005, 19:17:01 »

so...hier mal ein foto eines sämlings aus meiner farnaussaat von posting #1. auffallend die runden (keim?)blätter in blaugrauer farbe und dazwischen ein blättchen, das schon langsam in die richtung des blattes im erwachsenenzustand zu gehen scheint...zumindest differenzieren sich die teilblättchen. seit der aussaat ist ein jahr vergangen.

jemand eine idee, was das werden könnte? ;D
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2005, 19:18:57 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Athyriana

  • Gast
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #23 am: 26. Oktober 2005, 19:59:56 »

Na dann will ich auch mal ein Foto des ersten Sporenzucht-Erfolges hier einbringen.
die Prothallien (Foto vom 2.9.) 7 Wochen weiter. Nun haben sie schon winzig kleine Wedelchen, so ca. 2 - 3 mm lang. :D

Liebe Grüße
Athyriana
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #24 am: 26. Oktober 2005, 20:42:28 »

besteht das substrat aus reinem vermiculite?
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15340
    • garten-pur
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #25 am: 26. Oktober 2005, 23:26:11 »

Wirklich faszinierend das Ganze! :D

Das einzig schreckliche an diesem spannendem Thread ist, daß man immer solange auf neue Bilder warten muß. ;)
Gespeichert

carmen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #26 am: 27. Oktober 2005, 07:51:28 »

Na Knorbs, wir haben wohl Bummelantensubstrate ;)
Gespeichert

Athyriana

  • Gast
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #27 am: 27. Oktober 2005, 21:00:34 »

@ knorbs,

Dein Sämling geht nach dem Aussehen in Richtung Pellaea, evtl. auch Cyrtomium.
Muß man noch ein wenig warten mit dem Bestimmen.

Liebe Grüße
Athyriana
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #28 am: 28. Oktober 2005, 09:30:44 »

danke athyriana...pellaea atropurpurea könnte hinkommen, was ich von dem farn bei meinem bekannten vom aussehen her noch erinnere. er sagte, er hätte den farn aus der türkei. atropurpurea stammt aber aus nordamerika.
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Athyriana

  • Gast
Re:Farn - Sporenvermehrung
« Antwort #29 am: 28. Oktober 2005, 23:28:32 »

Hallo Knorbs,

Also in der Türkei gibt es meines Wissens keine Pellaea Art die wild vorkommt. Die einzige Pellaea die evtl. aus Afrika dort "eingewandert" sein könnte wäre Pellaea viride, von der es auch bläuliche Arten z.B. Pellaea viride var. glauca gibt. Wenn der Farn größer ist kann man es sicher bestimmen was es ist. Stell dann nochmal ein Foto hier ein, vielleicht kann ich es dann sehen. Pellaea atropurpurea hat ziemlich schmale Fiedern, zumindest die ersten Fiederchen deines Farns sehen da anders aus.

Liebe Grüße
Athyriana
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 7   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de