Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Seltsam, was einem so auffällt, wenn man mal so überlegt. (pearl)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Januar 2021, 16:47:28
Erweiterte Suche  
News: Seltsam, was einem so auffällt, wenn man mal so überlegt. (pearl)

Neuigkeiten:

|17|5|Es gibt ein Paralleleben neben pur. Irgendwo da draußen. (Anonymes Zitat aus den Gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11   nach unten

Autor Thema: Pekan-Anbauversuche  (Gelesen 31514 mal)

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1030
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #135 am: 10. November 2020, 22:15:54 »

Herzlichen Glückwunsch, nuss !

Vielleicht kann ich auch bald ein Pärchen pflanzen. Nachdem ich viel vergeblich gesucht habe :
Bosc meldet sich nicht - überlastet ?
bei desmallekamp funktionniert die mailbox nicht (hat man mir am Telephon gesagt) und auf einen Brief gab's auch seit 12 Tagen keine Antwort.
ombre de figiers ist ausverkauft und bekommt vielleicht nächsten Frühsommer wieder Ware

Aber hier konnte ich etwas bestellen:
https://www.pepiniere-vegetal85.fr/recherche?controller=search&orderby=position&orderway=desc&search_query=carya&submit_search=
Gespeichert

LowerBavaria

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #136 am: 11. November 2020, 16:26:41 »

Das sind aber gesalzene Preise leckomio…

Probier doch mal Tropik.cz ;), da hab ich dieses Jahr 7 Bäumchen ergattert von Ultra Northen Pecan [Mullahy, Lucas, James Early, Warren346...] und die kosteten auch nur einen Bruchteil. 2 Bäume sind Southern Sorten [aus der Bucht für etwa 80€] und 1 Sämling gabs hier vom netten "Pekan-Papst" [nuss] hier ausm Forum :)
Gespeichert

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1030
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #137 am: 11. November 2020, 17:41:30 »

Oh Danke für den Link, hätt' ich mal früher nachfragen sollen !
Hoffe die 7l Container aus Frankreich wachsen noch gut an.
Gespeichert

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1030
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #138 am: 11. November 2020, 17:53:01 »

Habe gerade in den tschechischen Shop geschaut, da sind die Pekans für dieses Jahr wohl ausverkauft. Habe nur noch Sämlinge von wiener Pekans gefunden - neben Muschelbäumen. Magnolien mit 3 Klingen und nützlichen Birken ....
Auf alle Fälle merke ich mir die Adresse, nicht nur wegen den lustigen Namen.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14869
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #139 am: 11. November 2020, 18:07:57 »

Wenn das 3jährige Pflanzen sind, fände ich das auch noch ok....bei Smallekamp kostete eine kleine 1jährige Veredelung 2014 25€
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1030
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #140 am: 11. November 2020, 19:15:13 »

Ton von De Smallekamp ist wieder auf Sendung, er hat auf meine e-mail geantwortet !
Vielleicht brauch' ich noch eine Walnuss.
Gespeichert

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1030
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #141 am: 13. November 2020, 13:34:26 »

Gestern leichte Panik: die Baumschule ruft mich an, Starking Hardy Giant (Gruppe A) wäre ausverkauft (auf ihrer Internetseite war die Sorte noch verfügbar), ob sie einen Ersatz liefern dürften. Hilfe, nein, nicht irgendetwas.
Wieder zuhause, habe ich schnell geschaut, was zu Kanza (Gruppe B) noch passen könnte. Es sollte auch eine "northern Pekan" sein, mit nicht zu kleinen Nüssen, damit ich in meinem Klima noch etwas ernten kann. Schliesslich habe ich den letzten Yates 127 (Gruppe A) ergattert. Soll angeblich auch spät blühen, so wie Kanza, und sogar teilweise selbstfruchtbar sein.
Gespeichert

LowerBavaria

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #142 am: 13. November 2020, 13:48:42 »

"Nüsse ernten"  ;D ;D ;D

nichts für ungut, aber ich habe dieses Jahr 10 Pekannüsse mit verschiedensten Blütezeiten gepflanzt und 'nuss' sowie andere Pekan-Spazialisten haben mich daran erinnert, dass es bis zur ersten Nuss durchaus 20 Jahre dauern kann..

Ich stell mich persönlich auf die ersten Nüsse ab 2040 ein, also "mal eben" Nüsse ernten ist nicht, vor allem wenn nach 2-10 Jahren einer der Bäume draufgeht oder austrocknet oder Ähnliches, man weiß ja nie ;)

Selbstfruchtbarkeit bei Carya Illinoinensis ist so gut wie unmöglich!
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14869
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #143 am: 13. November 2020, 14:12:59 »

Das musst du dann 'Starking Hardy Giant' erklären  ;)
Ich denke, die Natur ist da nicht ganz so rigide, aber natürlich ist das Fruchten immer besser durch Fremdbestäubung.
Ich hab hier und hier Tabellen dazu gefunden, wer wann Pollen verstreut, die Narbe aufnahmefähig hat - da gibts einige Sorten, wo beide Zeiträume sich sehr weit überlappen - und hier, welche Sorten sich gut befruchten sollen - leider passen die Tabellenangaben nicht immer so ganz überein.....

Auch was die Dauer bis zur ersten Nuss angeht, wäre ich jetzt nicht so extrem pessimistisch, ich hab meine 2013/2014 gepflanzt und eine hatte dieses Jahr erste Blütenstände - 10 Jahre ist wohl so der Zeitrahmen, unter dem wohl kaum Nüsse zu erwarten sind
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

LowerBavaria

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #144 am: 13. November 2020, 14:54:11 »

Bin da eher Realist.... Wenns vor 2040 Nüsse gibt bin ich auch froh, aber mach mir halt keine Hoffnungen

Bei Hochstämmen sagt man auch die tragen nach 3-5 Jahren.
Die meisten meiner Hochstammallee-Bäume sind jetzt 4 Jahre drin und ich hatte von 10 gemischten Bäumen INSGESAMT bis jetzt 2 Pflaumen & 1 Apfel!

Realität ist meistens anders als Lehrbuchwissen :)
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14869
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #145 am: 13. November 2020, 15:08:34 »

Was willst du - es gab Früchte, wurde ja keine Mengenangabe genannt  ;D
Bei Hochstämmen fingen bei mir auch erst so gegen 10 Jahre hin gute Apfelernten an.
Ich geiere jetzt auch nicht so auf die ersten Pecans, ich hoffe, dass es irgendwie mit den ausgesuchten Sorten, der Bestäubung zwischen diesen (und ja, eine Veredelung ist mir auch schon eingegangen, da wächst die Unterlage) und der rechtzeitigen Ausreifung der Nüsse in meinem Klima klappt, vor allem aber, dass die Bäume Sichtschneisen eines neu gebauten Mehrfamilienhauses schliessen.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1030
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #146 am: 13. November 2020, 17:08:50 »

Danke für die Tabellen, Gartenplaner !
Na dann habe ich mit Kanza ja wirklich einen schwierigen Kandidaten, der überhaupt nicht überlappt.
Leider ist Yates 127 nicht in den Tabellen zu finden.

Und an LowerBavaria: Ich glaube, wenn Du 20 Jahre bis zur ersten Ernte anstrebst, dann musst Du von Sämlingen ausgehen.
Ich habe schon viele veredelte Walnussbäume gepflanzt und recht zügig erste Nüsse kosten können. Der Nachbar hat Sämlinge gepflanzt und wartet jetzt schon geschätzte 15 Jahre (der Höhe der Bäume nach), einer ist schon 7m hoch. Aber vielleicht sind seine 3 Bäume ja tauglich, um meine Fernor zu befruchten, erste Blüten haben seine Bäume bereits.
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1785
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #147 am: 13. November 2020, 18:52:12 »

Die Frage ist eben auch, was "ernten" heißt. Eine handvoll vereinsamte Nüsse oder ein paar kg/Baum. Pekan habe ich zwar keine, aber mein veredelter Walnussbaum bringt mit jetzt etwa 10 Jahren im Schnitt der letzten 3 Jahre immernoch kein Kilo Ernte zusammen. 2018 waren es vielleicht 10 Nüsse, 2019 ein knappes kg und dieses Jahr habe ich eine Nuss gefunden. Gut, die Eichhörnchen sind auch starke Konkurrenz. Ein gleichzeitig oder vielleicht 1-2 Jahre früher gepflanzter Sämlinge hat auch schon immer wieder mal ein paar. Aber kein professioneller Anbauer würde sich für das bisschen die Mühe machen, die Nüsse zu ernten.
Gespeichert

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1030
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #148 am: 13. November 2020, 19:33:20 »

Ich muss ein hoffnungsloser Optimist sein, in meinem Alter noch Nussbäume zu pflanzen.
Hatten wir da nicht mal das Thema "Bäume für die Zukunft" ?

Hallo Gartenplaner, hast Du vielleicht auch noch eine Tabelle mit der Blütezeit von Yates 127 ?
Sonst muss ich doch nochmal tief in die Tasche greifen une eine St.Hardy Giant pflanzen.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14869
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Pekan-Anbauversuche
« Antwort #149 am: 13. November 2020, 20:20:44 »

Oftmals findet man in den USA wesentlich mehr über Pecans - wenn die Sorte neuer ist, ist es aber auch da dann schwierig.....die Amis haben das Problem auch nicht so wirklich - da wachsen ja "fast überall" auch wilde Pecans, die dann auch zur Bestäubung taugen.

"...YATES 127 This tree also originates in the Yates’ Chrisney, IN. pecan grove, as a Major seedling, possibly with a Posey pollen parent. The nut resembles Yates 68 in size and appearance, with a very thin shell. By clipping the ends off this nut, the entire kernel can be removed in 1 piece. The nut is 62% high quality kernel. Yates 127 is a very good producer of nuts that mature in about 170 days.  Yates 127 has Type 1 flowering but is late to leaf out in the spring and is probably self-pollinating. Type 1. ..."
Hier in dem Forum scheinen Leute solche Listen erstellt und upgedated zu haben...
Aus dem ersten Post, der wohl immer wieder aktualisiert wird:
Liste 1
Liste 2

In dem ersten Post unten gibts auch den Link zu einer umfangreichen Excell-Tabelle....wo ich nicht mehr durchstieg, da ist aber auch Yates 127 drin

Es scheint jedenfalls eine recht gute northern-Sorte zu sein und wird bei Beschreibungen von Baumschulen auch immer wieder als ?selbstfruchtbar? angeführt....
« Letzte Änderung: 13. November 2020, 20:31:47 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de