Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. November 2017, 14:59:29
Erweiterte Suche  
News: ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)

Neuigkeiten:

|25|5|Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem. (John Galsworthy, 1867-1933)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Ultimative Gartenkunst  (Gelesen 2984 mal)

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14304
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Ultimative Gartenkunst
« Antwort #15 am: 23. Februar 2005, 19:25:33 »

Kunstkritik Nr. 2
Die kubistisch verfremdeten primären weiblichen Geschlechtsmerkmale machen den starken Eindruck einer gewissen Gehemmtheit oder auch Versteckens des Künstlers seines doch offensichtlichen Wunsches danach seine Gene zu verbreiten.
Einem Füllhorn gleich, mit Kugeln in verschiedenen Größen gefüllt wird hier die Großfamilie dargestellt.
Dieser pralle "Granatapfel" traut sich nicht wirklich und versteckt sich hinter einer durchsichtigen Abstraktion.
Gespeichert

Hortulanus

  • Gast
Re:Ultimative Gartenkunst
« Antwort #16 am: 23. Februar 2005, 19:30:08 »

Kunstkritik Nr. 2
Die kubistisch verfremdeten primären weiblichen Geschlechtsmerkmale

Interessant. Hatte die gleiche Impression. War nur zu genant, sie hier zu äußern.

Aber, äh, sind es nicht die Sekundären? Es sei denn, die Kugeln symbolisieren die Eierstöcke.
« Letzte Änderung: 23. Februar 2005, 19:31:08 von Hortulanus »
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14304
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Ultimative Gartenkunst
« Antwort #17 am: 23. Februar 2005, 19:32:18 »

Habe nach einem Glas Weißwein alle Hemmungen über Bord geschmissen. ;D 8)
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5393
Re:Ultimative Gartenkunst
« Antwort #18 am: 23. Februar 2005, 19:33:16 »

Donnerwetter! Was man da alles sehen kann! ;)

Und ich habe die ganze Zeit überlegt, warum es ein Brunnen sein soll. Mir fehlt die Stelle, wo das Wasser rauskommt! Ich dachte daher zuerst, es ist irgendwas für einen Sakralbau - oder Grabkunst vielleicht. Dort gibt es auch immer solche Formen! ::)

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9975
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Ultimative Gartenkunst
« Antwort #19 am: 23. Februar 2005, 19:43:40 »

Zitat
irgendwas für einen Sakralbau - oder Grabkunst

Tatsächlich ist die Darstellung dem spätevangelischen Expressionismus nahe verwandt, der vor allem in seiner postemanzipatorischen Ausprägung durchaus oft in der Nähe eines eher hermaphroditischen Waschbeton-Kubismus gesehen werden kann.

Dass dabei allerdings primäre und sekundäre Merkmale unscharf verschwimmen, ist schon bedenklich.


Banausengrüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

knorbs

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12980
Re:Ultimative Gartenkunst
« Antwort #20 am: 23. Februar 2005, 19:47:37 »

wie wär' damit...ein feuer blitz, der auf die erde niederzuckt und dabei die sauerstoffatome der luft ionisiert, in verbindung mit dem derzeit nicht sichtbaren wasser ergäbe es eine metapher der 4 elemente...

sieht knorbs nach einem glas apfelsaftschorle :P 8)

silvia...probier's doch nochmal nach 2 gläschen roten ;D

norbert
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14304
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Ultimative Gartenkunst
« Antwort #21 am: 23. Februar 2005, 19:52:01 »

Kunstkritik Nr. 2
Die kubistisch verfremdeten primären weiblichen Geschlechtsmerkmale

Aber, äh, sind es nicht die Sekundären? Es sei denn, die Kugeln symbolisieren die Eierstöcke.

Hier etwas Nachhilfe zum Thema für Klein-Hortu. ;)
Gespeichert

Hortulanus

  • Gast
Re:Ultimative Gartenkunst
« Antwort #22 am: 23. Februar 2005, 19:59:51 »

Danke. Sehe die Frauen ab sofort ganz anders. Teufel auch!
Gespeichert

Netti

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3055
  • Mag Euch gerne
Re:Ultimative Gartenkunst
« Antwort #23 am: 23. Februar 2005, 20:11:40 »

Nach all der heren hier vorgestellten Kunst ;) widmen wir uns doch mal dem profaneren Kusthandwerk. Was haltet ihr denn von diesem Brunnen aus Sandstein und Keramik?

Seit wann darf man denn auf einem Grab einen eigenen Brunnen bauen? Hier in Bonn sicher nicht ::) ::)

Grüße von nicht sehr künstlerischgeküßter Netti
Gespeichert
Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner

Grüße aus dem Rheinland

Heinone

  • Gast
Re:Ultimative Gartenkunst
« Antwort #24 am: 23. Februar 2005, 20:20:10 »

Zitat
Seit wann darf man denn auf einem Grab einen eigenen Brunnen bauen? Hier in Bonn sicher nicht ::) ::)


Du willst uns doch nicht schon verlassen, Netti :o:o??

@Silvia: Das Wasser kommt ausnahmsweise mal nicht unten raus, sondern oben, via Zirkulationspumpe und Schlauch. Unten ist ein kiesgefülltes Becken zur Aufnahme des herunterrinnenden Wassers.
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5393
Re:Ultimative Gartenkunst
« Antwort #25 am: 23. Februar 2005, 20:23:17 »

silvia...probier's doch nochmal nach 2 gläschen roten ;D


Meinst du, dann kommt die Erleuchtung? 8)

Deine Elementetheorie ist gar nicht so schlecht, Norbert. Sie liegt mir jedenfalls näher als ein etwaiges weibliches Element. So quadratischpraktischgutzackigzick(el)ig gefällt mir das nicht so richtig. ::)

Vielleicht ist es aber auch ein Mensch. So erkläre ich es meinen Kindern nämlich immer. Ich male ein Viereck auf und sage z.B., stellt euch vor, das ist ein viereckiger Mensch, das sind 100 Teile, und 70 Teile davon (Strich an der richtigen Stelle) sind Wasser. Dann würde es mit dem Brunnen passen (von ganz weit hergeholt nach einem halben Glas Rotwein 8) ).

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Netti

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3055
  • Mag Euch gerne
Re:Ultimative Gartenkunst
« Antwort #26 am: 23. Februar 2005, 20:26:10 »

No chance, Heinone, solange meine Leber und andere Organe mitspielen brauche ich eine Dusche und keinen Brunnen..



Netti
Gespeichert
Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner

Grüße aus dem Rheinland
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de