Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Heilige Dingsbums ist der Schutzpatron der Vergesslichen. (Werner Mitsch)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Oktober 2022, 18:22:22
Erweiterte Suche  
News: Der Heilige Dingsbums ist der Schutzpatron der Vergesslichen. (Werner Mitsch)

Neuigkeiten:

|23|7|Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)

Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach unten

Autor Thema: empfehlenswerter Häcksler  (Gelesen 39158 mal)

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7539
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re: empfehlenswerter Häcksler
« Antwort #106 am: 30. Juli 2022, 01:21:34 »

Welche "Sicherheit" bringt eigentlich diese dumme Verriegelung der Behälter?!? ...
Wenn man im Eifer des Gefechts den Auffangbehälter nicht rechtzeitig leert, gibt's Rückstau im Auslaufschacht. Leicht zu beseitigen, indem man schnell mal mit der Hand von unten reingreift. Dass das Gerät dabei - konstruktionsbedingt - außer Betrieb bleibt, finde ich ganz sinnvoll :).
(Ja, klar, man sollte vorm Irgendwo-Reingreifen IMMER und GRUNDSÄTZLICH den Stecker ziehen. Ist für mich eine Art Reflex, jahrelang eingeübt an Vorgängergeräten. Für Leute, die dieses Training  nicht haben und den Stecker vielleicht mal vergessen, ist's schon gut, wenn keine Finger in Gefahr geraten...)
Gespeichert
Eine Rose ist eine Rose ist zwei Rosen ist 2 hoch 4 Rosen ist 16 hoch 4 Rosen ist Stachelunkraut.

"Perfection is the enemy of the good when it comes to emergency management. Speed trumps perfection." (Michael Ryan)

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6594
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: empfehlenswerter Häcksler
« Antwort #107 am: 30. Juli 2022, 10:22:53 »

Schön gesagt Querkopf.
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Veilchen-im-Moose

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 765
  • Schwerte/Ruhr Winterhärtezone 7b
Re: empfehlenswerter Häcksler
« Antwort #108 am: 31. Juli 2022, 07:56:07 »

Ich brauchte dringend einen guten Gartenhäcksler und habe mir deshalb eine Weile lang Test- und Erfahrungsberichte durchgelesen. Herausgekommen ist dann der Bosch Axt TC25. Beim ersten Mal Häckseln hatte ich es so eilig, dass ich bei der Bedienungsanleitung nicht über Zusammenbau und Inbetriebnahme hinausgekommen bin.

Da war der Frust dann groß: Äste wurden nur angeschnitten, Staudenstängel, Bamushalme. Alles kam als teilsezierte aber noch zusammenhängende Masse unten heraus... Das passte so gar nicht zu dem, was ich hier an Schnittgutbildern im Forum gesehen hatte. Da habe ich mir die Bedienungsanleitung mal gründlicher anschauen müssen und mir obendrein noch zur Sicherheit  ein YouTube-Video angeschaut. So stand sehr schnell fest, die Andrückplatte muss näher an die Turbine. Ein paar Drehbewegungen an einem schwarzen Rädchen. Und siehe da, der Häcksler häckselt wie er soll.

Leider sind Bedienungsanleitungen für mich oft grauenvolle Lektüre, die ich aufs äußerste beschränke... Besser ist, man liest sie doch.
Gespeichert
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will
Henri Matisse

Rantanplan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 164
Re: empfehlenswerter Häcksler
« Antwort #109 am: 31. Juli 2022, 21:14:59 »

Der Axt im Haus hat nur einen Nachteil. Die Aluminium-Andruckplatte wird zerspant. Stellt man die Andruckplatte so, dass der Häcksler NICHT "singt", dann kommen unten Stücke raus wie das Rückgrat vom Skelett im Naturkundezimmer, also gerade nicht ganz durchgeschnittene Teile. Stellt man die Andruckplatte, dass sie "singt", wird alles perfekt gehäckselt aber unten fallen auch feinste Aluspäne heraus. Die Platte "schleift" ja die Messer und wird dabei selbst abgenutzt, geht gar nicht anders (ausser die Platte wäre aus härterem Material). Das Schleifen passt eigentlich nur die Platte an die leichte Bombierung der Stachelwalze an und verringert den Spalt dort, die Spitzen der Walze werden nicht geschliffen, eher abgeplattet.
Ich bin mir nicht so sicher, ob das ein Nachteil ist. Zumindest steht es beim AXT 25 TC ausdrücklich in der Anleitung, dass man soweit nachdrehen soll, bis schleifende Geräusche kommen und Späne herausfallen, wenn das Häckselgut nicht richtig zerteilt wird. Das ist nun mal das Verschleißteil. Ich weiß nicht, wie es bei dem 2500er ist, aber angesichts der Massen, die wir hier schon gehäckselt haben, sind der Verschleiß und die Ersatzteilkosten vertretbar.
Und letztlich ist das ja auch der Grund, weshalb das teure Tubinenmesser im Normalfall eher nicht ersetzt werden muss.
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10668
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: empfehlenswerter Häcksler
« Antwort #110 am: 31. Juli 2022, 21:40:09 »

Ja, ich denke auch, dass das so gewollt ist. Bei einem Messerhäcksler muss man die Messer regelmäßig schleifen und ggf. irgendwann austauschen, bei einem Rasenmäher genauso. Bei einem Fadentrimmer ist der Faden das Verschleißteil, und bei den Walzen- bzw. Turbinenhäckslern eben die Andruckplatte. Die ist im Gegensatz zur Turbine auch nicht exorbitant teuer und kann mit vertretbarem Aufwand selbst gewechselt werden. Ich drehe den dazugehörigen Knopf einmal im Jahr ein wenig, wenn ich viel zu häckseln habe, vielleicht auch zweimal, mein Garten ist ja nicht so groß, dass ich den Häcksler ständig laufen habe. Vermutlich reicht die Andruckplatte also mehrere Jahre, und wenn der Häcksler auch in 10 oder 15 Jahren noch seine Arbeit tut, war das gut investiertes Geld (ich hatte ihn vor drei oder vier Jahren für knapp 300 EUR im Sonderangebot bekommen).
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas
Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de