Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche denken gern, manche schreiben gern. Leider sind es nicht immer dieselben Leute. :-X :-X :-X (Callis)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. April 2024, 00:56:58
Erweiterte Suche  
News: Manche denken gern, manche schreiben gern. Leider sind es nicht immer dieselben Leute. :-X :-X :-X (Callis)

Neuigkeiten:

|1|12|Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6   nach unten

Autor Thema: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum  (Gelesen 13947 mal)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17478
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #45 am: 03. Februar 2018, 23:00:45 »

Das ist eindeutig. Salvia azurea sieht momentan so tot aus wie nur irgendetwas... ;)
Ich frage deshalb, weil ich einen Samenanbieter fand, der aber von "immergrün" spricht...also ist dass dann vermutlich wieder irgendeine andere Artemisia..
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Lilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3379
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #46 am: 03. Februar 2018, 23:03:14 »

Artemisia cana ist hier wintergrün.
Läßt sich gut über Stecklinge vermehren.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17478
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #47 am: 03. Februar 2018, 23:11:26 »

Warum nur dann sagen sie im Hermannshof, dass die Pflanze schwer vermehrbar wäre?
Wenn sie sich gut vermehren lässt, bitte ich sehr nett um einen Steckling! ;)
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Lilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3379
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #48 am: 03. Februar 2018, 23:15:16 »

Vielleicht liegt es am Boden.

Ich stecke die Stecklinge im Frühjahr in meinen Sand, mache nichts und im Herbst haben sie Wurzeln.

Wenn Du so lange warten willst - aber vielleicht habe ich noch ein Töpfchen - schaue am Montag dannach.
« Letzte Änderung: 03. Februar 2018, 23:30:52 von Lilo »
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43120
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #49 am: 03. Februar 2018, 23:17:23 »

Das ist eindeutig. Salvia azurea sieht momentan so tot aus wie nur irgendetwas... ;)
Ich frage deshalb, weil ich einen Samenanbieter fand, der aber von "immergrün" spricht...also ist dass dann vermutlich wieder irgendeine andere Artemisia..

exakt! Und wenn sie leicht aus Stecklingen zu ziehen ist, dann ist auch klar, dass es sich um eine andere Pflanze handeln muss.

Seriphium canum vom Hermannshof kommt aus Dakota. Da ist es bitterkalt im Winter. Die silver sagebrush, die Mark Twain aus dem mittleren Westen immer wieder genannt hat, ist möglicherweise Artemisia, wobei ich im Plant Finder von Missouri Botanical Garden keine Artemisia finde, die Silver Sagebrush heißt. Richtige Sträucher sind die dort gelisteten Artemisia alle nicht.

Seriphidium canum ist tatsächlich ein Strauch, allerdings ähnlich wie sich auch Rosmarin und Lavendel zum Strauch entwickeln, wenn sie beste Bedingungen haben, wie hier in Heidelberg.
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43120
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #50 am: 03. Februar 2018, 23:23:52 »

Artemisia cana in Wikipedia. Artemisia cana Syn in USDA Database. Seriphidium canum Namesearch. The Plantlist sagt dasselbe.

"ARCAB3    Artemisia cana Pursh ssp. bolanderi (A. Gray) G.H. Ward    silver sagebrush    
SECAB    Seriphidium canum (Pursh) W.A. Weber ssp. bolanderi (A. Gray) W.A. Weber    
     
ARCAC5    Artemisia cana Pursh ssp. cana    silver sagebrush    
SECA9    Seriphidium canum (Pursh) W.A. Weber    
     
ARCAV2    Artemisia cana Pursh ssp. viscidula (Osterh.) Beetle    silver sagebrush    
SECAV    Seriphidium canum (Pursh) W.A. Weber ssp. viscidulum (Osterh.) W.A. Weber"

So.

Was die Artemisia cana, die von Rühlemann vertrieben wird, genau ist, das ist völlig unklar. Möglich, dass Cassian Schmidt den Namen Seriphidium canum verwendet, um eine Verwechslung mit den von Rühlemann verbreiteten Pflanzen zu vermeiden. Verständlich, wenn man schon Erfahrungen mit Artemisien von Rühlemann gemacht hat.
« Letzte Änderung: 03. Februar 2018, 23:45:34 von pearl »
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Lilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3379
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #51 am: 03. Februar 2018, 23:24:31 »

Ich habe hier ein altes Bild gefunden.

A. tridentata links und A. cana rechts.

- ist ein kleiner Strauch, oder nicht.


« Letzte Änderung: 03. Februar 2018, 23:26:09 von Lilo »
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17478
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #52 am: 03. Februar 2018, 23:32:05 »

Lilo, ich nehme gern einen Steckling und kann durchaus warten, bis einer gewachsen ist. Ich mache gern eine Vergleichspflanzung, habe sowieso schon viele Artemisien, die eigentlich alle gut wachsen wenn sie erst mal eingewachsen sind. Deine Pflanze sieht schon strauchartig aus.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17478
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #53 am: 03. Februar 2018, 23:35:25 »

Das fand ich noch über die Verbreitung von Seriphidium canum.

« Letzte Änderung: 03. Februar 2018, 23:37:55 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43120
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #54 am: 03. Februar 2018, 23:50:24 »

RosaRot, das sieht deutlich anders aus als Lilos Pflanze.

Die Pflanzen im Hermannshof sehen auch deutlich anders aus als Lilos Pflanze.
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

kasi †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2350
  • ein Garten ersetzt jedes Fitness-Center
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #55 am: 03. Februar 2018, 23:56:23 »

Egal, wenn Lilo mir in Mannheim was abgibt, bring ich Stecklinge in den norddeutschen Raum. Sand habe ich in der Garage und Humus im Keller. Von hier finden sie schon irgendwie den Weg zu Schrati.  :D
Gespeichert
kilofoxtrott

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17478
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #56 am: 03. Februar 2018, 23:58:41 »

Irgendwie ist das wie verhext mit dem Ding... ich habe hier noch eine interessante Seite gefunden, wo viele Artemisien aus Amerika in z.T. ganz guten Fotos dargestellt sind, u.a. eben auch diese Artemisia cana (mit den schwarzen Stämmen).
Pearl, wenn Deine Pflanze gut wächst, versuch' doch auch mal eine Steckling oder mehrere auf die ganz banale Weise, wie Lilo es beschrieb.
Die Pflanzen im Hermannshof scheinen älter zu sein als Lilos, bei der ich vermeine doch auch solche Stämmchen zu erkennen.
« Letzte Änderung: 04. Februar 2018, 00:01:02 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43120
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #57 am: 04. Februar 2018, 00:08:03 »

ja, die Pflanzen im Hermanshof sind sicher älter. Wenn Lilo von ihrem Exemplar Stecklinge nach Mannheim mitbringt, dann nehme ich gerne welche zum Vergleich. Von meinem Exemplar nehme ich vorerst keine Stecklinge, ich bin erst mal froh, wenn die Pflanze durch den Winter kommt, dann sehen wir weiter.
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17478
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #58 am: 04. Februar 2018, 00:15:29 »

Die muss durch den Winter kommen! ;)
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18352
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Silbergrauer Strauch-Beifuß, silver sagebrush, Seriphidium canum
« Antwort #59 am: 04. Februar 2018, 11:32:01 »

Seriphidium canum ist synonym zu Artemisia cana. Habt  Ihr Eure Pflanzen mal mit den Angaben der Flora of North America verglichen?

Die subsp. viscidula wird dort als das gewöhnliche "silver sagebrush" des Westens genannt.
« Letzte Änderung: 04. Februar 2018, 11:35:23 von lerchenzorn »
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de