Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Frauen lassen sich durch Schmeicheleien nie entwaffnen, Männer immer. (Oscar Wilde)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Mai 2024, 00:42:50
Erweiterte Suche  
News: Frauen lassen sich durch Schmeicheleien nie entwaffnen, Männer immer. (Oscar Wilde)

Neuigkeiten:

|12|9|Die einzige Art, gegen die Pest zu kämpfen, ist die Ehrlichkeit.  Albert Camus

Seiten: 1 ... 665 666 [667] 668 669 ... 678   nach unten

Autor Thema: Tops und Flops beim Pflanzenversand  (Gelesen 1631366 mal)

mora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1113
  • Ortenaukreis / 8a?
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #9990 am: 20. März 2024, 16:06:06 »

Vielleicht sind meine Ansprüche zu hoch, ok.
Auch wenn manche das nicht verstehen, ich bin sauer wenn ich sowas bekomme und für 36€ hätte ich das so im Laden niemals gekauft.
Bei dem Preis darf man schon 1-2 Blätter erwarten, März hin oder her. Finde ich.

Wie auch immer, jetzt kann ich die negativen Meinungen zu Lubera ein wenig besser verstehen. Hatte bisher fast nur gute Erfahrungen.
« Letzte Änderung: 20. März 2024, 16:12:39 von mora »
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13147
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #9991 am: 20. März 2024, 16:18:14 »

Vielleicht sind meine Ansprüche zu hoch, ok.
Nein,
für gutes Geld möchte man gute Pflanzen, mit entsprechender Qualitätskontrolle und kein Ausschuß.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Mathilda1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4446
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #9992 am: 20. März 2024, 16:53:21 »

die frage ist, ob die pflanze zu dem zeitpunkt überhaupt blätter haben kann.
wenn die jetzt kaum durchwurzelt ist und die Wurzeln halb gammlig, würd ich reklamieren, sonst einfach den regulären austrieb abwarten
Gespeichert

mora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1113
  • Ortenaukreis / 8a?
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #9993 am: 20. März 2024, 17:09:07 »

@roeschen: danke, komme ich mir zumindest nicht ganz so nervensägig vor.
Werde sie behalten, am Wochenende umtopfen und dann einfach mal warten.

Was ich nicht verstehe, warum versenden sie diese Passiflora sofort und bei den anderen beiden neuen sind nur Vorbestellungen möglich - meinen Ärger hätte man ganz einfach mit "Nur Vorbestellung" umgehen können.

Aber etwas gelernt, versuchen nicht so viel online bestellen - einfach warten bis man die Pflanzen mal zufällig im Geschäft sieht.
Gespeichert

Aramisz78

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2312
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #9994 am: 20. März 2024, 17:40:02 »

Also wenn die Wurzeln in Ordnung sind, dann würde ich nichtt reklamieren. Staudenfan verschickte auch schon eingetopfte Knollen und keine Pflanzen.
Bei Passiflora kommt noch dazu dass es sehr schnell wächst nach der Austrieb, oder nicht? Vielleicht ist es nicht gut oder gar nicht planbar, dass der Pflanze zwischen 20-30 cm Länge verschickt werden kann? Und so wird die Pflanze weniger beschädigt, bei der Transport?
Es sind jetzt nur spontae Einfälle, ohne jegliche Erfahrung mit Lubera.
Gespeichert
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt."
                                                                                                                  Mark Twain

mfan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
  • NÖ/Waldviertel
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #9995 am: 22. März 2024, 09:51:33 »

Ich muss mich gerade über zitronenlust.de ärgern. Geliefert wurde zwar recht zügig und die Pflanzen sind groß und schön, doch es wurde die falsche Sorte geliefert - sogar das Etikett weist auf die andere Sorte hin. Auf meine Nachfrage wurde geantwortet, dass sehr wohl die richtige Sorte geliefert wurde, und nur das Etikett falsch sei  ???  Daraufhin ist die bestellte Erdbeer-Guave von der Homepage entfernt worden. Ich habe nochmals nachgefragt und gemeint, das es sich wirklich um eine Falschlieferung handelt. Daraufhin habe ich eine sehr böse Antwort bekommmen, was ich mir denn einbilde und gefälligst nicht mehr bei ihnen bestellen soll.  >:(

Die Rezensionen auf google gehen teilweise auch in diese Richtung. Daher vermute ich, dass das die Art und Weise ist, wie man dort mit Reklamationen umgeht. Schade, denn die Pflanzengröße und -qualität wäre für den Preis sehr gut.
Gespeichert

mora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1113
  • Ortenaukreis / 8a?
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #9996 am: 22. März 2024, 10:05:47 »

Lubera hat geantwortet:

Zitat
Die Winterhärte der Passiflora kommt daher, dass sich die Pflanze vollständig in die Wurzeln zurückzieht. Erst wenn die Lufttemperaturen über 25 °C steigen, treibt die Passionsblume wieder neu aus den Wurzeln aus. Dies kann je nach Region erst Ende Mai oder sogar später passieren....

Trotzdem nicht 100% happy. Mal schauen was daraus wird.

Zitronenlust kenne ich als sie noch in .de waren. Bei mir war eine Kaki nicht in Ordnung, nach langem hin- und her haben sie mir eine neue Pflanze geschickt, Versandkosten sollte ich übernehmen und das fand ich ok. Was dann als Ersatz geliefert wurde war noch viel schlimmer als die erste. Ich habe jetzt 2 Kakis aber von jemand anderem (so ganz ohne Beschwerde...)

Ich beschwere mich nicht bei jeder Bestellung, aber bei Zitronenlust werde ich sicher nie wieder bestellen. Bei Lubera ist das nicht ganz so sicher  :P
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13147
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #9997 am: 22. März 2024, 10:36:13 »

Ich muss mich gerade über zitronenlust.de ärgern. Geliefert wurde zwar recht zügig und die Pflanzen sind groß und schön, doch es wurde die falsche Sorte geliefert - sogar das Etikett weist auf die andere Sorte hin. Auf meine Nachfrage wurde geantwortet, dass sehr wohl die richtige Sorte geliefert wurde, und nur das Etikett falsch sei  ???  Daraufhin ist die bestellte Erdbeer-Guave von der Homepage entfernt worden. Ich habe nochmals nachgefragt und gemeint, das es sich wirklich um eine Falschlieferung handelt. Daraufhin habe ich eine sehr böse Antwort bekommmen, was ich mir denn einbilde und gefälligst nicht mehr bei ihnen bestellen soll.  >:(

Die Rezensionen auf google gehen teilweise auch in diese Richtung. Daher vermute ich, dass das die Art und Weise ist, wie man dort mit Reklamationen umgeht. Schade, denn die Pflanzengröße und -qualität wäre für den Preis sehr gut.
´Zeig doch mal,
ich hatte eine Erdbeerguave von ihnen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

mfan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
  • NÖ/Waldviertel
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #9998 am: 22. März 2024, 10:46:18 »

Besseres Foto habe ich gerade nicht zur Hand  :(
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13147
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #9999 am: 22. März 2024, 10:58:23 »

Könnte passen,
die echte Guave wie auf dem Schild hat ganz andere Blätter.
Erdbeerguavenblätter sind ledrig, ähnlich Gummibaum.
« Letzte Änderung: 22. März 2024, 11:02:56 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4121
  • Zone 7a
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #10000 am: 22. März 2024, 11:12:48 »

Bei Pflanzenbestellungen muß man sich mal von der Vorstellung trennen, daß die Verkäufer darin Lebewesen sehen. Für den größten Teil von ihnen ist das einfach ein Versandartikel wie Klamotten. Mir gefällt das auch nicht und ich tue mich damit schwer, aber inzwischen versuche ich, das auch so zu sehen.
Wobei Lubera noch eine ganz andere Nummer ist. Da wird einer freien Sorte ein eigener Name verpaßt und der dann geschützt. Dadurch kann die Pflanze zum fünffachen Preis verkauft werden. Fragt sich, ob der Züchter auch was abbekommt.
Gespeichert
Liebe Grüße!


Wenn du denkst es geht nicht mehr,
kommt irgendwo ein Lichtlein her.

Garten Prinz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4125
  • Grüß aus Holland/Niederlände/NL
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #10001 am: 23. März 2024, 07:02:05 »

Wobei Lubera noch eine ganz andere Nummer ist. Da wird einer freien Sorte ein eigener Name verpaßt und der dann geschützt. Dadurch kann die Pflanze zum fünffachen Preis verkauft werden. Fragt sich, ob der Züchter auch was abbekommt.

Nein, bekommt nichts da die Pflanze nicht geschützt ist durch Plant Breeders' Rights (PBR). Oft geht es übrigens um alte Sorten wovon nicht bekannt ist wer die 'gefunden'  hat.

Eine Kultivar Name zu schützen durch Copyright Gesetzgebung ist viel einfacher dan ein PBR zu erwerben.

Ich wundere wie lange es dauert bevor Lubera Morus 'Gerardi Dwarf'  eine geschützte Phantasie Name gibt.
Gespeichert

Primalcrux

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
  • WHV 8a/8b, kurz vor der Küste
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #10002 am: 25. März 2024, 23:30:50 »

Moin,

Hat jemand von euch Erfahrung mit "Pflanz-ES.de" gemacht, gerade in Punkto seltenerer Arten? Sie bieten dort eine reine, sortenlose Mahonia lomariifolia an für 19€ und ich frage mich, ob das Scam ist oder ob ich was übersehe?

Denn halten wir fest:

- Die Art ist super selten
- unfassbar schön
- perfekt für den Exotengarten
- wird sortenlos angeboten
- sieht auf dem Bild aus wie die Hybride Mahonia media winter sun

Also wie hoch schätzt ihr die Wahrscheinlichkeit ein, dass die dort allen Ernstes so eine seltene reine Pflanze für 19€ anbieten und einem nicht lediglich ne Hybridzüchtung unterjubeln?

Hier der Link https://www.pflanz-es.de/de/Laubbaeume-deutsche-exotische-immergruene-sommerbluehende/Baeume-und-Straeucher-bestimmen-und-pflanzen-fuer-den-Garten-/mahonia-lomariifolia-lomariablaettrige-mahonie.html

Und dann bieten die noch einen Podocarpus macrophyllus, eine im deutschen Raum seltene Pflanze, an wo ich mich auch wieder frage, haben sie die Sorte vergessen oder absichtlich weggelassen? Oder bieten sie die Pflanze wirklich sortenlos, ohne Panaschierung, pinkem Austrieb oder sonst irgendeiner menschlich-züchterischer Verunreinigung an?

Ich misstraue inzwischen solchen Gärtnereien, insbesondere mit so einem riesen Angebot, mir wurde schon so viel Müll geliefert, daher was denkt ihr davon?
Gespeichert

Garten Prinz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4125
  • Grüß aus Holland/Niederlände/NL
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #10003 am: 26. März 2024, 18:54:10 »

Mit diesem Betrieb habe ich keine Erfahrung. Auf Internet finde ich eine negativen Bewertung von jemand die dort zwei Pflanzen bestellt hat und beiden waren nicht die richtigen Sorten. Ein Forumsmitglied hat dort bestellt und war zufrieden.

Das Bild das 'Pflanz-ES' bei Mahonia lomariifolia hat ist jedenfalls falsch, ist tätsachlich ein Form von Mahonia media.

Mahonia lomariifolia ist selten im Handel aber nicht 'super selten'. Esveld und Bulk haben diese Mahonia regelmäßig im Angebot (momentan nicht).


Das Bild bei Podocarpus macrophyllus stimmt jedenfalls. Wird in Holland regelmäßig angeboten als Zimmerpflanze und als Bonsai.

Podocarpus macrophyllus ist mäßig winterhart. TreesandShrubsOnline gibt fur diese Sorte eine Winterhartheitszone von 8-9 an. Für großen Teilen Deutschland nicht genügend winterhart. Für Teilen Nordwest Deutschland könnte es an geschützte Orten klappen.

Ich habe junge Sämlingen von Podocarpus macrophyllus, sind letzten Jahr gekeimt. Haben den 'Nicht Winter' gut überstanden. Wachsen jedenfalls sehr langsam.

Podocarpus macrophyllus ist die Art. Es gibt verschiedene 'cultivars' mit bunten Blätter. Siehe:

https://www.treesandshrubsonline.org/articles/podocarpus/podocarpus-macrophyllus/


Würde ich bei 'Pflanz-ES.de' etwas bestellen? Nein, glaube ich nicht.


Gespeichert

Primalcrux

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
  • WHV 8a/8b, kurz vor der Küste
Re: Tops und Flops beim Pflanzenversand
« Antwort #10004 am: 30. März 2024, 22:11:25 »

Vielen Dank für deine Antwort Garten Prinz,

Hatte ich mir schon gedacht, der Shop kam mir schon von Anfang an fishy vor, erinnert mich gerade an die ganzen Shops, die Gunnera tinctoria feilbieten, aber dann Bilder von Gunnera manicata als Lockmittel zeigen. Frage mich, ob es irgendeinen Bereich gibt, wo so viel wissentlich und unwissentlich verarscht wird wie im Pflanzenhandel.

Esveld ist gut, leider sind dort so viele Dinge immer ausverkauft, aber gut zu wissen, dass diese seltene Art zumindest eine gewisse Marktpräsenz hat.

Ich denke, mein Klima ist inzwischen mild genug für Podocarpus, wenn der so hart ist wie ein Arbutus oder Oleander sollte er es hier locker schaffen, diesen Winter gab -6°C als Tiefsttemperatur und seit Januar keinen Frost mehr. Die Nordsee wärmt und jedes Jahr stärker dank der globalen Erwärmung.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 665 666 [667] 668 669 ... 678   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de