Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: In diesen Thread kann ich nicht reinschauen, ohne den Spontandrang zu unterdrücken, beim hiesigen Baustoffhandel einige Dutzend Kubikmeter Splitt zu ordern. (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. November 2020, 11:22:49
Erweiterte Suche  
News: In diesen Thread kann ich nicht reinschauen, ohne den Spontandrang zu unterdrücken, beim hiesigen Baustoffhandel einige Dutzend Kubikmeter Splitt zu ordern. (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|26|3|Ich kann mir einen verzinkten Garten auch nicht so hübsch vorstellen  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)

Seiten: 1 ... 28 29 [30] 31 32 ... 458   nach unten

Autor Thema: Tops und Flops beim Pflanzenversand  (Gelesen 776667 mal)

Frank

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8561
  • Der echte Cowboy aus der Rureifel
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #435 am: 11. Juli 2012, 19:09:42 »

Was ich bei Versendern nicht akzeptieren kann ist die mangelhafte Verpackung der Ware - das passiert leider auch noch allzu oft.

Was die Ware an sich angeht, so kann jeder selbst urteilen. Mir wären die angebotenen Kräuter im Vergleich zum Kauf auf einem Markt/in der der Nähe zu mickerig. Und ich spreche nicht von Erzeugung im klimatisch bevorzugten südlichen Ausland.

Fazit für mich: Versandbestellung nach Möglichkeit nie! Wenn, dann nur, wenn Ware und Versandverpackung ausreichend und belegt durch andere Erfahrungen. Die Erfahrungen aller Foristi hier ist m.E. hinreichende Beleg dafür! ;) Und "Montage" gibt es überall, das kann ich akzeptieren! Der "Meister" entpuppt sich oft nur beim Ausbügeln von Fehlern/Versäumnissen etc.!

LG Frank
« Letzte Änderung: 11. Juli 2012, 19:34:08 von Frank »
Gespeichert
"May your character not be a writing upon the sand, but an inscription upon the Rock" (Charles Spurgeon)

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6444
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #436 am: 11. Juli 2012, 19:19:45 »

Ja Frank, die Verpackung macht nämlich sehr viel!
Ist die schlecht und wackeln die Pflanzen im Paket hin und her, verlieren Erde.....kommen sie schon mal schlapp an.
Versandgärtnereien wollen auch leben, bemühen sich hoffentlich immer schön, aber alle Kunden kann man nicht zufrieden stellen:)
LG von July
Gespeichert

M

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1770
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #437 am: 11. Juli 2012, 19:59:46 »

Wir sind aus dem Saarland :D
Ansonsten halte ich es wie Günther

Nur wenn es etwas weder hier, und keiner kanns besorgen , noch im Hessenpark, Maikammer, dieses Jahr Hex ( auch die gesuchte Kiwi gabs ! ;D)gibt überlege ich es zu bestellen.
Ansonsten bestelle ich nur noch wenn Saatgut :)

Ansonsten kann ich nur sagen sollte bei uns trotz Prüfung mal was nicht i.o. sein wird das Geld anstandslos ersetzt !
(sogar wenn die Kundschaft die Ware vergessen hat :o )
« Letzte Änderung: 11. Juli 2012, 20:02:06 von M »
Gespeichert

inSekt

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #438 am: 11. Juli 2012, 22:33:41 »

es gibt Kunden, die haben IMMER was zu meckern, wenn die Pflanzen gleich sterben oder gestorben ankommen ist es nicht okay, ansonsten müssen die sich auch erst einmal von einer Reise im dunklen Karton erholen dürfen:)

Na, das war genau das, was ich wissen wollte ::)
Gespeichert

Frank

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8561
  • Der echte Cowboy aus der Rureifel
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #439 am: 11. Juli 2012, 22:37:14 »

es gibt Kunden, die haben IMMER was zu meckern, wenn die Pflanzen gleich sterben oder gestorben ankommen ist es nicht okay, ansonsten müssen die sich auch erst einmal von einer Reise im dunklen Karton erholen dürfen:)
Na, das war genau das, was ich wissen wollte ::)
Stereotyp und nicht wirklich hilfreich! Man kann nur Pflanzenversand betreiben, wenn die angebotene Ware das auch aushält!!!

LG Frank
Gespeichert
"May your character not be a writing upon the sand, but an inscription upon the Rock" (Charles Spurgeon)

inSekt

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #440 am: 11. Juli 2012, 22:48:45 »

es gibt Kunden, die haben IMMER was zu meckern, wenn die Pflanzen gleich sterben oder gestorben ankommen ist es nicht okay, ansonsten müssen die sich auch erst einmal von einer Reise im dunklen Karton erholen dürfen:)
Na, das war genau das, was ich wissen wollte ::)
Stereotyp und nicht wirklich hilfreich! Man kann nur Pflanzenversand betreiben, wenn die angebotene Ware das auch aushält!!!

LG Frank

Genau so ist es...

einige finden die Ware ja gut so wie sie ist, aber ich fand sie halt doch überteuert. Ausserdem waren, wie erwähnt, einige Triebe, wohl durch zu enges packen abgedreht und abgefault, weil die Pflanzen zum Teil klatschnass waren, eine andere war so trocken, dass die Erde schon gut rausgefallen war...

Aber was meckere ich IMMER rum :P, ich werde in Zukunft Pflanzen nur noch direkt kaufen.
Gespeichert

Günther

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #441 am: 13. Juli 2012, 10:47:23 »

OT, zu Bildern in Katalogen:
Siehe das blaue Weidenröschen:
Re:Unbekannte Pflanze - was könnte das sein?
« Antwort #532 am: 11.07.2012 14:02:44 Uhr »
 ;D 8) ;D
Gespeichert

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6892
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #442 am: 24. Juli 2012, 14:19:24 »

Bei mir war es Top und Flop in einem. Ich hatte mich im April dazu durchgerungen, bei Long Acre einige heißbegehrte Farne zu bestellen, trotz der hohen Portokosten. :'( Tja, nach einigen Anrufen kamen die Pflanzen nun endlich auch nach 3 Monaten an.
Die Verpackung und der Versand durch FedEx waren vorbildlich. Alle Pflanzen sind stehend im Karton transportiert worden, wobei die Verpackung nicht einmalgedreht worden ist. Kein Krümel Erde neben den Töpfen.
Leider sind die bestellten Mengen der einzelnen Farne nicht geliefert worden, statt 3 nur 1. >:(
Schaun wir mal, wie es mit dem Finanziellen weitergeht.
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6892
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #443 am: 24. Juli 2012, 16:10:43 »

Update: Gerade eine Zahlung per Paypal bekommen, für die nicht gelieferten Pflanzen. :D
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

Pewe

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #444 am: 24. Juli 2012, 16:12:56 »

Na bitte - was lange währt, wird endlich gut. Na ja, jedenfalls teilweise. :-\
Gespeichert

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #445 am: 23. August 2012, 11:14:35 »

Ich habe gerade bei einer Online-Baumschule gestöbert

Was sehe ich da: Riesenquitte von Leskovac :D

Und daruner steht: Veredelungsunterlage St.Julien :-X ::) :P
nee danke :-\
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20264
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #446 am: 23. August 2012, 11:17:34 »

Das ist Murks - warum??
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14682
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #447 am: 23. August 2012, 11:23:34 »

Ne Quitte auf ner Pflaume???
Das ist doch bestimmt ein Irrtum...oder?
« Letzte Änderung: 23. August 2012, 11:23:55 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #448 am: 23. August 2012, 11:41:13 »

Da Stand: Veredelungsunterlage der Quitte: St.Julien :-X

Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14682
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #449 am: 23. August 2012, 12:04:45 »

Apropos Tops und Flops - das regt mich doch an, meine Erfahrung mit der Baumschule Enneking mal mitzuteilen.
Ich hab festgestellt, dass Enneking Carya illinoinensis, Pecan-Nüsse, führt.
Allerdings nur eine Sorte, die zwar als sehr winterhart beschrieben wird, allerdings mit recht kleinen Nüssen.
Trotzdem hatte ich per Mail nach Liefergrößen angefragt.
Als nach einer Woche noch keine Antwort kam, rief ich mal an - Chef 2 Wochen im Urlaub.
Die Mitarbeiterin war sehr nett und konnte mir die Größen auch gleich ansagen - allerdings gehen alle Mails auf den Rechner des Chefs, auf den sie nicht zugreifen kann - da sollte man vielleicht über eine Abwesenheitsbenachrichtigung im Mailprogramm nachdenken :-\

Hab dann nochmal eine Mail geschrieben, als der Chef wieder da war, ob er 2 andere Sorten besorgen könnte.
Darauf die knappe Antwort: "Im Moment nicht lieferbar"

Hab darauf dann mal nachgefragt, was das genau heißt:
Hatten Sie mal, aber momentan nicht und in ?? Monaten/Jahren wieder?
Hatten Sie mal, aber momentan nicht mehr und wissen auch nicht, wann wieder?
Hatten Sie bisher nicht, schauen aber mal, ob Sie sie auftreiben können?
Hatten Sie nie und können Sie auch nicht beziehen?

Darauf erhielt ich dann wieder KEINE Mail-Antwort, als ich wiederum anrief meinte die Mitarbeiterin, ich solle einfach im Herbst nochmal anfragen - hätte doch auch in der knappen Mail-Antwort Platz gefunden, oder?

Ähnlich lief es bei Voitsauer Wildblumensamen, die ich erst kürzlich in einem anderen Thread als Lieferanten für spezielle Wildpflanzensämereien, genauer Halbparasiten nannte - eigentlich empfahl.

Hatte sie angeschrieben wegen 7 Arten und da sie Saatgut pro m² verkaufen, wollte ich noch wissen, ob es da eine genauere Info gibt, wieviel gr/Samenkörner/potentiell Pflanzen pro m² das denn für die gewünschten Arten wären.
Antwort war, dass nur eine Art für meinen Standort - den ich allerdings nur in groben Zügen beschrieben hatte - in Frage käme und die im August lieferbar wäre.
Ich schrieb zurück, dass ich doch ganz gerne 4 weitere Arten neben der vorgeschlagenen ausprobieren wollte, wiedeholte nochmal die Frage nach der Menge.
Antwort erhielt ich erst, nachdem ich 1 Woche später per Mail nachfragte, die Antwort war, dass die Ernte Mitte August wäre, dann könnten sie liefern.
Vorletzten Montag klopfte ich an, wann ungefähr der Liefertermin sein würde.
Letzten Montag erinnerte ich an meine Frage nach dem Liefertermin - auch in Hinsicht, dass ich nächste Woche nicht in Düsseldorf sondern in Luxemburg sein würde.
Gestern rief ich dann an, die Frau am Telefon war sehr freundlich, teilte mir mit, dass sie möglicherweise diese Woche, spätestens Montag verschicken könnten.
Hab dann erst mal darauf aufmerksam gemacht, dass die Lieferung dann auf jeden Fall nach Luxemburg gehen muss, weil ich nächste Woche unten bin.....

Ich möchte solche Bestellvorgänge eigentlich immer schriftlich haben, damit ich auch den Überblick nicht verliere.
Oder verlange ich einfach zuviel???

Noch ein positiv-Beispiel zum Schluß:
avonbulbs in England.
Hatte dort letzte Woche Donnerstag eine spezielle Pflanze gefunden, scheiterte aber schon beim erstellen eines Accounts, da das Formular die nicht-englische Adresse nicht akzeptierte, obwohl es eine Länderauswahl gab.
Schrieb ne Mail hin mit der Schilderung des Problems.
Tags darauf hatte ich eine Mail mit den Daten für meinen Account und einer Entschuldigung, dass ich Probleme mit der Seite gehabt hatte.
Dann bestellte ich, wollte aber nicht über Kreditkarte sondern per Banküberweisung oder paypal zahlen.
Auch da spielte das Bestellformular nicht mit, ich bekam keinen alternativen Weg als über Kreditkartenzahlung.
Nochmal gemailt, nochmal kurz drauf ne Entschuldigung per Mail und dass die Bestellung trotzdem registriert ist und ich eine Paypal-Zahlungsaufforderung erhalte, sobald die Zwiebeln versandfertig wären - was Montag schon der fall war :D

Auch wenn deren Onlineshop-Technik nicht perfekt ist - ihr Kundenservice ist sehr gut ;)
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: 1 ... 28 29 [30] 31 32 ... 458   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de